Monatliches Archiv: Juli 2016

Wenn das Kartenhaus plötzlich zusammenfällt

Ich hatte mir alles so schön ausgemalt. Am Nachmittag noch schnell die restlichen Stellen überpolieren, noch mal ab in die Waschbox und eben noch volltanken.
Wenn ich nach dem Mittag nicht die Nachricht erhalten hätte, dass die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Peter leider krankheitsbedingt ausfallen könnte. Noch bestand aber die Hoffnung, dass wir zusammen bei der Heide-Classic aufschlagen können.

Also bin ich zunächst auch dem geplanten Tagesablauf nachgegangen. Nicht ohne schon ein paar Hintergedanken im Kopf zu haben. Aber jetzt schon die Pferde wild zu machen wäre verfrüht.
Ich hatte die Poliermaschine gerade in die Hand genommen, da klingelte auch schon das Telefon: Peter musste jetzt definitiv absagen.

Polieren war jetzt irgendwie unwichtig. Schnell ein paar Sachen für die Rallye zusammengepackt und ab gings. Zuvor noch eben eine Beifahrersuchmeldung auf facebook abgesetzt und dann glühte der Telefondraht. Michael, keine Zeit – Klaus, keine Zeit – Dirk, nicht erreichbar – Edin, keine Zeit. Ist ja auch mehr als verständlich, wenn da einer gut 12 Stunden vorher anruft.

Für stand aber fest, ich fahre die Rallye zur Not auch ohne Beifahrer. Ist zwar alles andere als einfach, aber ein Versuch wäre es allemal Wert. Bezahlt ist ja schließlich alles.

Eine Idee hatte ich da aber noch und auf dem Weg dorthin befand ich mich gerade.

werkstattbesuch

Das Ziel war Bernds Werkstatt und ich hatte Glück. Er war noch da und hatte sogar noch Besuch von Andreas mit seinem T3. Auch er ist morgen bei der Heide-Classic mit von der Partie. Bernds TR6 stand auch schon in den Startlöchern. (mehr …)

Aufwachen!

Am Samstag geht´s zur Heide-Classic. Es wird Zeit den Rallye-Passat aus dem Dornröschenschlaf zu holen. Den hält er nämlich jetzt seit gut fünf Wochen. Letzter Einsatz war der Ausritt nach Bad Segeberg.

Ein Grund warum ich schon am Donnerstag in die Werkstatt gefahren bin seht Ihr auf dem folgenden Bild.

Ladegeraet

Ein alte Schwäche von mir: Ladegeräte mal dazu nutzen, wofür sie gedacht sind. Ich schaffe es immer wieder, dass sich nicht mal mehr der Sekundenzeiger der Uhr im Cockpit rührt. (mehr …)

18. Original Golf 1-Treffen in Wolfsburg – Rückblick

Nach zwei Jahren Pause ging es am Samstag endlich mal wieder zum Golf 1-Treffen nach Wolfsburg. Ein Treffen welches wirklich immer sehr gerne mitnehme. Es herrscht eine durchweg vollkommen entspannte Atmosphäre. Es ist etwas vergleichbar mit unseren Passat-Treffen. Keine Burnouts oder Gasorgien, obwohl manche Gölfe dazu wohl noch eher in der Lage wären und erfreulicherweise nicht ein Fahrzeug mit diesen zur Zeit wohl so angesagten 165/30er Reifen auf 17 Zoll-Felgen, die halb in den Radkästen verschwinden. Einen Trend den ich wohl nie verstehen werde. Aber auch das geht vorbei, spätestens wenn sie merken, wie beschissen sich das fährt.

Da ist mir so was tausendmal lieber.

golf-zurich

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Das hat wenigstens noch Sinn. (mehr …)

Bilstein raus, Bilstein rein

Es ist ja nicht so, dass ich bisher im TS mit irgendwelchen NoName-Dämpfern an der Hinterachse unterwegs war. Wie so oft geht es aber noch einen Tick besser. So mussten gestern die Bilstein B4, also ebenfalls schon Gasdruckdämpfer, den Bilstein B6 weichen.

stossdaempfer-hinterachse

Beim Passat ist das an der Hinterachse wirklich ein Kinderspiel. Dämpfer und Feder sind getrennt voneinander verbaut. Also Achse abfangen und obere Schraube raus. (mehr …)

Eine geht noch

Eigentlich wollte ich so ja nicht mehr los. Aber eine kleine Tour nach Wolfsburg wird wohl noch drin sein. Hin und zurück komme ich da auf etwas über 300 Kilometer. Das wird der besagte Reifen auch noch mitmachen.

Das Ziel meiner kleinen Runde um den Kirchturm wird das VW Golf 1-Treffen in Wolfsburg sein. Da war ich jetzt schon zwei oder drei Jahre nicht mehr, da es immer mit der Niederelbe Classics in Stade kollidierte. Die fällt in diesem Jahr aus. Da bietet es sich ja geradezu an mal wieder auf dem Schützenplatz in Vorsfelde vorzufahren.

Aber nicht so!

dreck-am-passat

Noch immer zieren die Spuren des Passat-Treffens meinen TS. Das geht hoch bis zur Zierleiste. Die Strafe für nicht originalen Felgen. (mehr …)

Irgendwann muss ich mit dem Volvo ja mal zum TÜV

Die Farbe der HU-Plakette auf dem hinteren Nummernschild meines Volvos ist ja noch das ganze Jahr aktuell. Allerdings zeigt die „4“ oben auf der Plakette, dass ich so langsam mal die Plakettenfarbe wechseln sollte.

Es gibt da aber immer noch einen Mangel, mit dem brauche ich dort gar nicht erst vor zu fahren. Eigentlich nichts wildes und genau das ist wohl das Problem. Er fährt trotzdem und die Verkehrssicherheit ist auch in keinster Weise beeinträchtigt. Also fährt man weiter. Bis man mal die Zeit findet, die schon seit Monaten bereitliegenden Ersatzteile einzubauen.

Brennring-flansch

Im November habe ich den Brennring vorm Kat notdürftig zusammen geschweißt, nachdem er mir auf den Werkstattboden gefallen und dabei zersprungen ist. Das hielt mehr schlecht als Recht und so richtig dicht war das schon lange nicht mehr. Da auch die beiden Flansche an Hosenrohr und Kat nach fast 25 Jahren nicht mehr so ganz ihre ursprüngliche Materialstärke haben, wollte ich die dann aber auch gleich mit erneuern. (mehr …)

Reifen runter, Winkel ermittelt

Seit Montag hatte ich ja die Alufelge mit dem alten Reifen im Kofferraum. Dienstag habe ich den ersten Versuch gestartet, den Reifen von der Felge zu holen. Hat nicht geklappt, da die Reifenmontiermaschine bei Bernd zugebaut war. Da lehnte gerade ein frisch lackierte Tür dran und die war es nicht wert dafür extra umzuräumen. Zeitdruck habe ich bei der Geschichte ja nun wirklich nicht.

Reifen-runter

Gestern hat es dann geklappt. Die Tür war weg und ehe ich mich versehen konnte, hatte Bernd den Reifen schon runter. Ich hätte es ja selber gemacht, aber dazu kam ich gar nicht erst. (mehr …)

Und die nächste Variante

So ganz glücklich bin ich mit den Fox-Domlagern noch nicht. Zu viele Kleinigkeiten, die mir nicht gefallen, bzw. bei denen ich eigene Änderungen vornehmen müsste.

Ich will jetzt aber endlich eine haltbare und endgültige Lösung haben. Eine Lösung ohne Kompromisse.

Diese Lösung wäre ja an sich so einfach, wenn da nicht diese um ca. 32° verdrehten Montagepunkte wären.

montage-domlager

Diesen Winkel habe ich mal versucht so genau wie möglich aus einem Foto herauszumessen. Natürlich ist das jetzt nicht ganz genau, aber um das Problem darzustellen, langt das. (mehr …)

Was ist hier eigentlich los?

Das frage ich mich ganz ehrlich auch. Ich musste erst einmal überlegen, wann ich den Rechner das letzte mal an hatte. Das war tatsächlich am Donnerstag Abend. Krass, das ganze Wochenende fast komplett ohne e-Mails, facebook und Co. Und ich habe es tatsächlich überlebt.

Freunde, Fussball, Sommer und Wohnung hatten in den letzten Tagen einfach mal Vorrang. So blieb es auch hier im Blog ruhig. Gestern habe ich dann mal wieder ein Schritt in die Werkstatt gewagt. Ich wollte eigentlich nur eben das Rad, was ich aus Bockhorn mitgebracht hatte, abholen.

alufelge-vw-passat

Das lag immer noch im Beifahrerfußraum vom GLS. (mehr …)

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close