Schlagwort Archiv: Brokstedt

Oldtimerteilemarkt in Brokstedt Herbst 2014 – Rückblick

Wetter gut, Domlager gut. Somit bot sich gestern die Tour nach Brokstedt förmlich an. Der Herbstteilemarkt auf der Speedwaybahn brachte noch mal ordentlich Altblech auf einen Haufen. Wow, soviele Oldtimer habe ich hier lange nicht mehr gesehen. Zwei komplette Doppelreihen waren wie immer für sie reserviert. Nur meistens sind sie nur spärlich gefüllt, da der Wettergott zu diesem Termin nicht immer ein Einsehen hat.

Teilemarkt-brokstedt

Da war gestern anders. Ich mußte warten bis jemand eine Lücke freimachte, um meinen TS irgendwo loszuwerden. (mehr …)

Oldtimerteilemarkt in Brokstedt Herbst 2013 – Rückblick

Gestern sah es in Brokstedt wieder so aus, wie man es eigentlich gewohnt ist. Kein Vergleich zum diesjährigen Teilemarkt im Frühjahr, als noch Schnee lag, die Temperatur dementsprechend unfreundlich und die Ausstellerzahl eher mäßig war.

Ein erster Blick über den Wall der die Speedwaybahn umgibt, zeigte erfreuliches.

Oldtimerteilemarkt-Brokstedt

So bin ich das gewohnt. (mehr …)

Oldtimerteilemarkt in Brokstedt Ostern 2013 – Rückblick

Traditionell ist es eigentlich der erste Freiluftteilemarkt der bei mir immer fest im Kalender steht. Und taditionell findet er immer am Samstag vor Ostern statt. Die Rede ist natürlich vom großen Teilemarkt auf der Speedwaybahn in Brokstedt.
Mit der Tradition war es in diesem Jahre allerdings allerdings nicht weit her. Ostern liegt noch im März. Alleine da haben die Planer des diesjährigen Kalenders schon mal völlig daneben gegriffen. Über das Wetter brauche ich mich ja auch nicht weiter auslassen. Daß uns der Winter in diesem Jahr mal so richtig seine kalte Schulter zeigt, erleben wir ja in den letzten Tagen alle am eigenen Leib.
Aber was solls, es hat mich trotzdem nach Brokstedt gezogen. Tradition ist Tradition.

Teilemarkt Brokstedt 2013

Aber in diesem Jahr war es halt alles etwas anders. Schnee habe ich hier bisher noch nie gehabt. Dementsprechend wenig Besucher waren dann auch mit echten Alteisen angereist. Auch ich habe es vorgezogen lieber meinem Volvo zu nehmen.

Ich war mal wieder etwas spät dran, daher konnte ich zunächst ganz schlecht abschätzen wie viel denn hier nun wirklich los war. Viele Oldies hatte ich bei dem Wetter schon von vorneherein nicht erwartet.

Oldtimerteilemarkt Brokstedt 2013

Dieser Bereich ist bei normaler Wetterlage randvoll mit Fahrzeugen die eindeutig nicht mehr zum normalen Straßenverkehr gehören.

Oldtimerteilemarkt Brokstedt Ostern 2013

Das sah gestern irgendwie nicht so freundlich aus.

Irgendwie hatte ich zu diesen zeitpunkt schon so ein Gefühl. Richtig viel wird hier wohl heute nicht los sein.

Ein Blick auf den eigentlichen Besucherparkplatz sah auch nicht sehr viel erfreulicher aus.

Oldtimerteilemarkt Ostern Brokstedt 2013

Aber nachdem selbst in den hinteren Reihen noch Fahrzeuge standen, mußte ja doch schon ein gewisser Besucherandrang zu verzeichenen gewesen sein. Freiwillig parkt ja keiner seinen Wagen soweit ab vom Schuß.

Im Endeffekt war das für mich jetzt soweiso alles nicht mehr ausschlaggendend. Ich war jetzt da und ich gehe jetzt shoppen. Ich war diesmal sogar auch mit nur 3,- Euro dabei. Sonst war es definitiv mehr. Ob es nun an meiner etwas späteren Ankunft oder am Wetter lag mag ich nicht zu sagen.

Hinein ins Vergnügen. Noch konnte ich immer noch nicht sehen was mich erwartet. Das liegt einfach daran, daß der Teilemarkt zum größten Teil in inneren des Speedwaystadions liegt. Es ist also zuerst noch der umgebende Wall zu überwinden. Erst dann hat man ein Überblick über das ganze Areal. Oben auf dem Wall angekommen, war mir dann klar warum der Besucherparkplatz nicht mehr ganz so gut gefüllt war.

Oster Teilemarkt Brokstedt 2013

Hui, da ist ja noch reichlich freier Platz vorhanden. Sieht wohl so aus als ob da die Mehrzahl der Händler einfach mal zu Hause geblieben ist.

Teilemarkt Brokstedt 2013 Ostern

Der gesamte Aussenring war verwaist. Hier stehen die Händler sonst noch in doppelter Reihe.

Es wurde somit ein recht schneller Durchlauf. Ich habe diesmal nicht mal eine Stunde gebraucht um alles abzuklappern. Man hatte weitestgehendst freie Bahn und konnte die Stände im Schnelldurchlauf abarbeiten. Viele von denen waren dazu auch schon mit dem Abbau beschäftigt. Das sparte dann noch mal Zeit. Trotz des knappen Angebots ist dann doch noch so einiges in meinem Warenkorb gelandet.
Es hätte mehr sein können, aber wer selbst kurz vor Toresschluß für einen total verwarzten 2B2-Vergaser, bei dem sämtliche Anbauteile fehlten und die Wellen schon so verrostet waren, daß die sich kaum mehr bewegen ließen, immer noch 50,- Euro haben will, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Ich war ja willig, aber bei keinerlei entgegenkommen, hatte ich keine Lust mehr, mir die Mär von dem superseltenem Vergaser anzuhören. Obwaohl Recht hatte er ja. In einem solche schlechten Zustand sind die wirklich sehr selten…

Etwas Aufmerksamkeit erregte bei mir dann noch ein Kärcher-Sauger. Mein Interesse rief sofort den Verkäufer auf den Plan. „Das ist ein Staubsauger für Allergiker!“, brauste er sofort los. „Ach so“ erwiderte ich. „Ich hab eigentlich nur etwas für Staub und Dreck gesucht, ganze Allergiker müßen da meinetwegen gar nicht reinpassen.“

Wenigstens haben wir alle noch mal herzlichst gelacht. Aber so ein Sauger ist leider nichts für die Werkstatt. Schade.

Auf dem Rückweg zu meinem Wagen habe ich dann wenigstens noch zwei Fahrezuge festhalten können, die doch angenehm aus der Masse herausstachen.

BMW e21

Ein 3er BMW von Opa. Von wegen BMW hat ein sportliches Image. Geht auch anders.

Und dann noch etwas in Deutschland wohl ziemlich seltenes. Ein Fiat Campagnola.

Fiat Campagnola

Es gab davon im Vatikan sogar mal ein Papamobil.

Saisonbilanz 2012 – ´77er VW Passat GLS Automatic

Es folgt Teil zwei meiner Jahresrückblicke. Diesmal die Saisonbilanz vom meinem 77er Passat GLS Automatic.

Ich nehme es gleich mal vorweg, glauben konnte ich es selber kaum: Außer Sprit hat er mich in diesem Jahr nicht einen Cent gekostet!
Keine Reparaturen, keine Umbauten! Nichts, einfach nur gefahren.

Ein Vorteil von den 07er-Kennzeichen ist ganz klar die zeitliche Unabhängigkeit. Wenn das Wetter es zuläßt kann es losgehen. So begann die Sasion für den GLS dann auch schon am 17.März.

Oldtimertankstelle Hamburg

Hier war ich im Laufe des Jahres natürlich noch mehrfach. Wenn´s gerade paßt, ist es immer ein lohnendes Ziel für einen kurzen Abstecher. (mehr …)

Teilemarkt in Brokstedt, Nordi Car Classic in Horst und Frikadelle an der Oldtimer-Tankstelle

Die wahrscheinlich letzte größere Tour für dieses Jahr habe ich gestern mit meinem GLS in Angriff genommen. Geplant war zunächst nur der Besuch des Teilemarktes in Brokstedt.

Teilemarkt Brokstedt

Leider war es hier oben im Norden nicht mehr ganz so sonnig wie noch in Hamburg. Aber es war warm und trocken. Das ist bei dem Markt eigentlich eher die Ausnahme.

Leider gab es mal wieder nichts, was mich hätte dazu bewegen können meinem Geldbeutel zu zücken. Ein paar Sachen wären interessant gewesen, aber die Preisvorstellung war dann doch fernab jeglicher Realität. Für einen total verosteten und verstaubten 1B3-Vergaser, an den sich die Drosselklappe schon nicht mehr bewegte, wollten die doch tatsächlich 15,- Euro haben. Ich hätte nur eine Feder von dem Ding gebraucht. Also absolut indiskutabel.

Dann habe ich aber noch interessantes endeckt. Einen Satz Rial-Kreuspeichenalus.

Rial Alufelge

Diese Felgendesign fahre ich ja zur Zeit auf meinem Rallye-Passat. Die hier haben allerdings 14 Zoll. Kannte ich bei dieser Felge bisher nicht. Der Lochkreis ist 4×100, würde also passen. Allerdings haben sie ET 48. Wofür die mal gedacht waren, konnte mir der Verkäufer leider auch nicht beantworten.

Ich habe mich dann anschließend noch ein wenig auf dem Parklplatz herumgetrieben.

Teilemarkt Brokstedt Parkplatz

Ein paar Bilder habe ich mal an das Ende vom heutigen Bericht in die Gallerie gepackt.

Da der Tag noch nicht zu sehr fortgeschritten war, bot es sich an den Rückweg nicht auf ganz direktem Wege anzutreten. In Horst bei Elmshorn fand an diesem Woche auch noch die Nordi Car Classic statt. Das waren nur etwas über 30 km von Brokstedt und auch nur ein kleiner Umweg auf der Tour zurück nach Hamburg.

Nordi Car Classic

Elbmarschen Halle in Horst. Mal sehen was sich dahinter verbirgt. Allzu große Erwartungen hatte ich ehrlich gesagt nicht.

Immerhin durfte man mit einem Oldtimer auf die VIP Parkplätze und erhielt einen ermäßigten Eintritt. Das waren dann nur noch 6,50 € anstatt 7,50 €. Also richtig was gespart.

Was erwartete mich dafür jetzt?

Nordi Car Classic Messe

Nicht viel! Im Prinzip nur diese eine Halle. In einer kleinen Nebenhalle befanden sich noch ein paar Clubstände. Alles in allem keine große Sache. Wenn man nicht gerade eine Verbindung zu einem der austellenden Clubs hatte, war man schnell durch.

Nordi Car Classic Volvo

So hatte ich beim Stand des Volvo Stammtischs Schleswig-Holstein wenigstens einen kleinen Anlaufpunkt.

Trotzdem war ich nach einer knappen halben Stunde wieder draußen. Das ganze glich eher einem Event für Sonntagsausflügler.

Aber auch hier habe ich wieder was gelernt. Den Begriff Martinshorn hat sicher jeder schon mal gehört. Aber woher stammt der eigentlich? Da hätte ich bis gestern auch keine Antwort drauf geben können.

Martinshorn

Die Lösung ist wohl relativ simpel…

Ich habe dann auch hier noch eine runde übern Parkplatz gedreht. Ein paar Eindrücke von der Nordi Car Classic findet ihr ebenfalls am Ende des Berichts in der Gallerie.

Anschließend gings dann wieder zurück nach Hamburg. Vorm Elbtunnel waren mal wieder 8 Kilometer Stau. Also ab durch die Stadt.

Hamburg

Hier war erstaunlich wenig los. Das ging richtig flott. So flott, daß ich noch mal eben bei Oldtimer-Tankstelle rangefahren bin.

Oldtimer Tankstelle

Zu einer Thüringer hats nicht mehr gelangt. Der Grill wurde gerade abgebaut. Aber ´ne Frikadelle mit Pommes hab ich noch bekommen.

Oldtimer Tankstelle Frikadelle

Das geht immer.

Brav wie ich bin hab ich dann Alex und Jann noch meine Glückwünsche zum Gewinn des Goldenen Klassik Lenkrads ausgesprochen. Das haben sie am Dientag von der Auto Bild Klassik verliehen bekommen. Zu Recht!
Mit Alex habe ich dann noch ein paar Worte über meinen TS und die im nächsten Jahr erfordleriche H-Abnhame besprochen. Gibt wohl keine Probleme mit den angerosteten Achsteilen. Nur die Gummibuchsen müßen natürlich intakt sein.

Oldtimer Tankstelle Feierabend

Dann war Feierabend an der Oldtimer-Tankstelle und für mich ging es dann auch wieder nach Hause.

Teilemarkt in Brokstedt

Nordi Car Classic in Horst

Oldtimerteilemarkt in Brokstedt 2012 – Rückblick

Teilemarkt Brokstedt Parkplatz Oldtimer

Gestern gings noch mal eben zum Teilemarkt auf die Speedwaybahn in Brokstedt. Ich hatte nur ein Teil auf dem Zettel: Eine Öltemperaturanzeige

Auf dem Hinweg wurde ich mehrfach von fiesen Hagelschauern und starken Windböen überrascht. Auf dem Teilemarkt selber blieb es dann zum Glück trocken.
Angenehm überascht war ich von den netten Parkplatzeinweisern. Obwohl ich mit dem Volvo unterwegs war, lotsten sie mich gleich zu den Stellplätzen für die Oldtimer.

Teilemarkt Brokstedt Parkplatz Oldtimer

Da lasse ich mir doch gefallen. Immerhin erspart einen das, einen mitunter sehr langen Fußmarsch von den normalen Besucherparkplätzen bis zum Eingang. Die Oldtimer dürfen nämlich in vorderster Reihe parken.

So richtig schön war das Wetter immer noch nicht. Zwar blieb es trocken, aber es fegte ein steife Brise über den Ring. So habe ich die Stände im Schnelldurchlauf abgeklappert. Ich hatte mir die Suche nach der Öltemperaturanzeige erhlich gesagt einfacher vorgestellt. Gleich am am zweiten oder dritten Stand hinterm Eingang hatte ich das erste Instrument gefunden. Der Verkäufer wollte aber 30,-EUR dafür haben. Ich habe erst mal dankend abgelehnt. Es kommen ja sicher noch ganz viele Stände die sowas im Angebot haben.
Pustekuchen! Die Suche sollte ein Geduldsspiel werden. Zwar massig Instrumente, aber nie das was ich suchte.
Langsam sah ich meine Felle schwinden. Zumal die ersten Verkäufer schon am zusammenpacken waren.

Teilemarkt Brokstedt Ostern 2012

Wo man guckte, leere Plätze und Autos in den schon wieder alles verstaut war. Das war noch vor 14:00 Uhr. Das kalte und stürmische Wetter war nicht jedermanns Sache.

Ich habe dann in einer Wühlkiste doch noch ein VDO-Instrument gefunden.

Passat 32 VDO Öltemperaturanzeige

Hat mich jetzt nen 5er gekostet. Da brauchte ich nicht mal handeln.

Mission erfüllt und jetzt wurde mir es auch schlagartig zu kalt….

Oldtimerteilemarkt in Brokstedt 2011 – Rückblick

Teilemarkt brokstedt 2011

Draußen scheint die Sonne und ich sitze drinnen und kuriere meine Erkältung. Schluß damit. Ich hab´s einfach nicht mehr zu Hause ausgehalten. Wenigstens noch einmal das schöne Wetter ausnutzen und raus an die frische Luft. Auf gings nach Brokstedt.

Teilemarkt brokstedt 2011

Schließlich war heute noch mal Teilemarkt auf dem Holstein-Ring.

War richtig was los, die Parkflächen waren dermaßen voll, daß ich, wenn es nach den Odnern gegangen wäre, bestimmt eine halbe Stunde hätte laufen müßen. Aber wenn man sich auskennt, braucht man die Ordner zum Glück nicht. Ich habe mir dann lieber ein Parkplatz direkt am Eingang gesucht. 😉

Teilemarkt brokstedt 2011 überblick

Beute war leider nicht zu machen, noch nicht… Ich habe zwar ein paar Sachen gefunden, aber als mir der Verkäufer offenbarte, daß er noch ein ganze Menge Teile zu Hause hat, hab ich die Scheine erst mal stecken lassen. Ich werde mich wohl demnächst mal wieder auf den Weg in den hohen Norden machen müßen. Im Paket läßt sich das einfach besser verhandeln.

Beinahe hätte ich dann allerdings doch fast zugeschlagen.

Glühlampenschrank Brokstedt

Ich suche schon seit Jahren ein alten Glühlampenschrank. Dieser wäre es dann fast geworden. Der Preis was in Ordnung. Aber leider war das Schaumstoffinlay ziemlich am Ende. Ich muß also weitersuchen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close