Vorne ist alles ganz anders

Hinten war ich mir sicher, dass ich die Fußmattenschablone von der rechten Seite einfach nur spiegeln brauche, um die Form für die linke Matte zu erhalten. Genauer gesagt war ich mir sogar so sicher, dass ich die Schablone ohne zu probieren, einfach andersherum auf den Teppich gelegt und dort fixiert habe.

Schablone-hinten

Sogar den Zentimeter, den mir die Matte auch der rechten Seite zu breit war, habe ich hier gleich mit berücksichtigt.

Ist schwer zu erkennen, das Papier ragt am unteren Rand etwas über den Teppich hinaus.

Schnipp, schnapp, schnupp. Die Ecken auch gleich rund und den überflüssigen Zentimeter auf der anderen Seite noch abgeschnitten.

fussmatte-hinten

Passt! Fertig!

Vorne war ich zum Glück etwas skeptischer. Schablone von rechts geschnappt und über Kopf reingelegt.

schablone-vorne

Die Grundform war OK, aber spätestens der Bereich unterm Gaspedal brauchte besondere Aufmerkasamkeit. Die Anschlagschraube des Pedals wurde von dem Papier nicht einmal gestreift. Hier fehlten gut fünf Zentimeter in der Breite.

Eine neue Schablone musste her.

Schablone-neu

Als Grundlage diente die Form von der Seite. Mit etwas Überstand habe ich mir daraus die Vorlage für links ausgeschnitten.

Die endgültige Bestimmung der Außenkanten erfolgte dann im Fußraum.

vorlage-links

Nach dem Schneiden gings abermals zurück zum Fahrzeug.

schablone-links

Da war ich wohl noch zu geizig mit dem Papier. Auf der rechten Seite hätte die Schablone noch ein Stück mehr hergeben können.

Dieses fehlende Stück habe ich dann frei Schnauze einfach mit ausgeschnitten.

zugabe

Mein Augenmaß sollte mich nicht enttäuschen. Die Fußmatte passt bombastisch.

Fussmatte-passat-b1

Das ist doch schon ein anderer Schnack als diese Universalmatten. Diese Resteverwertung hat sich wirklich gelohnt.

5 Kommentare

  1. Nils

    Schöne Arbeit.

    Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass die Hacken innerhalb eines Jahres z.T. ganze Arbeit leisten können bei reinem Teppich als Unterlage. Würde ich im Blick behalten.

    Antworten
  2. Günter

    Hallo Olaf,
    daß der Mitteltunnel (einschließlich des Platz für die Pedale, bzw. Beifahrerseite) ganz unsymetrisch ist, war mir vor einigen Wochen bei meinem Anhängerumbau auch aufgefallen. Wenn man da nicht mißt, fällt man gewaltig auf die Schnauze.
    Und wie Nils schon schreibt, solltest du überlegen, vor den Pedalen eine Verstärkung für die Schuhe draufzumachen.

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Hab ich ja auch schon überlegt. Aber woraus?

      Antworten
      1. Günter

        Wir lassen uns überraschen

        Antworten
      2. MainzMichel

        Rustikales Echtleder?
        Geh‘ mal zu einem Sattler oder Schuster, die sollten da Ideen und Material haben.

        Adios
        Michael

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close