Heiße Finger, wunde Knie

Ich habe immer noch einem plausiblen Grund gesucht, warum ich unter das Montagebrett des Verstärkers, damals kein Dämmvlies gepackt habe. Mir ist keiner eingefallen.

Daemmvlies

Somit ergibt sich jetzt unter der Rücksitzbank, bis auf eine leichte Farbabweichung, ein einheitliches Bild.

Das war aber nur der Anfang zu einer doch sehr umbequemen Arbeit. Bewaffnet mit Lötkolben, Schrumpfschlauch und Kabel machte ich mich daran die zu kurzen Strippen auf die richtige Länge zu bringen.

loetkolben

Knienend im Türausschnitt legte ich los. Es musste sein. Ich hatte keine andere Wahl.

Beginnend mit den einfachen Sachen.

high-low-level-konverter

Vorerst werde ich den Signalpegelkonverter noch brauchen. Der hatte wenigstens schön dünne Kabel. Der war noch flott verlötet.

Das Remotekabel war auch schnell verlängert. Dann ging es an die Lautsprecherkabel. Da hatte mein Lötkolben richtig zu kämpfen. Das Kupferkabel saugte die Hitze förmlich auf. Ohne dritte Hand ging da ganz schnell nichts mehr. Die Kabel konnte ich nicht mehr anfassen.

Lautsprecherkabel

Erst so gelang es mir das Lötzinn an beiden Kabelenden gleichzeitig flüssig zu bekommen und somit ein brauchbare Verbindung herzustellen.

Danach konnte ich die umbequeme Körperhaltung endlich aufgeben und mir das Ergebnis mal von oben betrachten.

kabelzentrale

Für den Einzug der Montageplatten ist jetzt fast alles vorbereitet. Die Kennzeichnung an den Lautsprecherkabeln fehlt allerdings noch. So ist es ja noch einigermaßen nachzuvollziehen welches Kabelpaar, wo endet. Wenn die Platten liegen ist es damit vorbei.

Mir langte es jetzt aber da unten. Ich bin doch keine zwanzig mehr.

Da habe ich mir lieber noch mal die Endstufe geschappt. Denn da war es wieder, mein unbändiges Verlangen. Mein unbändiges Verlangen, eine kleine Veränderung herbeizuführen. Und wo Schrauben sind, da ist meistens auch ein Weg.

eton-endstufe

Ach, guck mal einer an. So ist das mit den blauen Leuchtstreifen im Deckel also gelöst. Das kommt mir doch sehr gelegen. Genau so einen Anblick hatte ich erhofft.

Da jetzt erforderlich Schritt war dann ganz schnell gemacht und wer etwas aufgepasst hat, wird den Unterschied wohl sicher schnell bemerken.

Eton EC 500-4S

Na, klingelt es?

4 Kommentare

  1. Stan

    jaaaaa, 😀 das muss schon akkurat sein, nicht das jemand mal heimlich unter deine Bank guggt und dann die Aufschrift Kopf steht 😉

    Antworten
    1. OST

      Na klar. Ästhetik der Arbeit. 😉

      Antworten
  2. dette ecker

    Du bist bekloppt. Herrlich. Weiter machen 🙂

    Antworten
  3. Adrian

    „Heiße Finger, wunde Knie“….den Film kenne ich. Aber ich hab die Handlung anders in Erinnerung… 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close