Dengel, dengel, dengel, dengel, dengel

Auf in dem Kampf mit dem Wasserkastenblech. Der gestrige Tag stand fast ausschließlich im Zeichen des Dengelns.

Wasserkastenblech dengeln

Das zum Wasserablauf abfallende Blech mußte ich an mehreren Stellen umarbeiten. Bei meinem TS liegt zwischen der Erhöhung und dem Wasserablauf noch der Sicherungskasten. Der ist zum Schutz gegen eintretendes Wasser leicht erhöht. Es galt also die benötigten Formen aus dem Spenderblech herauszuarbeiten. Die rechteckige Erhöhung im Hintergrung muß ebenfalls verschwinden.

Zunächst ging es an den Bereich neben dem Buckel.

Wasserkastenblech Passat 32

Hier mußte die vorhandene Form der einen Seite auf die andere Seite übertragen werden.

Auf der Länge ließ sich das nach einiger Zeit auch hinkriegen. Das Problem bestand am Ende der Erhöhung. Hier wurde es durchs das Dengeln zuviel Material.

Entlastungsschnitt

Hier half nur ein Einschnitt und erneutes Dengeln bis sich die Blechabschnitte übereinander gelegt hatten. Dann hab ein einen erneuten Einschnitt gemacht und das überflüssige Blech damit entfernt.

Freischnitt Passat TS

Der obere kleine überflüssige Blechstreifen ist auf dem Bild noch zu erkennen. Unter war das Stück noch etwas größer.

Durch den erneuten Schnitt konnte ich die Blechkanten auf eine Ebene bringen und dann verschweissen.

Freischnitt Passat 32

Rechts im Bild ist auch schon die vorher vorhandene Erhöhung platt gemacht worden.

Zeit sich für eine erneute Anprobe und die ersten Schnitte zu tätigen, um sich der Kontur des Sicherungskastenauschnitts anzunähern.

Ausschnitt Sicherungskasten

Lieber erstmal ein bisschen mehr stehen lassen. Abschneiden geht immer noch.

Um die nächsten Schnitte zu planen, mußte ich mich entscheiden. Entweder etwas von der Sicke hinter den Kasten oder die Sicke neben dem Kasten alt lassen. Beides geht nicht, da das Blech in der Ecke in zwei Richtungen nach oben geht.

Sicke Wasserkastenblech

Alles klar. Das kann ich nicht beibehalten.

Der Sicke habe ich zuerst gar keine so große Bedeutung zugemessen. Aber dann wurde mir klar wie wichtig sie ist. Es ist der einzige Weg den Wasser nehmen kann, um zum seitlichen Abfluß zu gelangen.
Die muß ich also auf jeden Fall beibehalten.

Sicke Wasserkastenblech Passat TS

Also angezeichnet und wieder gedengelt. Zwischendurch immer wieder Kontrolle, ob die Sicke auch wirklich an der richtigen Stelle sitzt.

Sicke Passat TS

So langsam kann man erkennen wohin die Reise gehen soll. Und man kann auch gleich den Grund sehen, warum die am Anfang gezeigte Erhöhung verschwinden mußte. Genau durch diesen Bereich verläuft die Sicke nämlich.

Einen Vorteil hat das bloße Loch für die Lüftungsgitterbefestigung beim 73er Audi übrigens dann doch. Hier kann ich prima ein Schraube durchstecken und das Blech damit fixieren.

Blech Passat 32

Damit wäre der Anfang gemacht, aber es wird noch eine ganze Weile brauchen bis das Blech wirklich vernüftigt sitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close