Ach, du kriegst die Tür nicht zu

Mein gestecktes Tagesziel habe ich fast erreicht. Trotzdem bleibt da immer noch ganz schön viel für heute nach. Ich kann es wirklich noch nicht genau abschätzen, ob ich zum Rollout ansetzen kann. Immerhin hat es mit dem Touchdown geklappt.

Dazu fehlte auf der linken Seite auch noch ein entscheidendes Teil.

Passat-Dreieckslenker

Den völlig zerfetzten Dreieckslenker kann ich nicht wieder hinbiegen. Hier kommt ein Gebrauchtteil zum Einsatz, welches vor dem Einbau noch etwas Farbe bekam.

Der konnte nach dem Lackieren in Ruhe trocknen und ich hab das rechte Federbein wieder zusammengebaut.

bilstein-b6-passat-b1

Same procedure as last day.

Durch diese hohle Gasse muss er kommen.

passat-b1-spurstange

Federbein grob reinheben, dabei die Spurstange so halbwegs in Position und dann oben die beiden Muttern rauf. Dann hängt das Biest.Mit Bremssattel und Scheibe wiegt das doch schon ganz ordentlich. Das alles mit einer Hand, weil die andere bracht man ja um die Muttern aufzusetzten.

Die Tüte mit dem kleinen Extra hing zwar gestern auf der anderen Seite, die rechts Seite kriegt aber auch ein Stück davon ab.

stahlflex-bremsschlauch

Ich hab soviel Gutes davon gehört, dass ich mir davon doch mal selber ein Bild machen will. Um das Ergebnis wahrnehmen zu können ist es nötig, dass an jeder Bremse später ein Schlauch sitzt. Ob ich allerdings heute noch dazu komme auch die hinteren noch zu tauschen, kann ich noch nicht sagen.

passat-32-stahlflex-bremsschlauch

Vorne sind sie dann aber schon mal montiert.

In der Zwischenzeit war dann auch der lackierte Dreieckslenker für die andere Seite trocken. Sehr beruhigend, dass er einwandfrei in die Aufnahmen am Aggregateträger passte. Der hat also nichts abbekommen.

montage-dreieckslenker

Nur neue Schrauben habe ich verwendet. In dem Atemzug habe ich dann auch gleich die Schrauben am für die Aggregateträgerbefestigung durchgetauscht. Die hatten beide einen kleinen mitbekommen und waren nicht mehr ganz gerade. Die beiden Schrauben für Dreieckslenker und Aggregateträger sind übrigens identisch.

Neue Schrauben gab es auch für die Stabischellen.

stabi-passat-b1

Hier allerdings nur weil ich die alten nicht gefunden habe. Kommt schon mal vor. Vielleicht hab ich sie aber auch gleich entsorgt gehabt.

Das i-Tüpfelchen war dann auch hier der Bremsschlauch.

passat-stahlflex

Damit wäre achsseitig alles wieder komplett. Fehlten nur noch die Räder.

dreck-in-felge

Zwischen Reifen und Felge habe ich noch Bodenschätze vom Hang am Heidbergring hängen. Ich habe die Luft mal komplett abgelassen und ihn so gut es geht rausgeholt. Dicht war der Reifen noch.

Die Räder sind jetzt nur mit zwei Schrauben fest, zumindest links kommt es noch mal wieder runter. Ich brauchte die Räder jetzt aber für die nächsten Schritte.

touchdown

Touchdown. Wieder zurück auf dem Boden.

Mir ist da nämlich noch was in den Sinn gekommen, woran ich leider überhaupt nicht gedacht hatte und womit ich schon mal auf die Schnauze gefallen bin. Erinnert Ihr Euch noch an den Getriebeumbau beim TS? Da hat es während der Schweißarbeiten am Tunnel wohl die AccuSpark-Zündanlage zerlegt. Nicht, dass mir hier gleiches widerfahren ist. Lieber mal rechtzeitig checken.

Ohne Kühlwasser und wasserkühler kann man den Motor ja laufen lassen. Nicht aber ohne Öl und ohne Ölkühler. Öl war zumindest am Peilstab nichts mehr zu sehen. Den Ölkühler habe ich zwar schon, ich kann ihn aber jetzt noch nicht einbauen. Erst muss der Wasserkühler rein.

Es geht aber auch anders.

kurzschlussleitung

Ich hab dafür ja eine Kurzschlußleitung. Die überbrückt einfach die beiden Anschlüsse am Ölfilterflansch.

Und dann…

Dann war es da, dieses unnachahmliche Geräusch. Von dieser Seite scheint also auch alles klar zu sein.

Fährt er denn auch?

testfahrt

Ja, er fährt auch. Vorwärts und rückwärts.

Ich bin zwar nicht weit gekommen, aber immerhin hat er es bis hierher aus eigener Kraft geschafft.

passat

Ich brauchte aber auch nur bis hierhin. So konnte ich nämlich damit beginnen die Tür wieder einzubauen. Die will ich auf jeden Fall vor dem Kotflügel wieder drin haben.

Ein kleines Problem gab es hier aber noch. Das ausgerissene Blech um die Türfangbandschraube. Ich habe das jetzt einfach zurückgekloppt und zur Befestigung ein paar große Unterlegscheiben unter die Schrauben gepackt. Muss gehen.

Hier der Grund warum ich genau soweit vor musste.

tuer-auf-hebeühne

Zum Einsetzten der Tür brauchte ich die Unterstützung der Hebebühne. So voll ausgerüstet halte ich die Tür nämlich nicht an einem ausgestrecktem Arm. Ein leere Tür geht immer noch so gerade eben, aber so komplett. Keine Chance.

Die Schrauben waren so schnell drin und dann kam das dicke Ende.

tuer-schlaegt-an

Das passt jetzt nicht wirklich gut. Besser gesagt, die Tür ging überhaupt nicht zu.

Ist schon komisch und ich habe nicht so recht eine Erklärung dafür. Über die Schrauben kann ich da nichts einstellen. Es hat dann auch ein Zeit gedauert bis ich eine völlig simple aber höchst effektive Lösung für das Problem gefunden hatte. Die Tür musste unten weiter nach hinten. Ich hatte schon U-Scheiben rausgesucht, die ich zwischen Tür und Scharnier packen wollte. Es geht aber viel einfacher.

tuerscharnier-einstellen

Einfach ein Schraube zwischen die Scharnierhälften gepackt und die Tür dann langsam aber druckvoll geschlossen. Hätte nicht gedacht, dass es so einfach sein kann.

Hört sich zwar ohne Türverkleidung grausam an, funktioniert aber perfekt.

Die Tür ärgerte mich aber noch weiter. Jetzt war es das Türfangband. Das mit den Scheiben funktioniert ganz gut, aber das Ding war extrem schwergängig. Obwohl ich es vorher sauber gemacht hatte und auch mit Schmiermittel nicht gespart hatte.

schrauben-tuerfangband

Kein Wunder, dass die Schrauben ausgerissen waren. So konnte das nicht bleiben. Ein anderes Türfangband musste her.

Das lief dann gleich viel sanfter.

tuer-drin

Zeit gekostet hat mich die Tür dann doch viel mehr als ursprünglich dafür eingeplant. Ich hätte gestern eigentlich noch gerne die Hohlraumpistole angeschmissen und etwas Mike Sanders versprüht. Dann hätte ich den Teppich schon wieder befestigen können. Zur Not geht das aber auch so. Dann muss ich das noch mal nachholen.

Sonntag soll ja schönes Wetter werden.

1 Kommentar

  1. MainzMichel

    „Sonntag soll ja schönes Wetter werden.“
    Bei uns nicht. Aber ich drücke Dir weiterhin die Daumen.

    Adios
    Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close