Am Haken

Nach den Federbeinen war es gestern Zeit für den Aggregateträger, samt Dreieckslenkern und Stabi das Feld zu räumen,

Dazu kam der Motor zunächst an den Haken, damit er nicht nach unten abhaut.

Bevor ich jetzt den Getriebeheber unter den Aggregateträger stellt, bekam der erst mal neue Rollen.

Die Stahlrollen ohne Lager wichen Gummirollen mit Lagern. Für 1,13 Euro pro Rolle ein lohnende Investition. Der Heber fährt sich gleich viel geschmeidiger.

Zwei Muttern und vier Schrauben später hing der Aggregateträger dann auch schon auf dem Heber.

Das nächste Teil, das so wie es ist, im Lager verschwand. Auch hiervon werde ich nicht ein Teil mehr brauchen.

Das Getriebe war am Gelenkwellenflansch auf der linken Seite leicht verölt. Ob das Öl aus dem Dichtring vom Flansch oder aus dem Tachowellenanschluß kam, konnte ich so jetzt natürlich nicht ermitteln.

Hier habe ich schon angefangen die Ölspuren zu beseitigen. Bis ich dann auf die naheliegende Idee kam, die Gelenkwellen doch auch eben kurz auszubauen. Besser als jetzt kommt man da nicht ran. Dann kann ich gleich die beiden Dichtringe an den Flanschen erneuern und die Gelenkwelle freut sich sicher auch, wenn sie noch etwas frische Farbe bekommt.

Ohne Aggregateträger und Gelenkwelle kam ich auch gleich noch viel besser an den Übergang vom Bodenblech zur Spritzwand heran.

Störte eigentlich nur noch die seitliche Abstützung des Getriebes, um da richtig gut ran zu kommen. Ich muss sowieso noch einmal die Pistole mit dem Dinitrol-Unterbodenschutz anwerfen, da kann ich das hier auch gleich noch etwas schöner gestalten.

Die leichten Rostansätze oberhalb der hinteren Aggregateträgerschraube werde ich in diese Atemzug wohl auch gleich noch etwas behandeln.

Jetzt ist wohl hoffentlich wirklich alles raus bzw. gut zugänglich, was noch einer Schönheitskur bedarf.

Mit der Kur ging es dann kurz vor Toresschluss schon in den Radhäusern los. Ich konnte den schwarzen Schnodder einfach nicht mehr sehen.

Jetzt erstrahlen beide Radhäuser in dem freundlichen Sandbeige der 1K-EP-Grundierung. Das ist dann die ideale Basis fürs folgende Marsrot.

Vielleicht mache ich aber auch erst die Technik.

Oder doch erst die Farbe? Mal gucken….

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close