„Made in Germany“ taugt nix

Kennt Ihr das auch? Ihr macht etwas, was Ihr schon unzählige Male gemacht habt und plötzlich funktioniert das ums Verrecken nicht.
So ging es mir gestern als ich den neuen Ölfilter auf den Sockel schrauben wollte. Der wollte partout nicht draufgehen. Kein Chance den gerade auf den Gewindestutzen zu bekommen.

mann-ölfilter

Nach unzähligen Versuchen und der Frage, ob ich jetzt total verblödet bin, fielen mir die Kratzspuren oben am Filter auf. Die stammen vom Auge des Kupplungsseillagerung am Motorhalter.

Der gute alte Mann-Filter, den ich bei irgendeiner Teilebergung mit dabei hatte, war im Durchmesser einfach einen Tick zu groß. Mit dem Ding, immer noch „Made in Germany“, wurde das nix. Zumindest am Rallye-Passat, mit seinem speziellen Ölfilterhalter, kann ich den nicht gebrauchen. Zum Glück hatte ich noch einen OC 47 im Regal stehen.

mahle-oc-47

Der Mahle-Filter lies dann wie gewohnt aufschrauben. Der hat jetzt wieder den einen Millimeter Luft zum Motorhalter. Den Mann-Filter nehme ich dann beim nächsten Ölwechsel an einem der meiner anderen Passat.

Nach dem Filter konnte das Öl rauf.

motoroel-kanister

Das läuft von ganz alleine. Wenn nichts mehr aus dem Kanister kommt, sind ziemlich genau 3 Liter im Motor. Sehr praktisch.

Das war´s vorne im Motorraum. Klappe zu.

klappe-zu

Das war dann der Technikpart. Es folgten noch ein paar weitere Vorbereitungen. Zum einen für den heutigen Tag und zum anderen auch für die bevorstehende Saison.

startnummer-29

Das leidige Plage mit den Startnummern. Ich fange die neue Saison mit jungfräulichen Türen an.

Noch mehr Spuren der letzten Saison befanden sich im Kofferraum. Da habe ich neben den Rallye-Schildern auch die Trägerpapiere der Startnummernaufkleber gesammelt.

Kofferraum-clean

Auch hier drin habe ich alles zurück auf Null gesetzt. Sieht jetzt wieder ganz ansprechend aus.

Weiter im Innenraum. Die Hosenträgergurte sind heute zwar nicht vorgeschrieben, sie sind aber schon recht hilfreich un sicher im Hocker zu bleiben.

schroth-recaro

Die brauchte ich nur wieder hinter dem Sitz hervorkramen und wieder mit dem hinteren Gurtstück verbinden.

Die Batterie im Beifahrerfussraum brauche ich auch nicht mehr.

ballast

Unnötiger Ballast, der natürlich auch noch raus flog.

Neue Batterien brauchte ich dagegen für meine ganzen Hilfsmittel.

batterien-leer

Die Funkuhr und der Fahrradtacho funktionierten überhaupt nicht mehr, die beiden Stoppuhren waren kurz davor ihre Arbeit einzustellen.

Das war´s dann aber jetzt auch mit den notwendigen Vorbereitungen.

Ich bin startklar!

night-of-the-proms

2 Kommentare

  1. Käfertönni

    Ich wünsche Dir eine erfolgreiche und knitterfreie Saison!

    Antworten
  2. marco koch alias Kaleu

    Alles gute für die neue Saison aus dem Weserbergland

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close