Es wird Winter

Am späten Sonntag Abend erwischten mich die ersten Schneeflocken auf meiner Tour von Lübeck zurück nach Hamburg. Noch nicht wirklich bedrohlich, allerdings ein Fingerzeig nun doch endlich mal die Winterreifen am Volvo zu tauschen.

Lange genug war ich durch den zerlegten GT nicht in der Lage auf die Bühne zu kommen. Gestern habe ich Nägel mit Köpfen gemacht. Einfach die Räder hinten rauf und raus an die frische Luft.

passat-gt-volvo-940

Die erste Fahrt mit funktionierender Bremse.

Dafür zickte der Motor jetzt rum. Er ist sofort angesprungen, jedoch nach gut zehn Sekunden Zylinder für Zylinder abgestorben. Zweiter Versuch. Er sprang sofort wieder an, lief dann gut zwanzig Sekunden und ging wieder aus. Dritter Versuch. Wieder auf Schlag angesprungen und dann lief er immerhin schon gut eine Minute. Ich habe die Drehzahl mal etwas erhöht und ihn auf gut 3000 Umdrehungen laufen lassen. Plötzlich wieder stottern, sprotzen und aus. Aber auch danach ist er sofort wieder angesprungen. Ich konnte den Schlüssel gar nicht so schnell loslassen, da lief er schon wieder. Als wäre nichts gewesen. Alles sehr merkwürdig. Ich hatte während der langen Standzeit nur den Spritfilter und eine Kraftstoffleitung erneuert und den Druckspeicher etwas aufgepeppt. Aber das war jetzt Nebensache. Ich kam aus eigener Karft aus der Werkstatt und bin auch noch ein paar Mal den Weg bis zur Straße hin- und hergefahren. Dabei immer etwas die Bremse betätigt, damit sich das jetzt alles mal etwas ein- und freischleifen kann.

Heute stand der Volvo auf dem Programm.

winterreifen-norddeutsch

Die norddeutschen Winterreifen auf Stahlfelge haben jetzt endlich ausgedient.

Ab sofort geht es auch im Winter mit Alufelgen auf Tour.

winteralus-volvo

Netter Nebeneffekt neben dem günstigen Anschaffungspreis. Die Story mit den beiden undichten Ventilen hatte ich Euch ja schon neulich erzählt.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich auch immer noch die HU-Prüfung vor der Brust habe. Mit den alten Reifen wollte ich da nicht aufkreuzen und dann war da ja auch noch die Hupe.

Hupe-kontakte-verfault

Nicht zum ersten Mal sind hier neue Quetschverbinder nötig. Bescheuerter, als direkt im Spritzbereich des linken Vorderrades, kann man die Hupen aber auch wirklich nicht platzieren. Es werden wohl nicht die letzten neuen Kabelschuhe gewesen sein.

Frisch besohlt und und mit funktionieren der Hupe ging es dann zur Feier des Tages noch eben durch die Wäsche.

volvo-940-waesche

Die Felgen machen schon deutlich mehr her als Stahlfelgen mit den Radkappen. Wer fährt schon gerne mit Radkappen?

11 Comments

  1. GLI

    Vielleicht solltest Du den Hupen mal die vorgesehenen wasserdichten Stecker gönnen, statt der Pfusch-Quetsch-Dinger…

    Reply
  2. Markus

    Da gehören vernünftige,wasserdichte Stecker dran.Und nicht so Baumarktkruscht.
    Wo bleibt Mr.100%?
    Kein Kabelbaumfetischist mehr?

    Reply
  3. OST (Post author)

    Das sind moderne VW-Hupen, weil es die am günstigsten gibt. Die Volvo-Teile sind schon lange weggegammelt. Solche Stecker gehören aber nicht zu meinem Standardsortiment.
    Die Baumarkt-Quetschverbinder haben jetzt immerhin über 8 Jahre so gehalten. Hätte ich selbst nicht gedacht, dass es schon so lange her ist…

    Reply
    1. GLI

      Noch einer, der Fremdmarken mit VW-Teilen repariert. Mache ich auch gerne.
      „Modern“ is gut… Diesen Stecker an den Hupen gab es ab dem späten Golf 2 und auch am Passat B3. Vielleicht einfach mal bei Kiesow was abknipsen.

      Reply
  4. Tesla_940

    Der Kabelbaum ist lang genug, um ihn da hinzulegen, wo normalerweise eine Hupe hingehört. Nämlich hinter den Kühlergrill. Wenn ein neuer Elch zu mir kommt ist das neben den obligatorischen Wartungsarbeiten eine der ersten Aktionen, die ich am Fahrzeug durchführe.

    Reply
    1. Tobias

      Genau so. Habe ich vor Jahren bei meinem 740 auch gemacht und seither ist Ruhe.
      (Allerdings fällt mir da gerade ein, dass ich dort immer noch die zweite Hupe ergänzen muss. Im Moment trötet der Elch daher etwas dissonant.)

      Reply
  5. Alex

    Olaf,
    als alter Volvo Freund sponsore ich Dir einen Satz Doppel Horn aus einem meiner 850er, incl Halterung und Stecker zur Montage hinter dem Kühlerschutzgitter 🙄. Da blutet mir mein skandinavisches Herz 😊.

    Schöne Feiertage, Alex

    Reply
  6. OST (Post author)

    Ihr habt doch alle ein Rad ab! 😉
    Da kann ich hier ganze Autos zerlegen, Schweißgeräte zu Glühen bringen, ach was weiß ich nicht noch alles.
    Und was erregt Eure Gemüter? Ein paar billige Quetschverbinder!
    Egal, der Tipp die Hupe hinter den Kühlergrill zu verlegen hört sich gut an und gegen einen Satz Volvo-Hörner werde ich mich bestimmt auch nicht sträuben.
    Vielen Dank für Eurer Feedback.

    Reply
  7. GLI

    Man ist so einen Pfusch von Dir halt nicht gewohnt. 😀

    Und hättest Du seinerzeit gleich die VW-Stecker mit den VW-Hupen verbaut, hättest Du in der Zeit, wo Du die Pfusch-Stecker erneuerst, am 32b schweißen können… 😛

    Reply
  8. Kai

    … und Fotos machen, Texte schreiben, Blogfutter zubereiten … 😂

    Reply
  9. Alex

    So ist das halt, wenn die Messlatte so hoch hängt 😀

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close