Meine Goldstücke

Mein Zylinderkopf hat den zweiten Durchgang in der Spülmaschine gut überstanden und so habe ich ihn gestern wie geplant in der Motorklinik in Buxtehude zum Planen abgegeben.

Motorklinik-Hoops

Das war ja völlig unspektakulär und hätte gar keinen eigenen Blogartikel gerechtfertigt. Aber dann…

Rein gegangen bin ich mit dem Kopf und herausgekommen bin ich mit vier neuen Kolben.

Motorklinik-Hoops-Kolben

Obwohl „neu“ den Nagel nicht so ganz auf dem Kopf trifft. Ich sage wohl besser NOS.

Ein absoluter Glückstreffer. So viel steht fest.

Ausgerechnet jetzt, wo mir so ganz spontan mal in den Sinn kam den Motor zu zerlegen, hatte ich die Chance an diese Stücke heranzukommen. Für mich sind es daher meine Goldstücke.

Von ihnen Notiz genommen hatte ich erstmals beim letztjährigen Oldtimermarkt in Bockhorn. Da ist mein Motorinstandsetzer immer mit einem Stand vertreten, um alte Schätze aus seinem Lager an den Mann zu bringen. Mehr so im Vorbeigehen habe ich dann aber doch mal ein Foto von dem Karton gemacht. Ich habe das Foto sogar schon mal hier im Blog gezeigt: Bockhorn 2016

Könnte passen, habe ich in dem Beitrag so beiläufig erwähnt. Aber das war mir vor Ort eindeutig zu unsicher und ich hatte ja auch überhaupt keinen Bedarf für die Kolben. Jetzt sah das anders aus.
Den 1,5l-Motor gab es in zwei Versionen. Als YJ mit 8,2:1 Verdichtung und für Normalbenzin und vor ihm als ZB mit 9,7:1 Verdichtung und für Superbenzin. In meinem TS steckt schon der YJ, der nur ein Jahr gebaut wurde. Danach kamen schon die 1,6l-Motoren.

Ausschlaggebender Unterschied für die geänderte Verdichtung sind einzig andere Kolben. Ich brauche jetzt also nur die anderen Kolben und die Verdichtung macht schlagartig einen Satz nach oben.

Wie es der Zufall dann so will, waren das in Bockhorn damals genau die richtigen Kolben. Flachkolben für den 1,5l-Motor mit original Bohrungsmaß und mit 41,4mm Kompressionshöhe und damit identisch zu meinem Motor. Letzte Woche habe ich dann mal nachgefragt ob sie überhaupt noch sie überhaupt noch da sind. Nicht ist unmöglich…

Nach zwei Tagen bekam ich dann die positive Rückinfo: Er hat sie gefunden!

Mahle-Kolben-VW-Audi

Gut 38 Jahre lagen sie im Karton und haben darauf gewartet endlich ihrer Arbeit nachgehen zu können. Jetzt ist es soweit!

Vorher galt es aber noch das Finanzielle auszuhandeln. Etwas schlucken, musste mein Instandsetzer als ich ihm gesagt habe was ich bereit bin dafür zu bezahlen. Er machte mir dann aber ein faires Gegenangebot und das Geschäft war gemacht. Er hatte zwar immer noch arge Bauchschmerzen, aber ich habe ihn dann wohl davon überzeugen können, dass es wohl nicht mehr viele Leute geben wird, die einen alten 1,5l-Motor mit neuen Kolben ausrüsten wollen. Etwas Vitamin B war da sicher auch im Spiel, schließlich kennen wir uns auch schon über 20 Jahre.

Flach wie ein Brett und mit dem magischen Kürzel 15S, also 1,5l-Motor für Superbenzin.

Mahle-VW-Kolben-15S

Damit fällt der Verdichtungsraum im Kolben also komplett weg. Erspart mir intensives Planen vom Kopf und den Block kann ich völlig unangetastet lassen.

Die Mulde in den alten Kolben hat ein Volumen von 8,8 cm³. Das fällt jetzt weg und alleine dadurch schrumpft der Verdichtungsraum somit von 51,1 cm³ auf 42,3 cm³. Einfacher gehts nicht.

Was mir allerdings bisher niemand erklären kann: Warum haben beide 1,5l-Motoren, mit so unterschiedlicher Verdichtung, eigentlich 75PS? Irgendwie muss sich die höhere Verdichtungen doch niederschlagen.

Es gibt zwischen den beiden Motoren meines Wissens sonst keine weiteren signifikanten Unterschiede, nur die Ventilsteuerzeiten weichen um 3-4° ab. Das kann aber eigentlich nicht die Erklärung sein, dass in den technischen Daten die Leistung identisch ist. Lediglich 2 Nm mehr Drehmoment soll der höher verdichtete ZB-Motor haben.

Muss ich das also auch wieder selber ausprobieren.

5 Kommentare

  1. Kai

    Jaaaa! Ausprobieren! ?

    Antworten
  2. Andreas

    Hat der YJ original schon ein 2-flutiges Hosenrohr? Wenn ja, dann liegt es wohl daran, denn der ZB hat nur ein 1-flutiges.

    Viele Grüsse

    Andreas

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Tatsächlich, das könnte wirklich eine Erklärung sein. Der YJ hat schon ein doppeltes Rohr.

      Antworten
  3. Andreas

    Ich habe nämlich bei meinen Audi 80 LS von 73 mit ZB-Maschine kürzlich das 2-flutige Hosenrohr + Krümmer nachgerüstet. Der Unterschied ist wirklich merkbar, er läuft besonders bei höheren Drehzahlen einfach „befreiter“,

    Antworten
  4. Stefan Hoops

    Tolle Story Olaf wenn mir mal wieder Kolben in die Hände fallen, rat mal wen ich als erstes anrufe….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close