Die letzten großen Brocken

Das Sammelsurium an Teilen wird zusehends kleiner. Letzter sperriger Brocken, der Beifahrersitz.

Auch der wieder völlig eingestaubt.

Aber Staub ist ja harmlos und schneller beseitigt, als er sich angesammelt hat. Eine viertel Stunde später war dann auch die vordere Sitzreihe komplett bestuhlt.

Nach wie vor bin ich immer noch happy, dass die Sitze in diesem Zustand waren. Anders gesagt, wären sie nicht in diesem Zustand gewesen, wäre der GT wahrscheinlich überhaupt nicht bei mir gelandet. Dieser Zustand war wirklich mir Kaufentscheidend.

Von nun an geht´s noch daran die diversen Kleinteile zu montieren und Details zu verbessern.

Nach den Sitzen konnten jeweils innen die Abdeckung der Sitzschienen und jeweils außen die Endkappen auf die Sitzschienen.

In den Teilekisten befanden sich dann auch noch die äußeren Türdichtungen.

Die wieder halbwegs ansehnlich aussehen zu lassen, war dann die Aufgabe für die nächste Stunde. Putzen, schrubben und mit Gummipflege behandeln. Dann noch den alten Kleber soweit nötig entfernen und neues doppelseitiges Klebeband anbrinegen.

Eine Stunde langte dafür wahrscheinlich noch nicht einmal. Aber die Stunden kann sowieso niemand mehr zusammenzählen.

Bei der anschließenden Montage gab es auf der Beifahrerseite dann gleich an beiden Türen kleine Probleme.

An der hinteren Tür fehlten die Löcher für Clips am Ende der Gummis.

Die Löcher, die an der hinteren Tür fehlten, waren dann an der vorderen Tür zu viel.

Hier gab es ein Loch, welches durch die Dichtung nicht abgedeckt worden wäre. Da es sich ja um eine Tür aus brasilianischer Produktion handelt, gehe ich mal davon aus, dass das für die dort verbauten Ausstellfenster vorgesehen ist.

Zudem stachen mir jetzt wieder diese oxidierten Schraubenköpfe ins Auge.

Da hatte ich damals bei der Montage der Fensterstege noch nichts besseres zur Hand. Solche Schrauben wanderten damals aber gleich mit auf die Einkaufsliste und so konnte ich sie gestern tauschen.

Die hintere Dichtung hält jetzt auch ohne Clips. Ich gebe der Dichtung jetzt mal ein paar Tage. Wenn sie auch so an Ort und Stelle bleibt, schneide ich die Nupsies von den Clips ab und klebe nur den rechteckigen Deckel in die Dichtung.

Das Loch überflüssige Loch im vorderen Türrahmen habe ich übrigens einfach mit einem Stück Folie verschlossen.

Zur Hälfte wurde diese Notlösung danach von der Dichtung wieder abgedeckt.

2 Comments

  1. André

    Bei mir ist in den Türen vorne dort grundsätzlich eine Schraube, von dem Steg, der die beiden Fenster trennt.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Ja, die Schraube habe ich natürlich auch. Das hier überklebte Loch ist aber viel tiefer. Ungefähr in der Mitte des Dreiecksfensters.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close