Nochmal von vorne

Die am Mittwoch aufgetragene zusätzliche Füllerschicht zickte gestern rum.

schleipapier-zugesetzt

Zumindest trocken ließ sie sich nur sehr widerwillig schleifen und bildete Klumpen auf dem Schleifpapier.

Dann eben doch wieder per Hand.

schleifen-dach

So dauerte es wieder mal etwas länger als geplant. Und so ganz astrein ist die Fläche auch immer noch nicht geworden.

Ich habe das jetzt vorerst ignoriert und mich um die anderen noch nicht geschliffenen Stellen gekümmert.

knick-im-dach

An der schrägen Dachkante über der B-Säule dann auch schon wieder so eine ungewöhnliche Vertiefung. Genau an der selben Stelle wie oben auf der Dachfläche. Eine Verspannung von der Fertigung oder habe ich etwa einen Knick im Dach?

Ich habe das zwar vollkommen glatt geschliffen bekommen, etwas merkwürdig ist das aber trotzdem.

Nach den Dachkanten fehlten noch die beiden A-Säulen.

a-sauele-passat

Die waren schnell geschliffen. Endlich mal ein stabiler Untergrund, wo man auch etwas Druck ausüben konnte.

Zum Lackieren muss ich mir wohl mit dem Abdeckpapier etwas anderes einfallen lassen. Ich glaube wenn ich die Tür so einen Spalt aufstehen lasse, sau ich mir den ganzen Innenraum ein. Mache ich die Tür zu, komme ich mit dem Lack nicht an die Innenseite.

32B-dach-geschliffen

Auf jeden Fall war ich jetzt aber soweit fertig mit dem ersten Füllerschliff.

Aber noch nicht mit der Fläche vor der hinteren Dachkante.

un-tot

Irgendwas war hier immer noch faul. Mit dem Stoffhandschuh konnte ich es jetzt auch erfühlen. Da ist immer noch ein leichte Unebenheit drin.

Bevor ich hier jetzt noch lange rumdokter, habe ich beschlossen: Alles auf Anfang!

Softpad runter vom Schleifteller und eine 120er Scheibe aufgepappt.

schleifen

Nochmal von vorne.

geschliffen

Hierbei trat dann auch eine kleine Stelle hervor, die bis aufs Blech blank wurde. Keine Ahnung wieso ich die nicht vorher ausgemacht hatte.

Mit dem Pickhammer habe ich die Stelle dann ganz leicht heruntergeklopft und dann gab es für die gesamte Fläche noch eine Schicht Spachtelmasse.

spachtel-dach

Das muss doch vernünftig hinzukriegen sein!

3 Comments

  1. Heiner

    oh, nun hör doch mal auf, so wirste nie fertig.
    Wenn du es schon so vernünftig machen willst, dann mach die Türen raus und die Kotflügel runter, sonst bekommste die A-Säule eh nicht vernünftig hin.
    Diese Kanten am Dach, weiß zwar nicht genau was du meinst aber wenn es Vertiefungen neben dem Knick sind, dann kann das durchaus vom Stanzen kommen.

    Reply
  2. dette ecker

    es geht doch nicht ums Fertig-werden.
    Der OST ist bekanntlich Perfektionist, und wird es ‚richtig‘ machen wollen.

    Schon oft geschrieben: Deine Ausdauer hätte ich gerne!
    Dette

    Reply
    1. OST (Post author)

      Vollkommen richtig erkannt.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close