Tag Archive: Endspitze

Die Staubquellen werden weniger

Ein letztes Mal noch eine relativ große Ladung Spachtelmasse angerührt und auf dem Radlauf verteilt.

radlauf-spachteln

Zuvor noch eben die Grundierung vom Vortag wieder herunter geschliffen. Das war ja nur ein 1K-Grund und darauf soll man nach Möglichkeit keine Spachtelmasse auftragen. Zu groß die Gefahr, dass der Untergrund durch die Spachtelmasse wieder angelöst wird. (mehr …)

Der Füllerschliff ist einer der wichtigsten Arbeitsschritte

So oder so ähnlich heißt es eigentlich in allen Ratgebern oder Anleitungen zum Aufbau einer kompletten Lackierung. Sicher nicht zu unrecht. Jede Unebenheit, Macke, Welle etc. die man hier stehen lässt, wird unbarmherzig nach dem Lackauftrag sichtbar.

Also ran an den Speck. Oder besser gesagt an die rauhe Oberfläche die mein stümperhafter Füllerauftrag mit sich gebracht hat.

fuellerschliff

Los ging es trocken mit dem Exzenterschleifer und 400er Schleifpapier. (mehr …)

Glaube und Wahrheit

Eine Sprühdose mit einem Etch Primer habe ich gestern Vormittag ganz problemlos bekommen. Ist zwar jetzt nur die 1K-Variante geworden, die soll aber problemlos auch mit allen 2K-Systemen überlackierbar sein.

So dauerte es dann auch nicht lange und eine Bereich nach dem anderen nahm einen neuen Farbton an.

passat-endpsitze-32b

Zuerst waren die beiden Endspitzen an der Reihe. (mehr …)

Es dauert

Gerne gehe ich mal auf die beiden Fragen zum vorletzten Artikel ein. Die kann ich sogar ganz gut anhand eines Beispiels erläutern.

Los geht es mit dem Kontrollschwarz. Das gibt es unter diesem Namen so zu kaufen. Entweder als Spraydose oder als Puder mit Schwammauftrag.

kontrollschwarz

Ich habe mir das allerdings noch nie extra gekauft, sondern verwende irgendeinen dunklen Lack der gerade greifbar ist. Meistens ist es dann einfach Schwarz Matt. Hiermit wird die zu schleifende Fläche leicht angenebelt. Es braucht keine vollständig deckende Schicht zu sein.

(mehr …)

Ein Zwischenziel ist erreicht

Heute gibt es nur ein ganz kurzes Update. Ich kann Euch ja nicht tagelang mit den Spachtelgeschichten nerven. Mir selber geht das schon auf den Geist.

Auf der linken Seite habe ich noch mal den Hammer angesetzt und das Blech an der Sicke etwas nachgeformt.

endspitze-links

Jetzt fluchtet auch die waagerechte Sicke. Die nach der Blechverformung aufgebrachte Schicht Spachtelmasse hätte schon fast gelangt. Einmal noch rüber, dann sollte ich hier durch sein. (mehr …)

Staubige Zeiten

Dass ich schon länger nicht mehr in diesem Ausmaß Spachtelmasse geschliffen, habe ich daran gemerkt, dass mir überhaupt nicht mehr bewusst war, was das für eine Staubbelastung mit sich bringt. Da ich größtenteils per Hand schleife, ist es dann auch mit der Absaugung schwer.

spachtel-schleifklotz

Die gestern aufgebrachte Schicht habe ich heute plangeschliffen. Zumindest soweit es möglich war. Am Kontrollschwarz sieht man, dass auch diese Schicht noch nicht langen wird. (mehr …)

Im Norden nicht Neues

Passiert ist natürlich auch gestern wieder was, aber im Prinzip ähnelte alles dem Tag zuvor. Es ging wieder mehrfach rauf und runter. Einziger Unterschied: Es gab diesmal öfters auch noch einen Zwischenhalt auf halber Strecke.

Gestern waren nämlich unter anderem die Endspitzen dran.

Endspitze-not-clean

Hier hingen auch noch wieder Reste von dem Unterbodenschutz. Genau an der Sicke, bis zu der ich hier lackieren will. (mehr …)

Vorher sah es schöner aus

Mit neuem Heißluftfön konnte ich gestern meine Arbeit wieder aufnehmen.

Die Bitumenmatten da ohne Fön rein zu bekommen ist wohl schier unmöglich. Schon so ist es ein Geduldsspiel, um die Matten ohne Lufteinschlüsse über sämtliche Hügel und Täler vernünftig zu platzieren.

Bitumenmatten-wasserkasten-32b

Die Matten sind nur 200 mm breit, was einige Nahtstellen mit sich bringt, aber größer wäre auch noch komplizierter zu verlegen. (mehr …)

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close