Wie links, nur mit Zusatzarbeiten

Dienstag habe ich geübt und gestern folgte der Einbau des neuen Dämpfers und der Feder auf der Beifahrerseite.

Nachdem der alte Kram draußen war folgte wieder die Drahtbürste und gleich darauf die frische Farbe per Pinsel.

Hier musste ich noch um die Spritleitungen und den Einfüllstutzen herum malen.

Die waren seit dem Besuch beim Lackierer noch immer mit Papier abgeklebt. Nicht ohne Grund habe ich bisher so belassen.

Nach zwei Durchgängen sah das hinter Radhaus dann auch wieder frisch aus.

Etwas Nacharbeit hatte ich dann noch am Tank. Den habe ich selber leider mit Grundierung vollgesaut.

Aber auch das lies sich mit etwas Einsatz wieder ungeschehen machen und kurz drauf hing das neuen Dämpfer-Feder-Paket dann auch schon im Radhaus.

Verpennt habe ich allerdings mit eine Lösung für die drei abgerissen Gewindestifte auszudenken. Irgendwie widerstrebte es mir, deswegen hier das Schweißgerät anzusetzen. Nun hatte ich den Salat.

So hängt die Verkleidung jetzt nur an zwei von fünf Befestigungspunkten. Herausfallen wird sie so zwar nicht, richtig schön ist das auch anders.

Beim Tank musste ich meinen Lackierer ja noch in Schutz nehmen. Allerdings hat die von ihm eingesteckte Pappe am Einfüllstutzen nicht allen Lack von der Gummimanschette fernhalten können.

Da musste ich somit ebenfalls Lackreste beseitigen. Wenn´s weiter nichts ist. Da lache ich doch rüber.

Erledigt! Mit ordentlich Mike Sanders-Fett sitzt die Manschette damit auch wieder.

Damit wäre das rechte Radhaus jetzt auch mit allem bestückt, was da reingehört.

Jetzt wartet noch die Vorderachse auf mich. Das wird etwas zeitintensiver.

4 Comments

  1. GLI

    Diese Gewindestifte gibt es bei VW für unfassbar viel Geld als Blindniet. So als letzte Lösung, wenn man partout nicht mehr schweißen will…

    Reply
  2. Ingo Mols

    Diese Bolzen werden punktgeschweißt, die meisten Spotter haben eine Aufnahme dafür. Werden also nicht mit Schutzgas angepunktet, somit auch später mal „minimalinvasiv“ nachzuholen. Ich habe einige von diesen Dingern hier, auch mit dem Grobgewinde für die Kunststoffmuttern. Die Bolzen zum Einnieten könnte ich auch hier liegen haben, die haben aber normales Gewinde und benötigen ein besonderes Mundstück für die Nietenzange.
    Meld Dich gern bei Interesse.

    Reply
  3. OST (Post author)

    Ich werde das Schweißgerät nochmal anwerfen. Die vergoldeten Nietbolzen von VW hole ich mir auf jeden Fall nicht.

    Reply
  4. Heiner

    Einfach weglassen den Quatsch.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close