Sandstrahlen zwischen Frühstück und Mittag

Ja was war das denn jetzt? Irgendeiner von Euch muß mir wohl ganz doll die Daumen gedrückt haben. Es hat auf jeden Fall geholfen.

Um kurz vor 9:00 Uhr habe ich mich gestern auf den Weg gemacht um die Fahrwerksteile zum Strahlen zu bringen. War, wie schon erwähnt, gleich um die Ecke. Firma Knief auf der Harburger Schloßinsel. Vorbeigefahren bin ich hier schon unzählige Male.

sandstrahlen-hamburg-harburg

Besonders einladend sieht der Betrieb wirklich nicht aus. Hier mal Sachen zum Strahlen hinbringen?

Ich weiß nicht. Da kann man mal sehen, wie entscheindend der äußere Eindruck oftmals ist.

Andererseits gibt es den Laden schon seit Jahrzenten. So schlecht kann er also auch nicht sein. Daher dann ja auch meine gestrige Kontaktaufnahme.

Und das die hier in der Regel mit ganz anderen Kalibern hantieren, wurde dann auch schnell deutlich.

gabelstapler

Ein 18-to Gabelstapler steht auch nicht an jeder Ecke.

Irgendwie kamm ich mir mit meiner kleinen Gemüseklappkiste immer noch etwas fehl am Platz vor.
Die Bedenken nahm mir der Chef dann aber ganz schnell mit der typischen Hamburger Art. „Kein Problem, machen wir Dir fertig! Kannst Du nach dem Mittag abholen. Kostet 20,- Euro.“

Jetzt wußte ich, daß ich hier richtig bin. Nicht wegen dem unschlagbaren Preis, sondern wegen der klaren Ansage. So liebe ich das. Mehr braucht es ja eigentlich auch nicht.

Um halb eins bin ich dann einfach mal vorbeigefahren und die Sachen waren tatsächlich schon fertig.

federbein-gestrahlt

Schneller geht´s nun wirklich nicht. Als wir das Tor der großen Strahlhalle öffneten, konnte man kaum drei Meter weit gucken. So stand der Nebel in der Luft. Das ist ein echter Männerjob.

Mein besonderes Augenmerk lag natürlich auf meinem geschweißten Lenkhebel. Hat er die Prozedur unbeschadet überstanden?

Lenkhebel-Passat

Hat er. Ich würde sagen, sogar mit Bravour. Ich denke wer es nicht weiß, wird hier niemals Verdacht schöpfen.

Einen Verlust habe allerdings doch zu beklagen. Ein Seegering ist bei der Aktion verlorengegangen.

klebeband-strahlen

Da habe ich aber mit einkalkuliert. Das Panzertape hat den Sandsturm recht schadlos überstanden. Das brauche ich wohl vorm Pulverbeschichten nicht mal mehr zu erneuern. Das werden mir die Jungs aber dann heute morgen schon erzählen.

Für 20 Euro so ein Ergenbis. Das ganze dann innerhalb von gut drei Stunden. Ich stelle mir gerade vor, wie viel Drahtbrütsen, Schleifpapier und Zeit dabei draufgegangen wären, wenn man sich da selber dran versucht hätte. Mit dem Ergebnis, daß das Ergebnis nie und nimmer ein solches geworden wäre. Da werde ich wohl noch öfter mal vorbeifahren, dann aber auch anhalten.

7 Kommentare

  1. Peter

    18-to-Stapler von TCM? Wusste gar nicht, dass Tchibo auch so was anbietet. Und Brinkmann durfte damals keinen Kaffee verkaufen….

    Antworten
    1. Thomas Jürgens

      Moin moin Peter,
      kannst Du mir mal sagen was ein 18 tonnen Gabelstapler mit Tchibo oder Brinkmann zu tun hat

      Mit freundlichen Gruß

      Thomas

      Antworten
  2. Heiner

    So ein Betrieb sieht immer so aus.
    Wie soll so ein Betrieb auch aussehen, etwa so wie in der Verkaufshalle bei Audi?

    Nächstes mal lässt du das alte Radlager drin für das strahlen, hab ich auch so gemacht, geht viel besser.

    Antworten
    1. OST

      Auch nächstes mal werde ich das Radlager mit Sicherheit wieder vorher rausnehmen.

      Antworten
  3. Burt

    Und warum? Wegen Bearbeitungsmacken und der Pulverkante an der Fassung?

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Korrekt! Man stelle sich mal vor man hat das frisch lackierte oder gepulverte Federbein vor sich und kriegt das alte Lager dann nicht raus….

      Antworten
  4. Walter Schlaphof

    So stelle ich mir einen einen vertrauensvollen Betrieb vor. Kurzer Anruf, Material vorgestellt,
    Chef begutachtet selber, gibt sein OK, sagt mir Preis und Dauer für die Arbeit.
    Der Preis war sehr günstig, Abhohlzeitpunkt wurde eingehalten und die Sandstrahlarbeit war super gut. Also rundum alles OK, vielen Dank an die Firma Hinrich Knief.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close