Ab in die Spülmaschine

Freizeitstress. Anders lässt sich das abgelaufene lange Wochenende wohl nicht beschreiben. Samstag den ganzen Tag in der Werkstatt, Sonntag zur ersten Oldtimer-Rallye nach Meldorf und am Montag zum Oldtimertreffen nach Braunschweig. Ich weiß gar nicht wann ich mal dazu komme zu den beiden Veranstaltungen einen Blogbeitrag zu verfassen. Wird sich bei dem derzeitigen Pensum wohl noch etwas ziehen.

Eine Sache wollte ich allerdings noch durchziehen.

Zylinderkopf-spuelmaschine

Ich wollte mal gucken wie meine Spülmaschine mit dem Dreck auf dem Zylinderkopf zurecht kommt.

Den habe ich mir gestern Abend, nachdem ich den Rallye-Passat wieder zurückgebracht hatte, mit nach Hause genommen. Sicher auch eine sehr geeignete Methode um zurückgeblieben Späne vom Kanäle weiten zu beseitigen. Ein Versuch war es allemal Wert.

Nach gut zwei Stunden das Ergebnis.

zylinderkopf-sauber

Zwar sauber, aber nicht rein. Besonders unter den Krümmer waren doch noch so einige Rückstände zurückgeblieben. Aber auch an beiden Stirnseiten. Da sind immer noch Rückstände von irgendeinem Dichtmittel oder Motorwachs. Ich habe so was noch nie gesehen. Sieht fast aus wie braune Farbe die oben von Ventildeckel heruntergelaufen ist. Ein Foto habe ich davon leider nicht.

Die Rückstände auf der Krümmerseite waren zwar noch vorhanden, ließen sich aber relativ leicht abkratzen.

dreck-geloest

Ist aber keine schöne Arbeit. Es blieb zunächst bei dem Versuch.

Innen ist er dafür richtig schön sauber geworden.

innen-sauber

Ein paar dunkle Stellen sind geblieben. Das ist die Seite, wo der gelöste Dreck sich gesammelt hat.

Nach kurzer Überlegung, habe ich ihn einfach noch einmal rein gelegt und die Maschine angeworfen. Diesmal andersherum, also oben nach unten. Vielleicht kann ich ja heute schon einem sauberen Zylinderkopf bei meinem Motorinstandsetzer abgeben. Der freut sich sicher wenn, er mir den nicht auch noch reinigen muss.

3 Kommentare

  1. Patrick Hoyer

    Hi Olaf,
    Ich wäre nicht so tapfer gewesen. Alu und Spülmaschine habe ich blöde Erinnerungen. Das zeug war zwar meist sauber, aber sehr angegriffen von dem Reiniger. Entweder war es nur stumpf und Matt oder es hat sogar ausblühungen bekommen das Material, dass wäre in deinem Fall mal nicht so toll. Ich hoffe der Kopf hält den 2. Durchgang durch. Toi toi toi

    Antworten
  2. dette ecker

    Das war auch mein erster Gedanke! Ich habe mal versucht einen Vergaser auf diese Weise blitzblank zu bekommen.
    Am Ende war er zwar sauber(rer), blühte aber auf wie eine Pfingstrose und ging in die Abteilung Schrott-Tonne / Erfahrung sammeln.
    Wahrscheinlich reden wir hier aber über zwei unterschiedliche Aluminium-Legierungen….

    Antworten
  3. Stan

    Da wundert es mich nicht das du keine Frau hast… wo ist das emoji mit den zugehaltenen Augen ?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close