Und die nächste Oldtimer-Rallye

Es kehrt keine Ruhe ein. Die nächste Oldtimer-Rallye steht heute auf dem Zettel.

rallye-schild-nordheide

Buchholz ist Geschichte denn heute geht es zur Klingberg-Klassik des MuSC Sülfeld.

Wenn ich es richtig sehe, war ich hier bereits 2012 und 2015 am Start und ich habe sie als sehr interessante Veranstaltung im Hinterkopf. Gespickt mit teils anspruchsvollen Ori-Aufgaben hat es hier allerdings noch nie zu einem der vorderen Plätze gereicht. Auch ein Pokal fehlt mir aus Sülfeld noch. Die sind allerdings auch etwas schwieriger zu ergattern, da das Teilnehmerfeld leider nicht sehr groß ist. Ich verstehe das nicht. Die Klingberg-Klassik hat einfach mehr als 30 Teams verdient. Die ist richtig gut.

Bei mir wurde aus dem „Mal eben das Auto aus der Werkstatt holen“ mal wieder nichts.

Schon wieder guckte mich da was an, was ich noch mal eben beseitigen wollte.

steinschlagschutzreste

Diese Steinschlagschutzpickel die ich neulich schon auf der Windschutzscheibe entfernt habe, fanden sich auch an der Türverkleidung und den Scheiben an der Fahrertür wieder.

Die durfte ich ebenfalls wieder alle einzeln abkratzen. Im Anschluß dann die Scheibe putzen um noch eventuell übersehene Pickel zu erfühlen.

scheibe-putzen

Beim Scheiben putzen sind mir dann noch mehr Querschläger unter die Fittiche gekommen.

tuerrahmen-passat

Selbst oben auf dem Türrahmen fand ich noch Steinschlagschutz.

Apropos Tür. Hier gab es auch noch etliche Reste von irgendwelchen Startnummern.

tuer-passat-b1

Kann ich ja auch noch eben wegmachen. Die Nitroflasche aus dem Regal geholt und relativ problemlos waren die Kleberreste auch weg.

Richtig schön sah das jetzt aber auch nicht aus.

schlieren-lack

Alles voller Schlieren.

Na gut, die Poliermaschine lag ja noch griffbereit.

exenter-poliermaschine

Beide Türen bekamen somit auch noch ihre Abreibung. Jetzt sehen die auch wieder vernünftig aus.

Mittlerweile war es schon wieder viel später als eigentlich geplant. Allerdings noch nicht zu spät noch mal eben die Felgen abzuduschen und dabei gleich mal meine neueste Idee auszuprobieren.
Mit dem Pinsel war es doch immer sehr mühsam die ganzen Zwischenräume einzeln zu säubern. Ich habe mir jetzt mal ein paar Bürsten bestellt und eine davon gleich etwas umgearbeitet.

felgenbürste

Die Bürste die hier in der Felge steckt, sah zuvor noch so aus wie die, die hier auf dem Boden liegt. Ich habe sie vorne im Bogen mit einem Bolzenschneider aufgetrennt, so das ich zwei einzelne Bürstenarme erhalte und die Enden gerade gebogen. Fertig ist meine Spezialfelgenbürste. Dürfte sich auch bei den Käselochfelgen ganz gut machen.

Funktioniert richtig gut.

felge-rial-suaber

Den Pinsel brauche ich wohl nicht mehr.

4 Kommentare

  1. MainzMichel

    Warum besorgst Du Dir für die wechselnden Startnummern nich eine magnetische Folie? Dann brauchst Du nur diese saubermachen und das lässt sich zuhause am Küchentisch erledigen.

    Adios
    Michael

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Hatte ich schon mal überlegt. Dann brauche ich 4×10 Ziffern und ab und zu noch 2x die Hunderter 1.
      Und dann haben einige Veranstalter auch noch andere Nummernformen. Rentiert sich wohl nicht.

      Antworten
  2. Ingo Mols

    Nö, kleb das Rallyeschild auf die Magnet-Folie.
    Das pappt dann am Auto und Du kannst es dann ohne Nitroverdünnung abnehmen.
    Und bei der nächsen Veranstaltung überklebst Du es einfach….

    Viel Erfolg!

    Ingo

    Antworten
    1. MainzMichel

      Genau so hatte ich es auch gedacht.

      Adios
      Michael

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close