Schlagwort Archiv: Winterreifen

Wer fragt, verliert

Am Montag bin ich gaaaanz zufällig bei meinem Sandstrahler vorbeigekommen. Einfach mal fragen, ob er mir meine Gotti-Alufelgen strahlen würde.
„Kein Problem, dafür haben wir extra spezielles Strahlmittel“

Das war jetzt die Antwort die ich zwar haben wollte, aber nicht unbedingt erwartet hatte. Im Normalfall strahlen die nämlich nur richtig schwere Brocken, da wird auf Schönheit und feines Arbeiten nicht großartig Wert gelegt.

alufelgen-gotti

Somit landeten die Felgen gestern wieder bei mir im Kofferraum. (mehr …)

Jetzt ist der Versatz der Vorderräder weg

Es war so ein Ding worauf ich wirklich keine passenden Antwort finden konnte. Dieser ominöse Radversatz bei voll eingeschlagener Lenkung. Neulich hatte ich aus diesem Grund noch die PU-Lager an den Querlenkerabstützungen verbaut. Das brachte zwar Besserung, aber noch keine endgültige Heilung.

Seit Freitag weiß ich jetzt endgültig woran es lag. Da habe ich mir nämlich auf der Vorderachse neue Reifen montieren lassen.

Reifenwechsel

Ich war wieder bei meinem Stammreifenhändler in Lüneburg. Man kennt sich halt und wenn man auch beruflich miteinander zu tun hat, ist das nie von Nachteil. Geschenkt bekomme ich meine Reifen hier natürlich auch nicht, aber der Service klappt. (mehr …)

Das war ja so klar!

Es wird Winter. Daran läßt sich nicht rütteln. Oktober bis Ostern ist eigentlich die Faustregel für die Winterreifenzeit. Im Oktober schaffe ich es aber irgendwie nie, die Winterreifen auf meinem Volvo zu haben. Im Dezember, bei anhaltenden Temperaturen nahe des Gefrierpunktes, wird es jetzt aber mal Zeit.

Vorsichtshalber habe ich mir schon mal einen Satz neue Bremsbeläge für die Vorderachse besorgt. Die sind nun schon über 35.000 km drin und ich will deswegen die Räder nicht noch ein zweites Mal wieder runternehmen.

Mit dem Runternehmen der Räder hatte ich dann allerdings so meine Probleme. Meine kleine Tüte mit dem Schlüßel für die Nabendeckel und den 5 Muttern für Stahlfelgen war ums Verrecken nicht aufzufinden. Das halbe Auto habe ich auf den Kopf gestellt. Nichts. Auch in der Werkstatt war die Tüte nicht aufzutreiben. Aber immerhin habe ich bei der Suche eine so ewigen Zeiten vermißte CD wieder gefunden. Die „4“ von Foreigner. Geile Scheibe.

Damit kriege ich die Nabendeckel aber auch nicht ab. Hinten habe ich diese Sicherheitsschrauben noch mit einer Seegeringzange aufbekommen. Die habe ich aber auch zuletzt angezogen. Und ich ziehe Schrauben grundsätzlich nicht so fest. Irgendwann müßen die eh wieder auf. Vorne war allerdings zuletzt der Reifendienst dran und der hat die Schrauben wohl richtig angeknallt.

Jetzt half nur noch sanfte Gewalt.

Reifentausch

Mit Hammer und Schraubenzieher habe ich die Teile vorsichtig losgeschlagen. Das wäre also geschafft. (mehr …)

Der röhrende Elch

Am Sonntag machte mein Volvo seinem Ruf wirklich alle Ehre. Ich war gerade auf dem Weg an die Ostsee, als es kurz vor Lübeck schlagartig ein lautes Getöse gab. Ganz klar, da hat sich irgendwas am Auspuff zerlegt. Und so wie sich das anhörte, war das keine Kleinigkeit. Der Elch war wirklich gewaltig am Röhren.

Es klapperte aber nichts und der Motor lief auch weiter völlig problemlos. In knapp 10 Minuten wollte ich eh von der Autobahn runter, so setzte ich meine Fahrt zunächst einfach fort. In den zehn Minuten ging mir natürlich so einiges durch den Kopf. Was da wohl passiert? Verbindung zwischen Hosenrohr und Kat gelöst? Hosenrohr gerissen? Irgendsowas mußte es sein. Auf jeden Fall mußte der Defekt vor irgendeiner schalldämpfenden Maßnahme liegen. Hinterm Kat oder irgendeinem Schalldämpfer würde es nicht so einen Krawall geben.

Ausnahmsweise hatte ich mal Klammotten an, mit denen es äußerst ungeschickt wäre, sich damit unters Auto zu legen. Dafür habe ich dann mal mein Handy in Richtung Lärmquelle gehalten und ein paar Fotos gemacht. Nach ein paar Versuchen war dann auch was brauchbares dabei.

Loch-im-Hosenrohr

Aber was ist das? (mehr …)

Der ostologische Frühling hat jetzt auch begonnen

Wir haben jetzt Mai und es ist wirklich nicht mehr das Wetter um noch mit Winterreifen durch die Gegend zu fahren. Zeit also mal ein paar Handgriffe an meinem Volvo 940 zu machen.

OST Reifentausch

Die Winterreifen flogen dann auch als erstes runter. Es gab aber noch so einige andere Sachen die erledigt werden wollten. Da ist zum Beispiel der Auspuff. Den hatte ich bereits letztes Jahr zweimal geschweisst. Einmal im Frühjahr und einmal im Herbst.

Volvo 940 Auspuff

Diese Stellen waren zwar noch intakt, aber mittlerweile haben sich andere Stellen zerlegt. Das Eingangsrohr vom Mittelschalldämpfer war komplett ab.

Volvo 940 Rohr

Zudem hatte sich die Schelle des Endtopfs auch bereits zerlegt und unter der Schelle war der Endtopf durch.

Volvo 940 Endtopf

Es war also an der Zeit den kompletten Halbsatz einmal durchzutauschen. Die neue Abgasanlage hatte ich schon seit Dezember liegen um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein. Im August 2008 hatte ich noch zu einem original Volvo-Halbsatz gegriffen. Die war letztes Jahr im Frühjahr erstmals reif fürs Schweißgerät. Das waren also gerade mal dreieinhalb Jahre. Viel schlechter kann eine Zubehöranlage eigentlich auch nicht sein.

Aupuffhalbsatz Volvo 940

Ich habe jetzt mal zum billigsten vom billigen gegriffen. Ferroz aus Polen. Mal gucken wie lange die Anlage durchhält. Ich bin echt mal gespannt.

Das zugehörige Endrohr habe ich allerdings nicht verwendet. An den Endtopf kam wieder mein Edelstahlendrohr.

Ferroz Auspuff Volvo 940

Damit war der nächste Punkt abgehakt. Es ging aber noch weiter. Mein Volvo schrie förmlich nach neuen Keilriemen. Das dann auch im wahrsten Sinne des Wortes. Das Gejaule, das da mitunter aus dem Motorraum drang, war wirklich schon peinlich.

Keilriemen Volvo 940

Die Riemen waren schnell getauscht. Fehlte nur noch der fällige Ölwechsel. Der hat mich allerdings im Vorwege ganz schön Nerven gekostet. Bis ich endlich einen 5 Liter Kanister mit frischem Motoröl hatte, verging einiges an Zeit. Mein sonst verwendetes Öl war auf die schnelle nirgends aufzutreiben. Dabei ist das nun wirklich nichts besonderes. Ich verwende sonst immer das 10W-40 „Super Leichtlauf“ von Liqui Moly. Alle örtlichen Anbieter hatten aber immer nur das etwas günstigere „Leichtlauf“ in 10W-40 im Angebot. Im Netz hätte ich das zwar bekommen, aber die Preise haben irgendwie extrem angezogen. Bezahlte ich für den Kanister im letzten Jahr noch 32,-€ inkl Versand, wollte der gleiche Anbieter für das gleiche Öl jetzt 50,- inkl. Versand haben. Das ist doch nicht normal.
Also doch Öl vor Ort besorgt. Denn den Ölwechsel wollte ich auf jeden Fall am Samstag durchziehen. Hier aber ein fast ähnlicher Preisanstieg. Das letzte mal als ich diese Öl gekauft hatte mußte ich für den 5 Liter Kanister 34,99€ berappen. Das war 2010. Gestern sollte das Öl im gleichen Laden 49,99€ kosten. Spinnen die alle?
Ich habe es dann im Baumarkt für 41,99€ bekommen. Immer noch ganz schön happig, aber ich hatte keine Wahl.

Liqui Moly Volvo 940

Also rein mit dem teuren Zeug. Kleiner Tipp am Rande: Auch wenn es gegen die Ergonomie des Kanisters spricht, haltet den Kanister beim Einkippen mit dem Ausguß nach oben. Probiert es mal aus. Ihr werdet überrascht sein, wie gut das geht. Kein Kleckern, kein Blubbern, kein Trichter.

Jetzt ist der Frühling auch bei meinem Volvo angekommen. Um das Endergebnis noch ein wenig abzurunden, gings im Anschluß noch eben durch die Wäsche.

Volvo waschen

Jetzt strahlt er wieder.

Wintereinbruch

Wintereinbruch Volvo 940

Bisher war mir noch nicht so recht danach, aber als ich das gestern früh gesehen habe, läßt es sich nicht mehr verleugnen:

Wintereinbruch Volvo 940

Der Winter steht vor der Tür. Zeit die Winterreifen zu montieren.

Winterreifen Volvo 940

Da im Januar die HU ansteht, war das guter Zeitpunkt gleich mal nach den Bremsen zu schauen.

Bremsbeläge Volvo 940

Jetzt weiß ich auch was ich bis dahin noch zu erledigen habe. Viel ist da nicht mehr drauf. Die Beläge hatte der Vorbesitzer im Februar 2008 bei knapp 149.000 km erneuert. Jetzt stehen gut 188.000 km auf dem Tacho.

Wischer Volvo 940

Dann gab´s noch frische Wischer. Jetzt kann der Winter kommen. Mal sehen ob´s überhaput einen gibt.

Zum Abschluß des gestrigen Werktstatttermins habe ich dann noch meinen neuen Glühlampenschrank aufgehängt.

Glühlampenschrank werkstatt

Der wurde dann natürlich auch gleich noch ein wenig bestückt. Das hat doch was.
gefällt mir

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close