Das Gute ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen

Ich habe Nachschub für meinen Radioprüfstand bekommen. Ganz praktisch, daß ich den gerade wieder zum Leben erweckt habe. So konnte ich mich gleich mal um den Inhalt des gestern erhaltenen Pakets kümmern.

4 Autoradios

Gleich vier Autoradios konnte ich zwischen dem Zeitungspaier ausfindig machen.

Das kam natürlich nicht ganz unerwartet. Ich habe mich mal nicht lumpen lassen und gleich einen ganzen Stapel Radios bei ebay ersteigert. Ich gebe zu, es war nicht ganz so teuer.

Autoradios

Ein Travellers Sound mit Kassette. Wohl nichts besonderes. Dann ein J.C.Penney, das ist das silberne. Penney ist ein amerikanischer Versandhändler. Noch nie gehört und auch google spuckt fast nicht aus. Außer einen Aktienkurs, der wohl zur Zeit im Sinkflug ist. Aber das Radio ist ganz interessant. Digitalanzeige, wahrscheinlich sogar mit Uhr, ein Kassettenlaufwerk mit Autoreverse und Taste für Metall-Bänder, 6 Stationstasten und Loundness. Penney hängt wohl irgendwie mit Penncrest zusammen. Das wäre dann aus Ami-Land, gebaut ist das Radio aber in Japan. Mal gucken. Das nächste ist dann ein Philips und ganz, das mit der fehlenden Blende, ist ein Opel-Radio. Sebring Top B nennt sich das.

Das Opel- und das Travellers Sound-Radio werde ich wohl ganz schnell entsorgen. Das kann ich bei 2,16 EUR verschmerzen. Bei dem Penney bin ich mir noch nicht ganz sicher. Mal gucken ob ich es zum laufen kriege. Allerdings kommen da hinten neuen Kabel raus und ich habe keine Ahnung, welches wofür ist.

Abgesehen hatte ich es aber sowieso nur auf ein Radio aus dem Paket. Das Philips.

mcc-micro-computer

Bei einigen wird es bei diesem Aufdruck auf der Kassettenklappe jetzt schon klingeln.

Ja, das ist tatsächlich ein sogenannter „Selberfinder“. Den gab es 1981 und 1982 sogar mal direkt im VW-Zubehörpramm. Für knapp 1500,- DM konnte man es sich damals unter dem Namen „Neckarsulm“ bestellen. Bei Philips hieß es einfach nur AC994.

philips-ac-994-selberfinder

Ausprobiert habe ich das Radio dann natürlich auch gleich noch mal. Dabei gab es leider nur einen Teilerfolg. Das Display blieb nicht nur dunkel, sondern auch komplett leer. Diese beiden Probleme hatte ich ja schon mal. Damals war es neben der Microglühlampe auch noch eine Leiterfolie von Radio zum Display. Unter dem Schlagwort Selberfinder gibt es weitere Infos zu meinem damaligen Kampf und warum dieses Radio so etwas besonderes ist.
Das Radio selber scheint aber zu funktionieren. Zumindest ein Rauschen ist zu vernehmen und das Wichtigste, das Kassettendeck funktioniert einwandfrei. Damit hat sich de Einkauf schon gelohnt. Bei dem Selberfinder in meinem GLS fehlt bei Kassettenbetrieb nämlich ein Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close