Grundgerüst fürs erste Segment steht

Mit passenden Bohrern bewaffnet ging es weiter. Durch die zuvor in den Winkelstahl gebohrten Löcher ging es jetzt in die Wand.

loch-bohren

Da der 10er Steinboher nicht die die 8mm Löcher im Stahl passt, musste ich zunächst mit 6mm vorbohren.

Mein zuerst angedachten Dübel aus der Grabbelkiste machten dann allerdings Probleme. Die rutschen einfach zu tief in die Hohlsteine rein und fanden dann dort keinen richtigen Halt mehr.

schrottduebel

Die wieder herauszubekommen war dann das nächste Problem. Bis auf einen habe ich sie alle herausbekommen. Den einen widerspenstigen Dübel habe ich mit dem Bohrer so lange malträtiert bis ich auch hier den längeren Dübel einschlagen konnte.

fischer-dübel

Die Dübel sind jetzt nicht nur länger, sondern sie haben auch einen Bund. Somit bleiben sie an Ort uns Stelle sitzen.

Damit prangt die Basis für den Hochboden jetzt an der Wand. Jetzt will ich mich in Einmeterabständen weiter nach vorne arbeiten. Somit steht jeder der nun folgen Querträger immer genau auf der Höhe seitlichen Regalstützen.

Aber nicht nur die seitlichen Regalen stehen in diesem Abstand. Natürlich auch das mittige Regal. Um nicht jetzt schon das zweite Feld des mittleren Regals abbauen zu müssen, habe ich die einfache Variante gewählt.

regalspfosten-versetzen

Mit einigen beherzten Schlägen gegen die einzelnen Stützen ging es Zentimeter für Zentimeter nach vorne. Immer reihum, jeder Pfosten einen Schlag und das dann drei bis viermal.

Dann war das Regal soweit verrückt, dass die Flucht für den ersten Querträger frei war.

flucht-regal

Natürlich nicht ohne das Regal vorne und hinten mit einem Spanngurt zu sichern.

Den ersten Querträger habe ich dann mit der Oberseite auf die gleiche Höhe wie Schiene an der Wand gebracht.

quertraeger-hochboden

Oberkante genau 2 Meter. Dementsprechend folgte jetzt das Ablängen der Stützen.

hochboden-geruest

Querträger und Stützen habe ich jetzt mit ein paar Schweißpunkten fixiert.

Jetzt noch die Laufschiene auf die Oberseiten und die Rollen und die Platten und dann könnte die erste Platte schon rauf. Allerdings werde ich wohl nicht darum kommen, doch erst den Rest vom mittleren Regal abzubauen. Die Platte mit 2,5 x 1,0 m und entsprechendem Gewicht kriege ich da sonst wohl gar nicht noch gewuppt. Die Dinger sind dann doch ganz schön unhandlich.

1 Kommentar

  1. MainzMichel

    Fischer SX – der beste Dübel der Welt!
    Da bin ich echt mal auf das Ergebnis gespannt. Ich habe keinerlei Vorstellung, wie das letztendlich aussehen soll. Aber vielleicht sehe ich es mal live.

    Adios
    Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close