Bremsenadapter

Warum brauche ich eigentlich so oft Sachen, die es einfach nicht zu kaufen gibt? Ich bin doch bestimmt nicht der erste Mensch auf dieser Welt, der ein altes Fahrrad mit moderneren Laufrädern ausrüstet und dabei ein Problem mit den Bremsen bekommt.

Ich habe lange das Netz durchforstet, aber nur ganz vereinzelt mal auf einen Lösungsansatz gestoßen. Aber zum Kaufen habe ich nur ein Teil aus China gefunden. Die Zeit habe ich nicht und es würde auch nicht ohne weitere Bearbeitung bei meinem Stricker passen.

Also mal wieder selber bauen.

rohr-mutter

Die Lösung fand ich in einem Rohrstück mit 19mm Außendurchmesser und einer massiven Vierkantmutter mit M20 Gewinde.

Bis zur ersten Anprobe gestern war das alles nur ein Gebilde bei mir im Kopf. Die Mutter habe ich im Vorwege schon mal mit einer 6 mm Bohrung versehen. Das hat mich einige Bohrer gekostet und wer weiß woher diese Mutter stammt, kann leicht nachvollziehen, dass es sich hier um etwas härteres Material handelt. Bin mal gespannt ob jemand eine Idee hat.
Ein kleiner Tipp: In der Regel braucht man gut 800 von diesem Muttern auf einmal.

Den einem Millimeter unterschied im Durchmesser musste ich irgendwie gleichmäßig egalisieren bevor ich bei Teile mit dem Schweißgerät zu einer Einheit verbinde.

mutter-vermittelt

Ein um das Rohr gewickelte Stück Schleifleinen brachte die gewünschte Zentrierung.

Mit zwei Punkten kurz fixiert und einmal zur Probe von unten in die Gabel gesteckt.

Bremsenadapter

Passt gut und die Mutter war tatsächlich genau in der Flucht zum Rohr. Es konnte die durchgehende Verschweißung folgen.

Nun fehlte noch die Bohrung in dem eingeschweissten Rohr.

bohrung-bremsenadapter

Seitlich vom Rohr weggleiten konnte der Bohrer durch die vorbereitete Bohrung in der harten Mutter nicht.

Durch die Bohrung kommt später die Schraube mit der die Bremse gehalten wird.

Fahrradbremse-Adapter

In der Höhe bin ich jetzt noch variabel. Wenn die Bremsen da sind, werde ich die optimale Position ermitteln, das in die Gabel eingesteckte Rohrstück ein zweites Mal durchbohren und mit einer zweiten Schraube durch Gabelkopf und Adapter befestigen.

4 Kommentare

  1. Stan

    800 Stück?
    Vielleicht ne Stahlbrücke

    Antworten
  2. Veit

    Mein erster Gedanke war Bahnschwellen, aber sowohl für eine Brücke als auch für Schwellen erscheinen mir 800 Stck etwas wenig……

    Antworten
  3. Julian

    Vielleicht irgendwie ne Mutter an den Ketten von nem Bagger?

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Natürlich. Was denn sonst. 😉
      Damit werden die Bodenplatten auf den Kettensträngen befestigt.
      Ca.100 Platten pro Strang und je Platte 4 Schrauben und Muttern.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close