Die untere Türkante

Hier gab es ja diverse, meist allerdings nur punktuelle Durchrostungen. Am mittleren Ablaufloch häuften die sich allerdings so sehr, dass ich hier gleich zur Trennscheibe gegriffen habe.

32b-passat-rost-tuer

Hier hilft nur ein komplett neues Blech.

So ein Blech ist ja schnell gebaut. Nur der eine Absatz erforderte eben den Einsatz der Absetzzange.

Punkt für Punkt ging es dann einmal rundherum. Dabei habe ich mir jetzt auch mal richtig viel Zeit genommen und immer wieder gewartet, bis sich die Hitze wieder verzogen hatte.

Bis auf einen kleinen Schönheitsfehler und ohne großen Verzug war die Kante an dieser Stelle danach wieder hergestellt.

blech-fehlt

Der kleine Schönheitsfehler verschwindet später aber in dem Falz. An der Oberkante ist das Blech nämlich etwas zu kurz geraten. Da habe ich mich aber nicht vermessen, sondern mehr Einschub gab meine Absetzzange einfach nicht her.

Die meisten der anderen kleinen Löcher habe ich größtenteils einfach nur zugepunktet.

loecher-zupunkten

Man merkt beim Schweißen ja relativ schnell wenn wieder gesundes Blech vorhanden ist. Bei den Löchern rechts im Bild hatte ich kein Glück. Immer wieder ist das Loch weiter ausgebrannt. Hier war das Blech dann doch zu sehr angegriffen.

Somit war es hier sinnvoller ein neues Blech einzusetzen.

blech-tuerkante

Zum Verschleifen hat es gestern nicht mehr gelangt. So kann ich Euch auch mal das ungeschminkte Zwischenergebnis zeigen.

3 Comments

  1. Al

    Dein Schweißgerät scheint immer noch Probleme zu machen, die Punkte sehen nicht so tollaus. Konntest Du keine Fehlerursache finden? Bei so guter Vorarbeit wie Du sie mit den Blechen leistest, will man doch auch eine gute Schweißnaht erreichen. Ich drücke die Daumen, dass Du das noch gelöst bekommst.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Probleme mit dem Schweißgerät? Sind mir nicht bekannt. Durchgehende Nähte sind bei solchen Arbeiten nicht machbar. Da geht es nur Punkt für Punkt.

      Reply
  2. Eve H

    Also die Löcher brennt man ja meist rein, wenn das Blech schon sehr dünn ist. Allerdings sehen die Punkte im allgemeinen nicht soo toll aus. Du solltest evtl. mal das Schweißgerät etwas verstellen. Das Verhältniss von Stromstärke und Drahtvorschub passt wohl nicht so ganz. Ansonsten, wenn es mal wieder durchbrennt, mit dem Brenner 5-10mm weiter weg gehen von der zu schweißenden Stelle, dann ist die Leistung etwas geringer und es sollte nicht mehr durchbrennen.
    Wenn ich jetzt in deiner Nähe wäre, könnte ich dir das Gerät sicher besser einstellen.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close