Kostengünstige Alternative zum Dings vom Dach ist gefunden

Ein paar Hinweise zum neulich gezeigten Dings von Dach trudelten ja ein. Die Hinweise waren teilweise sehr interessant, gingen sie doch auch in Richtungen, in die ich zuvor noch gar nicht geschaut hatte. Aber fündig geworden bin ich leider trotzdem nicht. Es scheint wohl wirklich nur einen einzigen Zweck für dieses Dings zu geben: Felgen an die Wand zu hängen. Beispiele dafür sind über die Bildersuche bei google zu finden.
Darüber hinaus finden sich dann auch gleich diverse Anbieter die diese Teile anbieten. Das günstigte Angebot was ich gefunden hatte lag bei 2,50€. Das hört sich im ersten Moment nicht viel an. Wenn man allerdings so vier Sätze Felgen an die Wand hängen möchte läppert sich das. Ratzfatz ist man 40 Euro los, Versandkosten noch gar nicht mit eingerechnet. Das ist mir die Sache einfach nicht wert.

Stundenlang habe ich im Netz nach Alternativen gesucht. Die Form einer möglichen Hakenform habe ich an einer Felge abgenommen und mir aus einem Stück Kupferdraht nachgebogen.

Muster aus Kupferdraht

Das Teil hatte ich dann immer in der Hosentasche und hab es mit allen möglichen Sachen verglichen. So recht wollte aber nichts ins Suchschema passen.

Die Lösung fand ich dann gestern zufällig an einen PKW-Anhänger. Der hatte so kleine Haken zum Befestigen der Plane an den Seitenklappen. Das könnte was werden. Ohne zu wissen ob es wirklich funktioniert habe ich mir mal sechzehn Stück davon besorgt.

Planenhaken

Was sie ganz genau gekostet haben, weiß ich erst wenn die Rechnung da ist. Dürfte sich aber so im Bereich von 8 Euro bewegen.

So wie sie hier jetzt liegen funktioniert das natürlich noch nicht wie gewünscht. Ein wenig Umarbeitung war noch angesagt.

Haken-biegen

Zusammen mit einer stabilen Mutter als Abstandstück kam ein Haken nach dem anderen in den Schraubstock und wurde mit ein paar Hammerschlägen an der langen Seite um 90° umgelegt.

Haken-umgebogen

Die Länge habe ich dabei so bemessen, daß eins von den beiden Befestigungslöchern noch zur Befestigung an der Wand genutzt werden konnte.

Zeit für eine erste Anprobe.

Felgenhaken

Fertig ist mein selbst kreierter Felgenhaken. Die Biegung hätte ruhig noch etwas weiter oben erfolgen können, dann wäre aber die Befestigungsbohrung bei draufgegangen.

Also ran an die Wand mit meinem Felgenhaken.

Felgenhaken Wand

Die Innenseite der Felge liegt später auf dem umgebogegen Stück auf und das abgewinkelte Ende oben klammert sind um den Felgenrand und verhindert ein Abrutschen vom Haken.

Einfach aber effektiv.

Ich habe dann mal verschiedene Felgen ausprobiert. Liegen ja zur Zeit genug in der Werkstatt rum und die sollen ja aus den Ecken verschwinden.

Felge-an-der-Wand

Trotz leicht unerschiedlicher Bauformen der Felgen, wurden sie alle sicher vom Felgenhaken getragen.

Dann kann es ja die Tage losgehen. Sechzehn Löcher in die Wand und und die ganzen Felgen sind aus dem Weg. Und schick aussehen tut das ganze ja auch noch. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Das ganze dann auch noch zu einem akzeptablen Preis. Immerhin nur ein fünftel von dem was mich die Dinger vom Dach gekostet hätten.

Viel Spaß beim Nachbauen. 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close