Jetzt rächt sich die Schludrigkeit

Jetzt könnte ich mich schon wieder etwas ärgern, daß ich den Spachtel nicht noch ein wenig sorgfältiger ausgeschliffen habe. Ich habe gestern den Naßschliff des Füllers gestartet.

Passat TS Füller schleifen

Das wird der letzte arbeitsintensive Schritt vor dem Vor- und Endlackieren sein. So einige kleinere Macken verschwanden dabei recht zügig. Auch die Gardine mußte dran glauben.

Passat TS Läufer schleifen

Hier einmal ein Bild mitten während der Behandlung. Dabei blieb es leider nicht aus, daß ich an einigen Stellen wieder bis zum Blech durchgeschliffen habe. Diese Stellen werde ich nach dem Schleifen noch mal Grundieren müssen.
Der Epoxy-Füller läßt sich übrigens ohne Probleme schleifen. Ich kann da keinen Unterschied zur einem normalen Füller ausmachen. Auch die Trocknungszeit scheint kein größeres Problem zu sein. Gefüllert hatte ich vor ungefähr 40 Stunden. Der war gestern vollkommen durchgetrocknet.

Passat TS Füller geschliffen

Den Läufer hab ich ganz gut wegbekommen. Da wird man wohl später nicht mehr viel von sehen.
Dafür kamen an anderen Stellen dann, wie schon erwartet, ein paar Macken zum Vorschein. Die hab ich nicht ganz aus dem Füller rausgeschliffen bekommen.

Hier mal eine Ecke, an der es besonders deutlich wird.

Passat TS Spachtel Macken

Solche Stellen nerven mich wirklich ungemein. Bei anderen Leuten würde man, die vielleicht gar nicht entdecken. Aber wenn man weiß, wo die nicht so schönen Bereiche sind, gehen die Blicke dort immer wieder hin. Da führt kein Weg dran vorbei.

Eins weiß ich sicher: So bleibt das nicht. Und wenn ich noch mal etwas Spachtel anrühre.

Das sind aber wirklich nur wenige Bereiche. Der Großteil sieht schon ganz brauchbar aus.

Passat TS Wasserkasten geschliffen

Lange dauert es nicht mehr und der Frühling kehrt in den Wasserkasten ein. Dann wird es endlich grün.

4 Kommentare

  1. Heiko Wachtmeister

    Olaf, mach Dir keinen Kopf wegen solchen ‚unschönen‘ Stellen… mit etwas Spachtelmasse sind die schnell verschwunden… das ist bei mir im Job als Autolackierer tagtäglich angesagt, das nach dem Füllerschliff noch solche kleinen Poren sichtbar sind… Deine Arbeiten sind mehr als super, Deine Arbeit würde sich sicher kaum ein Anderer machen… Gutes Gelingen weiterhin… 🙂

    Antworten
    1. OST

      So werde ich das wohl machen. Einmal noch fein überspachteln, grundieren und gut.

      Antworten
  2. Günter

    Hallo Olaf,
    das ist genauso, wie beim Tapezieren oder Holzdecke raufmachen. Die „gemurksten“ Stellen siehst du immer, einem Fremden fallen sie gar nicht auf.
    Gruß
    Günter

    Antworten
    1. OST

      Ich würde da aber immer hingucken…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close