Es geht an die Details

Die Zierleiste lagen jetzt lange genug im Sandwich und blieben jetzt auch ohne Belastung plan auf den Brettern liegen.

Die beiden Zierleisten am vorderen Kotflügel haben sogar die eine oder andere Dusche im Zuge meiner Kühlsystemspülung überstanden.

Also scheint das Klebeband zumindest schon mal nicht von der schlechtesten Sorte zu sein.

Also wagte ich es jetzt einfach, auch die restlichen Zierleisten mit Klebeband auszustatten und dann auch gleich am Fahrzeug zu verkleben.

Sieht schon ganz schön komplett aus, ist aber noch lang nicht fertig. Jetzt geht es noch an die unzähligen kleinen Details.

Gestern sprangen mir zunächst einmal die Kotflügelschrauben ins Auge.

Auch die Anschraubkante selber konnte aber noch etwas Pflege vertragen.

Die Schrauben hatte ich bei der Kotflügelmontage einfach wahllos aus der Kiste gegriffen. Schon da war mir aber klar, dass ich die auf jeden Fall noch einmal durchtauschen werde.

Dazu hatte ich mir schon vor einiger Zeit ein paar neue Schrauben vorbereitet und entsprechend vorlackiert.

Die Anschraubkante bekam eine gründliche Reinigung und dann die neuen Schrauben. Die Schraubenköpfe werde ich später noch mal etwas mit Farbe nachtupfen.

Wieder einen optischen Störenfried beseitigt.

5 Comments

  1. Roman

    Hallo Olaf,
    du solltest auch noch die Kotflügel abdichten.
    Die Schraubkante der Kotflügel von der A-Säule bis zur ersten Schraube vor dem Federdom.
    Es gab dazu eine Serviceanweisung von VW inkl. Grafik, die das Problem zeigt, kann ich dir mailen.
    Durch die Kapillarwirklung kann sonst Wasser in die vorderen Fußräume eindringen.
    Das Wasser wandert unter den Kotflügel und dann zwischen die Blechlagen des doppellagigen Blechs am Federdom bzw. Innenkotflügel in den Innenraum.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Danke für den Hinweis. Die Abdichtung ist natürlich erfolgt:
      http://ost-blog.passat32.de/2019/07/27/der-deckel-ist-drauf-2/

      Und guck mal, wer den Beitrag damals kommentiert hat. 😉

      Reply
  2. roman

    OK, das hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung. Ich hatte nur die fehlende Dichtmasse gesehen.

    Reply
  3. Lutz Baumgaertner

    Hallo Olaf,
    hast Du schon einen Termin gemacht beim LBV Hamburg ? Der Terminvorlauf für „Änderung des Fahrzeugbestands rote Oldtimerkennzeichen“ beträgt 3 Wochen.
    viele Grüße Lutz

    Reply
    1. OST (Post author)

      Nein, erst Mal muss ich einen
      Termin bei Alex auf der Oldtimertankstelle zu §23-Abnahme machen.
      Aber die Info ist trotzdem wertvoll. Dann wird das beim LBV ja etwas Vorlauf brauchen.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close