Und er bewegt sich doch

Bis es soweit war, brauchte es auch gar nicht viel Vorarbeit.

Passat-abdecker

Die dicke Wolldecke, die ich zum Schutz aufgelegt hatte, war ebenso schnell Geschichte wie die fehlende Luft auf zwei Reifen.

Die fehlte hier jetzt seit fast drei Jahren…

luft-alle

Ich habe mir sagen lassen, solange man ein Auto mit platten Reifen nicht bewegt, ist das alles nicht so schlimm. Platt waren die Reifen schon öfters mal, jedoch noch nie eine so langen Zeitraum. Schuld daran wir Alukorrosion zwischen Reifen und Felge sein.

Wie den auch sei. Luft rauf, Batterie rein und erstaunlich kurz georgelt. Schon röhrten die sportlichen 55 PS und es ging erstmals seit 2015 mal wieder an die frische Luft.

passat-1974-1976

Weit war der Weg allerdings. Lediglich ein Platztausch stand an. Ich wollte mit den 74er mal auf die Bühne um nach der Schaltung zu gucken.

Der 74er auf der Bühne? Ich wusste echt nicht wann er das letzte Mal hier drauf stand.

passat-74-buehne

Das muss 2010 zur H-Abnahme gewesen sein. Schon krass. Noch viel krasser ist allerdings die Reparaturhistorie der letzten 10 Jahre. Ab und zu mal etwas Motoröl nachgekippt, 2012 mal ein Stück Kraftstoffschlauch erneuert. 2015 war mal das Leerlaufabschaltventil aus unerklärlichen Gründen lose. Das war´s!

Das ist aber auch gleichbedeutend mit dem Zeitpunkt des letzten Motorölwechsels. Der war am 2. Juni 2008! Also jetzt fast 10 Jahre her. Zu meiner Entlastung: Seit dem sind nur 4000 km auf dem Tacho dazugekommen. Ein Wechsel konnte wohl trotzdem mal nicht schaden.

Der gestrige Besuch auf der Bühne galt jetzt aber wie geplant der Schaltung. Die alte Rührstockschaltung ist ja schon in funktionsfähigem Zustand sehr gewöhnungsbedürftig. Noch schlimmer wird es dann wenn scheppernde Geräusche dazukommen und die Gangwechsel noch mehr zum Glücksspiel werden. Mir war schon klar was sich da zerlegt hat.

abdeckung-schaltung-passat

Um Gewissheit zu bekommen, muss der Deckel unterm Schaltgestänge weg. Eine handvoll Kreuzschlitzschrauben und ordentlich Mumpe halten ihn im Normalfall oben.

Ist der Deckel dann weg, hat man die Schaltstange dann vor sich und auch die Grund für das Versagen der Schaltung wird schon sichtbar.

schlaltstange-Passat-b1

Links in die Pfanne greift von oben der Schalthebel ein und überträgt dessen Bewegung nach rechts zum Getriebe. So sieht die Schaltung am Passat übrigens nur im ersten Modelljahr aus. Ab 1975 hat man dann bei VW wohl eingesehen, dass es so nicht mehr weitergeht und die ganze Mimik grundlegend überarbeitet.
Das Rühren im Kuchenteig hatte damit ein Ende.

Wenn dann allerdings bei der alten Schaltung noch die Führungsbuchsen ihren Dienst quittiert haben, so wie hier die rechte Buchse, gleicht es einem Rühren im luftleeren Raum, gepaart mit heftigen metallischen Geräuschen.

buchse-schaltung-passat-b1

Dabei habe ich sogar noch Glück. Nur die vordere Buchse hat sich verabschiedet. Die sitzt im Normalfall rechts in der Durchführung.

Ersatz ist schwierig zu bekommen. So schwierig, dass wir vor Jahren schon einmal eine Nachfertigung angeschoben haben. Etwas in der Form abgewandelt, wird diese Buchse demnächst hoffentlich wieder für etwas mehr Führungsqualität und Ruhe sorgen.

Passat-b1-schaltungsbuchse

Die originale Buchse waren aus relativ weichen Kunststoff wurden bei der Montage in die Bohrung gedrückt und hielt somit durch ihre eigene Spannkraft. Die nachgefertigten Buchsen sind aus Teflon und lasse ein solche Verformung nicht zu. Daher werden sie mit einem Sprengring in Position gehalten.

7 Kommentare

  1. Stefan gr. Rebel

    Moin.
    Aha, hatten das die Audi 80 auch genau so? Und die ersten Golfs?
    Gruß Stefan

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Ja, identisch zum Audi 80, ähnlich zum ersten Golf.

      Antworten
      1. andreas

        Hallo,

        nein, stimmt nicht, der Audi 80 bis 74 hatte eine andere Schaltung als der 74er Passat.
        Allerdings hatten die Passat bis Fahrgestellnr. 324 2011 946 die gleiche Schaltung wie der 80er. Danach kam die oben gezeigte Schaltung zum Einsatz und die gabs so nur beim Passat.
        Die Schaltung ab 75 war dann wieder bei gleichen Modellen gleich.

        Viele Grüsse

        Andreas

        Antworten
        1. OST (Beitrag Autor)

          Das hätte ich jetzt nicht gedacht. Der Audi hat die erste Schaltung wirklich bis 75 behalten?
          Unfassbar, beim Passat flog dieser Schrott nach drei Monaten raus.

          Antworten
          1. andreas

            Ja, so siehts aus. Aber die erste Schaltung hat den Vorteil dass Teile vom VW-Käfer/VW Typ3 verwendet wurden, nämlich die Schaltkupplung und deren Gummilager.

            Antworten
  2. Kuddl

    Schön das mein Lieblingspassat mal wieder etwas Zuwendung bekommt.
    Das mit dem Ölwechsel hab ich einfach überlesen…😊

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Ich gelobe Besserung. Er bekommt jetzt frisches Öl.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close