Die Details

Es ist jetzt, wie es ist. Etwas ermattet sind die Felgen während der Trocknung noch. Es hätte meinetwegen noch etwas mehr sein können, aber das bleibt jetzt so.

Zeit die beiden lädierten Felgen auszutauschen.

Meine beiden neuen Reifen, die ich mir im Dezember noch besorgt hatte, sind somit jetzt vorerst in Reserve.

Die Reifen auf den neu besorgten Felgen haben zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber das Profil ist noch mehr als gut. Ich will sie aber erst einmal testen bevor ich sie einfach blindlings entsorge. Wäre doch schade um die guten Contis.

Für die Radschrauben gab es dann noch schwarze Abdeckkappen und für die Nabendeckel hatte ich schon seit langer Zeit neue Aufkleber liegen.

Die alten Sticker waren teilweise schon lose und die Vorderseite sah auch alles andere als schön aus.

Während die alten Sticker aus einer richtige Metallfolie bestanden, sind die nachgemachten Teile einfach nur aus dünner bedruckter Folie.

Ich bin mal gespannt, wie lange der Druck hält.

Jetzt sieht es natürlich erst mal klasse aus.

Damit wäre der Fauxpas mit den schrottreifen Felgen auch ausgebügelt.

Mit den Aufklebern für die Nabendeckel habe ich mir auch noch einen Aufkleber für den Lüftermotor bestellt.

Der originale Aufkleber hing nur noch am seidenen Faden und wäre spätestens bei der nächsten Motorwäsche verschwunden.

Leider gab es nicht genau diesen Aufkleber und ich hab mir einfach einen bestellt, der mir am Besten gefiel.

Somit ist aus dem Bosch-Motor jetzt einer von AEG geworden, der sieht dafür aber gleich viel besser aus. Ich mag solchen kleine Details einfach.

Ein weiteres kleines Detail, welches ich schon ewig vor mir herschiebe befand sich gleich nebenan.

Der Zentralschraube an der Kurbelwelle fehlte es immer noch an dem richtigen Drehmoment. Die hatte ich damals halt nur so weit festgezogen, wie es eine Knarre und ein sich durchdrehender Motor eben zuließ.
Jetzt, mit Rädern auf dem Boden, eingelegtem Gang und angezogener Handbremse konnte ich der Schraube endlich die geforderten 80Nm verpassen.

7 Comments

  1. Ingo Mols

    Darf ich fragen, wo Du den Aufkleber bestellt hast?
    Genau diese Details machen auch für mich eine gute Restaurierung aus…

    Viele Grüße!

    Ingo

    Reply
    1. OST (Post author)

      Die Aufkleber habe ich von https://oem-carstickers.com/

      Reply
  2. Andreas

    Das wollte ich auch gerade fragen. Danke für die Info.

    Reply
  3. Günter

    Läßt du diese Reifen nicht auswuchten?
    Und ich würde eine BBS-Felge (mit Reifen) in die Reserveradmulde legen. Bei Alufelgen ab Werk war es doch auch so!

    Reply
    1. OST (Post author)

      Doch, die lasse ich später noch auswuchten.
      Die beiden Felgen sind doch nur noch als Schlauchalter zu verwenden. Die brauche ich nicht noch durch die Lande zu kutschieren.

      Reply
      1. christian

        Du hast doch noch 2, die übrig sind.

        Reply
  4. Christian

    Sicher, dass 80 Nm ausreichen? Bei späteren Motoren wird da nochmal 90° nachgezogen. Im Interesse von dabei arg auf Torsion beanspruchtem Getriebe und Kurbelwelle habe ich mir ne alte Riemenscheibe mit einem Meter Vierkantstahl verschweißt. Damit kann man ein Lösemoment von ca 500 Nm (getestet) locker ohne Kopfschmerzen aufbringen.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close