Entbeint und entkeimt

Die vorderen Radhäuser haben es noch mal in sich. Das wurde spätestens klar nachdem die Federbeine draussen waren.

Das war dann logischerweise auch der erste Schritt.

Nur die Bremssättel bleiben am Fahrzeug. Bisher machten sie mir nicht den Eindruck, dass sie nicht funktionieren.

Vielleicht habe ich ja mal Glück und mit etwas Kosmetik ist es bei den Dingern getan.

Alles was sonst so am Federbein dran ist und das Federbein selber brauche ich nicht mehr.

Beide Federbeine kommen, so wie sie sind, ins Lager.

Damit war der Weg frei in die wohl letzten beiden unangetasteten Bereiche am GT.

Hier gab es neben dem ganz normalen Dreck, natürlich auch wieder schwarzen Unterbodenschutz. Den werde ich jetzt dort belassen und ihn überlackieren.

Das bedarf allerdings einiges an Vorarbeit. Neben dem Herauskratzen des Drecks mit der Drahtbürste und dem Entfernen loser Bitumenschichten, brauche ich eine lackierfähige Oberfläche. Daher habe ich den Unterbodenschutz mit einer Schicht Owatrol überzogen.

Das dringt in den Unterbodenschutz ein und schafft eine Art Isolierung, nachdem es ausgehärtet ist.

Gleiches Spiel dann auch auf der Fahrerseite.

Wie gut Lack auf unvorbereitetem Unterbodenschutz hält, kann man hier gut sehen. Der lässt sich einfach wieder wegbürsten.

Beide Radhäuser sind jetzt soweit vorbehandelt.

Bei den derzeitigen Temperaturen ist das Owatrol vielleicht heute schon trocken und ich kann eine 1K-Grundierung folgen lassen.

1 Comment

  1. Dirk Marks

    Da bin ich wirklich mal gespannt, wie sich das verhalten wird.
    Wäre ja schön, wenn die Farbe dauerhaft hält und auch keine Verfärbungen durch den U-Schutz entstehen.
    Ich hasse diese schwarze Mumpe!

    Gruß,
    Dirk.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close