Das kann doch wohl nicht war sein. Schon wieder eine Maus!

Der Tag hat so vielversprechend begonnen. Ich konnte endlich mir dem weiteren Zusammenbau des Innenraums weitermachen. Wegen dem fehlenden Gaszug hab ich hier noch nicht weitergemacht.

Passat TS Gaszug

Der Zug selber ist schnell montiert. Etwas problematischer ist da schon das Gaspedal.

Passat TS Gaspedal

Da muß das Unterteil im richtigen Winkel zum Oberteil eingestellt werden. Schließlich will man ja später auch wirklich Vollgas bekommen und nicht mir nur halb geöffneter Drosselklappe durch die Gegend trödeln. Andererseits sollte man schon darauf achten, daß das Pedal unten auch am Anschlag ist, wenn der Vergaser voll geöffnet ist. Sonst belastet man nur unnötig den Gaszug.

Und genau für dieses Ausloten ist es wirklich sehr von Vorteil wenn der Gebläsekasten nicht montiert ist. Bevor der jetzt wieder rain kam hab ich noch ein paar Dämmmatten verklebt.

Passat TS Bitumenmatten Innenraum

Da hatte ich noch ein paar Reste vom Wasserkasten übrig. Kann bestimmt nicht schaden.

Der Gebläsekasten wurd dann erst noch etwas auf Vordermann gebracht. Die Schaumstoffdichtungen rund um die Öffnungen waren so gut wie nicht mehr vorhanden. Die gab es neu.

Passat TS Heizungskasten

Beim Luftaustritt bin ich bei der Schaumstoffvariante geblieben. Für die Abdichtung aussen, erschien mir Moosgummi besser geeignet. Das saugt sich nicht voll, wenn es mal feucht wird.

Der Deckel bekam dann wieder die Schaumstofflösung. Hier muß sich das Material leicht zusammendrücken lassen. Sonst schließt der Deckel im vorderen Bereich nicht vernüftig.

Passat TS Luftklappe

Jetzt konnte er zurück an seinen Platz. Die beiden Wasserohre werden einfach in den Motorraum durchgesteckt.

Passat TS Heizungskasten Einbau

Ich finde diese Lösung wesentlich sinnvoller, als bei den späteren Modellen. An die Schellen kommt man im Motorruam wesentlich besser ran und Kühlwasser im Innenraum ist auch kein Thema wenn man da mal einen Schlauch lösen muß.

Gehalten wird der komplette Gebläsekasten nur durch den einen Stahlbügel.

Passat TS Gebläsekasten

Links kam man übrigens noch das Gaspedal erahnen. Damit ist auch klar warum ich mit dem Einbau des Gebläsekastens gewartet habe bis das wieder montiert ist.

Im Innenraum war es das soweit. Fehlten nur noch die beiden Wasserschläuche.

Passat TS Wasserschlauch

Hierbei kam der jetzt etwas eingekürzte Schlauch vom Classic Parts Center zum Einsatz. Es ist also kein Problem diesen Schlauch zu verwenden.

Den Stecker fürs Gebläse hatte ich schon unmittelbar nach dem Einbau wieder zusammengesteckt. Da hatte ich dann auch gleich probiert, ob das Gebläse läuft. Es lief, aber irgendwie war da jetzt ein störendes Nebengeräusch. Merkwürdig. Beim Testlauf am Mittwoch Woche war davon nichts zu hören.
Der Sache wollte ich jetzt aber mal auf den Grund gehen. Das Gebläse nochmals eingeschaltet und nichts mehr. Alles ruhig. Das gibt es doch nicht. Einen Augenblick gewartet und nochmal eingschaltet. Geräusch wieder da. Es ist zum verrückt werden!

Was kann das bloß sein? Ich hab die Ursache dann aber recht schnell gefunden:

Eine Maus !

Passat TS Maus

Die Dinger fühlen sich anscheinend wohl bei mir. ;-)

Die Maus hatte ich gestern morgen bei mir im Briefkasten. Allerdings in einem Briefumschlag, den mit Pizza geschickt hat. Er schrieb mir noch, eine Maus gehört einfach zur Geschichte meines Passat TS.

Recht hat er !

Danke für diese witzige Idee. Ich werde sie artgerecht im Wasserkasten halten.

Dieser Beitrag wurde unter VW Passat TS 1975 abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Das kann doch wohl nicht war sein. Schon wieder eine Maus!

  1. KLE sagt:

    Du hast da nicht so rostige Pedale eingebaut, oder? Die hätte man doch vergolden können und danach kunststoffbeschichten, damit man das Gold nicht sieht ;-)

  2. pizza sagt:

    Junge junge.
    Behandel mir den Mr. Jingels gut :-D

    Und dann war ich irgendwie der Meinung, ich hätt was von aufräumen gelesen. Aber wenn ich so schau :-O Wann war die letzte “Motor Scene” ;-)

  3. Stan sagt:

    sehr schön, hab schön gelacht

  4. Dirk Marks sagt:

    Hast Du Photoshop o.ä. verwendet, oder hast Du tatsächlich so eine geile Fahrgestellnummer?

  5. Julian sagt:

    Ich glaub ziemlich sicher dass das Photoshop is ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>