Schlagwort Archiv: Rial

Ach, du kriegst die Tür nicht zu

Mein gestecktes Tagesziel habe ich fast erreicht. Trotzdem bleibt da immer noch ganz schön viel für heute nach. Ich kann es wirklich noch nicht genau abschätzen, ob ich zum Rollout ansetzen kann. Immerhin hat es mit dem Touchdown geklappt.

Dazu fehlte auf der linken Seite auch noch ein entscheidendes Teil.

Passat-Dreieckslenker

Den völlig zerfetzten Dreieckslenker kann ich nicht wieder hinbiegen. Hier kommt ein Gebrauchtteil zum Einsatz, welches vor dem Einbau noch etwas Farbe bekam. (mehr …)

Jetzt hängen die Felgen

Geht nicht, gibt´s nicht!
Es ist vollbracht. Meine überzähligen Felgen hängen alle an der Wand. Genau an der Stelle, wie ursprünglich mal angedacht. Auch die Reihe direkt unter der Decke!

Alufelgen-an-der-Wand

Um das hinzubekommen war jedoch eine andere Art der Aufhängung nötig. Aber auch wieder mit den günstigen Planenhaken. Ich habe jetzt aber nur die oberste Reihe verändern müssen. Die unteren drei Hakenreihen blieben an ihrem Platz.

Nun ist zur Zeit wirklich nicht das Wetter um sich in die Werkstatt zu verkriechen, aber ich wollte jetzt einfach wissen, ob das was ich mir ausgedacht habe, auch wirklich funktioniert. Also noch mal eine Handvoll der Haken besorgt und mit dem Mut der neuen Idee gings ans Werk.

Dazu benötigte ich zunächste einmal eine Schablone mit dem Umriß eine Felge.

Felgenschablone

Ein Stück Pappe bleibt bei den ganzen Sachen die bei mir so ankommen immer über. Felge darauf gelegt und einmal mit dem Cuttermesser herum. Schablone fertig.

Jetzt kommen wieder die Haken ins Spiel. Diesmal allerdings völlig unverändert. Einfach so wie sie sind an den Felgenrand gelegt und die Position der Löcher im Haken auf die Pappe übertragen.

Felgenhaken

Mit der Schablone gings jetzt an die Wand und die markierten Löcher habe ich angezeichnet und danach neue Löcher gebohrt.

Felgenhaken-Version-2

Pro Felge brauchte ich jetzt allerdings zwei Haken, die jetzt ungefähr in der Position „zwanzig nach acht“ sitzen. Die Verdoppelung der Kosten konnte ich gerade noch so stemmen. 40 Cent kostet mich ein Haken.

bwa-sportray

Die Felgen stehen jetzt quasi in den Haken und die leicht seitliche Position der Haken verhindert ein kippen nach vorne.

Einziger Wermutstropfen: Ich muß immer noch die Felgen von unten nach oben einhängen und von oben nach unten aushängen. Deshalb hängen die Felgen gleichen Typs jetzt auch übereinander.

Bockhorn ruft

Heute ist es endlich wieder soweit. Es geht zum x-ten Male zum Oldtimermarkt nach Bockhorn. Der Passat ist gepackt und die Klamotten liegen bereit.

Bock-auf-Bockhorn

Heute soll es ja noch mal richtig warm werden. Zeit endlich mal die kurze Hose aus dem Schrank zu holen. Das T-Shirt gehört sowieso zur Grundausstatung. Viel mehr werde ich wohl nicht brauchen. Regnen soll es zumindest das ganze Wochenende nicht.

Zum Abschluß des Tages ging es dann mit dem Rallye-Passat noch mal in die Waschbox. Mit dem Gurkenhobel ist das besser. Der ist ja nicht so ganz richtig montiert und hebt beim Trocknen in der Waschanlage schon mal etwas von der Scheibe ab.

Rallye-Passat

Für die Front gab es dann sogar eine Extrabehandlung mit Insektenlöser. Einmal im Jahr kann ich auch mal etwas gründlicher waschen.

Auch die Felgen bekamen mal eine Grundreinigung.

Rial-Alufelge

Kreuzspeichenfelgen schön und gut. Aber die zu putzen ist echte Strafarbeit. Zum Glück gibt es da ja noch so Mittelchen die einen dabei etwas unterstützen.

Der Schmutz konnte jetzt in Ruhe einweichen und nun wurde ich aktiv.

OST-putzt

Naja, ich geb´s zu. So richtig schmutzig war mein Passat ja gar nicht. Aber wenigtens sieht es ein ein klein wenig nach einem hartem Einsatz aus 😉

Sieht wieder gut aus, der Kleine.

Passat-Rallye-b1

Und sogar die Felgen haben ihren alten Glanz zurückbekommen.

Kreuzspeiche-Rial

Na gut, ich hätte mich vielleicht doch noch mal etwas mehr bücken sollen. Dann hätte ich den Schmutz am Ventil auch nicht erst zu Hause am Monitor gesehen.

Heute früh geht´s dann los Richtung Jadebusen. Ein paar Schlenker liegen allerdings noch auf der Tour. Ich treffe mich mit Dirk in Bremen und auf dem weiteren Weg werden wir uns noch zwei alte Passat angucken.
Mal sehen was das wieder wird. Mir schwant Böseses….

Waschen, Scheiben putzen, polieren – Ich bin startklar

Ich bin ja nun wirklich kein Putzfanatiker. Wenn ich aber schon mal Hand anlege, dann muß das auch einen Grund haben. Und den gibt es natürlich tatsächlich: Ich mache mich heute früh auf die Reise zum diesjährigen Passat-Treffen. Für mich Nordlicht wird das mal wieder eine etwas längere Tour. Ziel ist Rechberghausen, der Routenplaner wirft rund 670 km aus.

Also gings gestern noch mal in die Waschbox. Auch das ist schon ungewöhnlich für mich, aber mit der Heckjalousie ist das besser.

Rallye-Passat waschen

Besonders nötig hatten es dann auch mal wieder die Felgen. So schön ich die Rial-Kreusspeiche auch finde, zum Putzen ist das eine Qual.

Rial Kreuzspeiche Passat 32

Da kommt man echt nur mit einem Kuddenlecker und reichlich Felgenreiniger weiter.

Rallye-Passat gewaschen

Das sieht doch für´s erst schon mal wieder recht ansprechend aus. In der heimischen Garage gings aber noch weiter.

Rallye-Passat Scheibenreinigung

Scheibenputzen von außen per Hand. Weiß ich echt nicht wann ich das zum letzten Mal gemacht habe. Von innen habe dann auch noch mal durchgeputzt. Aber nur die Windschutzscheibe und an den beiden Türen. Hinten sitzt ja keiner der raucht. 😉

Zum Schluß gings dann richtig mit mir durch. Irgendwie fiel mir eine Flasche Politur in die Hände und schwupp die wupp war die Soße auf dem Dach.

Rallye-Passat Dach polieren

Und das alles mit der Hand. Die Poliermaschine liegt in der Werkstatt. Manchmal zweifle ich an mir selbst…

Rallye-Passat Dach polieren 2

Nach einem Durchgang war dann aber auch genug. Und ich bin auch nicht auf die Idee gekommen noch weitere Bereiche zu machen.
Ein Lackierer hat mir irgendwann mal gesagt: „Wenn Du den Name einer Kippe im Spiegelbild auf dem Lack erkennen kannst, ist´s in Ordnung“

Rallye-Passat Dach poliert

Diese Aussage hat sich bei mir irgendwie eingebrannt.

Ich bin somit startklar.

Mal ganz was anderes: Bremse vorne

passat_32_1976_Bremse

Der Motor ist ja nicht die einzige Baustelle, die ich für die Winterpause eingeplant hatte. Ein weiterer Punkt waren die vorderen Bremsen. Umgrüstet auf innenbelüftete Bremsscheiben vom 32B hatte ich ja schon lange.

passat_32_1976_Bremse

Scheiben, Beläge und Sättel sind noch Überbleibsel vom meinem türkisen Variant. Die muß ich dort ungefähr 1993 montiert haben. Nach dessen Schlachtung habe ich die ganzen Teile ungefähr 1998 in den ´76er verpflanzt. Seither sind die Teile hier drin. Vom Verschleiß her hätte es auch noch gar keinen Grund gegeben die Sachen auszutauschen. Beläge hatte noch ca. 50% und die Scheibe hatte nur einen ganz minimalen Grat.

passat_32_1976_Bremse_offen

Trotzdem war irgendetwas mit der Bremse nicht in Ordnung. Die Bremsleistung war so wie sie sein sollte. Nur beim sanften Abbremsen in niedrigen Geschwindigkeiten spürte man eine deutlich ungleichmäßige Wirkung. Fast wie eine Unwucht. Daher habe ich mich entschloßen die Sachen jetzt mal rauszuschmeißen.

Nach dem Ausbau der Scheiben habe ich auch den Grund für dieses nervende Verhalten gefunden.

passat_32_1976_Bremsscheibe_alt

Besonders auf der Innenseite war reichlich Rostfraß vorhanden. Ein typischer Standschaden. Der ließ sich auch nicht mehr wegbremsen, denn dieses ungleichmäßige Bremsen machte der Passat schon seit vielen Jahren. Es wurde von Jahr zu Jahr sogar immer mehr.

passat_32_1976_Bremse_neu

Also einmal alles neu und dann ist Ruhe.

Noch bevor ich die Räder runtergenommen hatte, bin ich noch mal einem anderen Geräusch auf den Grund gegangen. Bei voll nach links eingeschlagener Lenkung, schliff die Innenseite der Felge inrgendwo an den Achsteilen. Der Punkt war schnell gefunden.

passat_32_1976_stabi_felge

Nicht wie zunächst vermutet der Querlenker, sondern der Stabi war im Weg.
Es gab da sogar mal ein technisches Merkblatt von VW, daß bei Verwendung von Sportfelgen der Größe 5 1/2×13 ET38 eine geänderte Spurstange montiert werden soll. Und meine Felge 6″-Felge steht trotz ET33 ja noch ein kleines Stück weiter innen.

Ich habe mir gedacht, daß kriege ich auch einfacher hin…

passat_32_1976_spurverbreiterung

Ich habe dazu einfach mal eine 5mm Spurverbreiterungen unter die Felge gepackt.

passat_32_1976_stabi_felge_luft

Vielleicht langt das ja schon. Nur längere Radschrauben brauche ich jetzt. Zwei Gewindegänge sind wohl zu wenig.

Saisonbilanz 2011 – ´76er VW Passat L

In chronologischer Reihenfolge folgt heute der zweite Teil meines Jahresrückblicks. Der ´76er Passat ist an der Reihe.

Hier ging es bereits im Februar so richtig zu Sache.

Passat 76 Sitze

Die Sitze flogen raus und wurde einer kleine Frischzellenkur unterzogen. Neues Schaumstoffpolster für den Fahrersitz und Absteppen der Bezüge mit neuer Kaschierung war nach 35 Jahren mehr als überfällig. (mehr …)

Erste Fahrt in dieser Saison

passat 76 motorraum

Nachdem die Sitze wieder drin waren, fehlten nur noch ein paar Kleinigkeiten um die ersten Kilometer dieser Saison in Angriff zu nehmen.

passat 76 motorraum

Der Luftfilter und die Zahnriemenverkleidung lagen immer noch in der Gegend rum. Die hatten irgendwie noch nicht wieder ihren richtigen Platz gefunden. Die hatte ich zur Motorraumputzaktion mal abgenommen. Nachdem ich die beiden Teile auch noch mal schön mit WD40 abgerieben habe, durften sie wieder Einzug halten.

Dann konnte es losgehen. Ich mußte einfach noch mal raus an die Sonne. Schließlich hat sich über den Winter einiges getan. Neben den aufgearbeiteten Sitzen, gab es ja auch neue Felgen und Reifen und auch die Audioausstattung ist komplett neu. Anderes Radio, mit neu montierte Endstufe und die geänderten Chassis in den Kugellautsprechern.

Die Tour ging bei herrlichen Wetter immer an der Elbe entlang. Schön zu fahren und gleich um die Ecke. Selbstverständlich war meine Kamera mit an Bord.

passat 76

passat 76 l

passat 76 vw

Gegen Ende der Tour gings noch mal kurz in den Hafen. Nach soviel Natur, brauchte ich noch mal etwas Stahl und Beton.

vw passat typ 32

vw passat 1976

Dann gings langsam nach Hause. Das Resümee der kleinen Tour ist kurz. Bis auf einen kleinen technischen defekt, sollte der Fahrt zum Passat-Treffen nach Dormagen nichts entgegen stehen. Motor läuft gut, Musik spielt, Räder drehen sich und super bequem sitzen tue ich auch. Und den kleinen Defekt werde ich bis dahin wohl noch abgearbeitet bekommen. Der Blinker vorne rechts ist tot.

Rial-Alufelgen montiert

rial montiert

Nach dem der Freitag so völlig in die Hose gegangen ist, brauchte ich irgendwie noch mal ein schönes Erlebnis an Ostern.
So habe ich einfach mal die Rial-Räder auf den ´76er montiert. Ich habe dafür sogar den unbeqeuemen Weg, ohne Hebebühne, in Kauf genommen.

rial montiert

Ohne Sitz habe ich den Wagen dann mal auf die Garageneinfahrt bugsiert. Das Foto gibt jedoch noch nicht so viel her. Also habe ich mir mal eine Kiste, als Fahrersitzersatz ins Auto gestellt.

sitzersatz

So konnte ich wenigstens mal eben kurz ins Sonnenlicht und konnte die Sache mal im Ganzen betrachten.

rial montiert 2

Mit Rallye-Streifen und dicken Puschen sieht selbst so ein Passat richtig sportlich aus. Der Anblick entschädigt mich auf jeden Fall etwas für die Radiomisere vom Freitag.

Felgen mit Reifen sind zurück

Reifenanlieferung

Gestern war mein Reifendienst bei mir und hat mir die fertig montierten Räder angeliefert.

Reifenanlieferung

Es sind jetzt, wie angedacht, 185/60R13 geworden. Ich finde die Größe macht sich echt gut. Ist zwar nicht mehr sehr gängig und damit nicht die billigste Variante, aber Reifen kauft man sich ja nur alle Jubeljahre. Die werden eher hart oder rissig, bevor sie runtergefahren sind.

Rial mit Reifen

Als kleine Beigabe hat er mir auch noch gleich ein Säckchen mit den passenden Radschrauben mitgebracht. Vielen Dank.

Reifenvergleich

Hier mal die 185er im Vergleich zu den jetzt montierten 175/70R13. Ist zwar nur eine Nummer breiter, aber im Zusammenspiel mit der breiteren Felge, sieht das doch gleich nach viel mehr aus.

Jetzt muß ich die nur noch anschrauben. Dazu müßte ich allerdings in die Werkstatt und dazu fehlen mir aber noch die Sitze….

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close