Schlagwort Archiv: Kaltenkirchen

Oldtimer Teilemarkt in Kaltenkirchen 2013 – Rückblick

Vor einer Woche, am Ostersamstag, war der Teilemarkt in Brokstedt ja nicht gerade der Brüller. Zuviele der Händler sind erst gar nicht erschienen und dementsprechend wenig war dort los. Besser sah es da gestern schon in Kaltenkirchen aus. Das liegt nur etwas 25 km entfernt von Brokstedt. Somit werden hier wohl auch die Verkäufer vor Ort sein, die sich ins winterliche Brokstedt noch nicht getraut hatten.

So war es denn auch. Die Teilestände waren in ordentlicher Anzahl vorhanden und auch einige Oldies haben den Weg nach Kaltenkirchen gefunden.

Teilemarkt Kaltenkirchen

In der Sonne konnte man es richtig gut aushalten. Etwas schattig war es da schon eher an den ganzen überdachten Teileständen. Hier gleich am Eingang lief mir dann auch gleich Peter, mein Rallye-Copilot, über den Weg. Er hatte mich erst gar nicht erkannt, da ich mir mein Kapuze noch tief ins Gesicht gezogen hatte. Außerdem war es noch recht früh und da rechnet man in der Regel noch nicht mit mir. 😉 Ich bin halt immer für eine Überraschung gut.

Gemeinsam schlenderten wir die Stände ab und sprachen nebebei auch gleich mal etwas über die kommende Rallye-Saison. Im großen und ganze kann es wohl so ablaufen, wie von mir neulich schon mal beschrieben. Ein termin werden wir wohl sausen lassen müßen, da Peter dort im Urlaub ist.

Leider war mein Portemonnaie nicht gerade prall gefüllt. Das kommt Sonntags morgens schon mal vor. So habe ich eine VW-Öltemperaturanzeige mit 321er-Nummer zunächst einmal liegen lassen. Erst mal sehen was sonst noch so kommt.

Zwischendurch haben wir uns dann auch noch mal bei den Oldies auf dem Parkplatz etwas umgeguckt.

IMA-Kombi-Heckflosse

Ein Kombi aus der Zeit, wo Mercedes gerade erst die Kombiwelt für sich entdeckt hatte. Ob es jetzt ein Mecedes Universal oder ein im Belgien umgebauter IMA-Kombi ist, vermag ich nicht zu sagen. Dazu fehlt mir hier das Hintergrundwissen.

Ein herllicher Anblick war dieser DAF.

DAF 55

Ein tolle Linienführung in eine erfrischende Farbe. Und ja, die Dinger sind rückwärts genauso schnell wie vorwärts….

Auch immer wieder schnittig anzusehen: Die erste Modellreihe vom VW Scirocco.

Scirocco gt

Hier ein GT aus den späteren Baujahren. Da wurden die Lackierungen schon etwas unauffälliger. Das Teil sah aber auch so richtig gut aus.

Was das genau ist, kann ich leider auch nicht sagen.

2cv Kitcar

Klar ist, daß die Basis eine 2CV Ente ist. Wer aber der Erbauer des Messerschmidt-Kabinenrollerähnlichen Aufbaus ist, lies sich nicht ermitteln.

Interessant war auch die 2CV-typische Federung, die hier offen zur Schau stand.

2cv Kitcar Federung

Bei der Ente bekommt man das in dieser Form ja gar nicht zu Gesicht.

Die Schneereste geben aber auch gleich einen Eindruck über die herrschenden Temperaturen. So richtig warm war es noch nicht. So ging mein letzter Weg, dann noch mal zu dem Stand mit der Öltemperaturanzeige.

Zusatzinstrument

Wenn ihr Euch jetzt fragt, wo da jetzt eine Öltemperaturanzeige ist, kann ich Euch aufklären. Die selbe Frage habe ich dem Verkäufer nämlich auch gestellt. „Verkauft!“

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close