Schlagwort Archiv: Frontspoiler

Saisonbilanz 2016 – ´76er VW Passat L

Die Arbeiten am Rallye-Passat begann ausgesprochen zeitig. Irgendwie war ich an den Feiertagen in 2015 wohl nicht ausgelastet genug. Ich hatte beschlossen Anfang März bei der Clupsport-GLP auf dem Heidbergring zu starten.

recaro-passat-b1

Dafür wollte ich ein wenig aufrüsten. Ein gebrauchter Recaro-Sitz wurde dann Mitte Januar in der Nachbarschaft geborgen. (mehr …)

Fertig !!!

Auch wenn ich damit die Spannung herausnehme, muss ich diese Überschrift einfach nehmen. Es war ein langer Tag in der Werkstatt. Ich glaube so gegen 19.00 Uhr hab ich mich das erste mal auf dei Straße begeben. Kurze Runde drehen und danach zum Waschen. Anschließend wieder in die Werkstatt. Ein letzter Check und letzte Arbeiten ausführen. Um 20:15 Uhr bin ich dann mit dem Rallye-Passat nach Hause gefahren. Die Oldtimer-Rallye findet heute also in Marinogelb statt!

Bis zum öffen des Hallentores war es noch ein langer Weg. gespickt mit der einen oder anderen Unliebsamkeit. Die führe ich jetzt einfach mal auf die gewissen Hektik zurück. Los gings mit der Kotflügelmontage.

Kotfluegelloch

Dazu mussten jetzt endlich mal die beiden noch fehlenden Löcher in die A-Säule. (mehr …)

Marinogelb war gestern

Jetzt ist die ganze schöne neue Farbe schon wieder weg. Von langer Dauer war der marinogelbe Anblick also nicht. Jetzt ist fast alles weiß.

Los damit ging es in recht kleinen Schritten. Die Bereiche die ich vorlackiert hatte, waren natürlich nicht zufällig so ausgewählt. Zum einen sind das Bereiche, an denen man später nur sehr schlecht Steinschlagschutz oder noch später Lack hinbekommt. Das war natürlich die Fläche hinter dem Dreiecksblech. Zum anderen waren das die Bereiche mit Nähten von überlappenden Blechen.

Diese Nähte bekamen jetzt als Erstes ihre Abdichtung. Ich hatte zwar noch den Pott mit streichbarer Dichtmasse in Regal stehen, griff dann aber doch lieber wieder zu meinen altbewährtem Rezept.
Mit ist die streichbarer Dichtmasse irgendwie etwas zu zäh und vom Gefühl her würde ich sagen, dass die ziemlich schnell ziemlich hart wird und damit ihre Elastizität verliert.

dichtmasse

Daher gab es wieder ganz normale Karosseriedichtmasse aus der Kartusche, die ich mir mit etwas Verdünnung zu meiner eigenen streichbaren Dichtmasse angerührt habe. (mehr …)

Winterschlaf beendet

Seit dem 3.Oktober stand der Rallye-Passat jetzt unangetastet in der Werkstatt. Zeit mal den Winterschlaf zu beenden. Schließlich geht es am nächsten Samstag zur ersten Oldtimer-Rallye in diesem Jahr.

Rallye-Passat-b1

Bevor es wieder auf die Piste geht, kann ein kurzer Check ja nicht schaden. Im Prinzip ist da ja nicht viel zu machen. Öl und Wasser waren gut. Die Batterie hing am Ladegrät. (mehr …)

Saisonbilanz 2011 – ´76er VW Passat L

In chronologischer Reihenfolge folgt heute der zweite Teil meines Jahresrückblicks. Der ´76er Passat ist an der Reihe.

Hier ging es bereits im Februar so richtig zu Sache.

Passat 76 Sitze

Die Sitze flogen raus und wurde einer kleine Frischzellenkur unterzogen. Neues Schaumstoffpolster für den Fahrersitz und Absteppen der Bezüge mit neuer Kaschierung war nach 35 Jahren mehr als überfällig. (mehr …)

Probemontage der Audi-Spoilerecken

Passat 32 Audi Spoilerecken

Langsam habe ich echt die Schnauze voll von dieser Scheiß Erkältung. Man hat einfach Null Bock noch irgendetwas auf die Beine zu stellen. Ich hoffe ich bin bald durch mit dem Thema.
Aber gestern mußte ich noch mal kurz in die Werkstatt. Es half alles nichts. Ich mußte für die geplante Motoroptimierung am ´76er noch ein Detail von einer Zylinderkopfunterseite wissen.

Als ich dann was aus dem Kofferaum holen wollte, fielen mir die Audi-Spoilerecken in die Hände. Die hatte ich ganz vergessen.
Na, die mußte ich doch noch wenigstens mal kurz anhalten.

Passat 32 Audi Spoilerecken

Wird nicht ganz so leicht, wie ich mir das vorgestellt hatte. Ich muß mal sehen wie ich die befestigen kann und vor allem ob mir das dann überhaupt gefällt. Löcher werde ich dafür auf jeden Fall nicht bohren. Das ist es mir nicht Wert.

Dann habe ich noch ein bisschen ausgefegt und da ich dazu alle Tore aufhatte, bot sich ein selbst mir seltenes Bild.

passat 32 drei auf einen Streich

Drei auf einen Streich. Das kommt normalerweise äußerst selten vor.

Lange habe ich mich aber nicht in der Werkstatt aufgehalten. Schlußendlich leider doch zu kurz. Erst zu Hause ist mir dann eingefallen, daß ich ja noch mehr Maße abnehmen wollte. Vielleicht kann mir da ja jemand von Euch eben mit aushelfen.
Mir fehlen zwei eigentlich ganz einfache Maße einer 4-Zylinder-Nockenwelle:
– Durchmesser der Lagerstellen
– Abstand vom ersten zum letzten Lager (gemessen von Lagermitte bis Lagermitte)

Beides braucht nicht auf den 1/10mm genau zu sein. Ganze Millimeter würden langen.

Danke

Startklar für die Cuxland-Rallye

Peilstab Passat 32 1976

Gestern Abend wurde es mal langsam Zeit den ´76er für seinen nächsten Einsatz vorzubereiten. Der Kofferaum war noch voll mit den Sachen vom Treffen beim Kaleu und ein Blick unter die Haube könnte wohl auch nicht schaden. Wann habe ich eigentlich das letzte Mal den Ölpeilstab gezogen? Ich glaube das war Anfang Juni vor der Fahrt zum Passat-Treffen. Wurde mal wieder Zeit.

Peilstab Passat 32 1976

Aber allerhöchste Zeit !

Zum Glück hatte ich noch einen vollen Kanister Öl in der Garage stehen. Da gab es erst mal einen ordentlichen Schluck von.

Passat 1976 32 Öl nachfüllen

Nach gefühltem 1 Liter habe ich das erste mal kontrolliert. Langt noch nicht. Da muß noch mehr rein. Am Ende waren es gut 1,25 Liter die ich nachgefüllt habe.

Passat 1976 32 Ölnachfüllmenge

Naja, waren ja noch fast 2 Liter im Motor. Daran wird er wohl nicht sterben. Immerhin bin ich seit der letzten Kontrolle bereits über 2500 km gefahren. Waren auch einge längere Vollgaspassagen bei, so daß ich dem Ölverbrauch noch nicht für zu hoch einschätze. Ich glaube wenn es 1 Liter pro 1000km übersteigt, soll man sich mal Gedanken machen.

Dann noch ein kurzer Blick zum Kühlwasser, hier war alles in Ordnung. Der Scheibenwaschbehälter allerdings war restlos leer. Auch hier hatte ich noch etwas noch etwas in der Garagenschrank gefunden.
Ich mußte diesmal aber schon bis in die hinterste Ecke gucken.

Passat 1976 Scheibenwaschkonzentrat CW 1 zu 100

Da stand noch ein Fläschen CW 1:100. Stand wohl schon etwas länger da rum: Das Preisschild wirft 8,25 DM aus. Spaßhalber habe ich mal eben kurz im Nezt geschaut ob es das eigentlich noch gibt.
Gibt es noch, z.B. bei amazon. 250ml für 8,95 EUR.

Danach konnte die Motorhaube zu und der Kofferraum leergeräumt werden. Neben Tisch und Stuhl und meiner Radioaufbewahrungskiste kam da noch etwas zum Vorschein, was ich schon wieder ganz vergessen hatte.

Passat 32 Spoilerecken Audi

Beim Kaleu-Treffen habe mir noch ein Paar Spolierecken vom Audi gegönnt. Die habe ich für meinen silbernen GLS vorgesehen. Erst mal muß ich die aber noch ein wenig aufhübschen und dann mal gucken wann ich die mal montiert kriege.

Jetzt kann die Cuxland-Oldtimer-Rallye kommen.

Wir basteln uns ein Rallye-Auto – Rollout

Passat 32 1976 Rallye rollout

Wie angekündigt gings gestern mit dem Rallye-Passat an die frische Luft. Es war zwar stark bewölkt, aber trocken. Und das war für mein Vorhaben eigentlich das wichtigste. Im Vorwege habe ich schon versucht über Google Maps einen geeigneten Fotostandort ausfindig zu machen. Hier erwiesen sich die dort gezeigten Fotos aber leider mal wieder als zu alt. An den Punkt angekommen, war der kleine Feldweg leider schon komplett asphaltiert.
Nach einiger Suche habe ich dann aber doch noch eine schöne Schotterpiste gefunden. Ich wollte ein paar Fotos auf den Chip bannen, wo der Wagen in Bewegung ist und somit ein bisschen Leben in die Sache bringen.

Vorab gibt es aber erst mal ein paar ganz normale Fotos. Da müßt Ihr jetzt durch.

Passat 32 1976 Rallye rollout

Passat 32 1976 Rallye rollout heckansicht

Passat 32 1976 Rallye rollout links

Passat 32 1976 Rallye rollout rechts

Danach wurde es dann Zeit mal etwas Staub aufzuwirbeln. Blitz auf die Kamera, Kamera auf´s Stativ, Funkfernauslöser angeschloßen und los gings. Der Blitz war eigentlich mehr für mich zur Kontrolle. So hatte ich auch aus der Ferne eine optische Rückmeldung, ob der Fernauslöser richtig arbeitet.

Test Fernauslöser Funk

Da hinten gings los. Die Auslösung klappte völlig problemlos. Dieses und alle nachfolgenden Fotos habe ich mit dem Funkauslöser aus dem Auto heraus gemacht. Schon ein tolles Spielzeug. Ich habe den Auslöser bisher immer nur verwendet um mehrere Blitze synchron zu zünden. Dann sitzt der Auslöser auf der Kamera. Heute mal andersrum.

Passat 32 1976 rallye schotterpiste

Immer nur geradeaus war mir dann aber schnell zu langweilig. Wozu hatte der Weg denn so eine schöne 90°-Kurve.

Passat 32 1976 rallye schotterpiste kurve

Passat 32 1976 rallye schotterpiste kurve 1

Passat 32 1976 rallye schotterpiste kurve 2

Ich denke man kann schon sehen, daß ich den Marinogelben nicht um die Kurve rumgetragen habe. Richtig gut erkennen, kann man das aber auf einem Foto aus dem Bereich „making of“.

Passat 32 1976 rallye making of schotterpiste

Nein, Dein Monitor hat keine Pixelfehler. Das sind aufgewirbelte Steine.

Was bleibt mir nun zum Ende des nur knapp 2 Wochen dauernden Projekts noch zu sagen.
Ich finde das Endergebnis überaus gelungen. Mir gefällt das richtig gut. Wie es gestern Abend schon ein Facebook-User passend geschrieben hat, nach dem ich dort ein Foto gepostet habe: Geilllll

Sonntag geht´s zum ersten Mal, für mich und den Passat, zu einer Oldtimer-Rallye. Da wird es sicher etwas gemächlicher zugehen. Ich freu mich trotzdem schon auf die Rallye und die verwunderten Blicke die uns da wohl sicher sind. Wahrscheinlich halten die uns für total bekloppt, aber sind wir Schrauber das nicht alle ein bisschen?

Wir basteln uns ein Rallye-Auto – Teil 5 1/2

passat 32 1976 rallye seitenstreifen folie

Gestern ist nicht soviel passiert. Ich hatte noch einige andere Sachen auf dem Zettel und mich daher nur kurz in die Garage begeben.
Die Fahrerseite bekam auch noch den organgen Streifen verpaßt. Dazu habe ich erst mal den Spiegel abgenommen und das Loch übergeklebt. Was will ich mit einem Spiegel? Man muß nur schneller sein als alles andere, dann kann von hinten nichts kommen… 😉

passat 32 1976 rallye seitenstreifen folie

Das mit dem Spiegel stimmt jetzt so natürlich nicht. Wenn die Folie angezogen hat und ich den Auschnitt ohne Probleme wieder mit dem Cutter freigeschnitten habe, kommt der natürlich wieder dran.

An den beiden Enden des Streifens begann wieder das Puzzelspiel.

passat 32 1976 rallye seitenstreifen folie endstück links

Hier das Endstück hinten links unmittelbar vor dem Aufkleben. Die zu beklebende Fläche ist schon angefeuchtet.

passat 32 1976 rallye seitenstreifen folie links

Den Ausschnitt für den Spiegel habe ich auch schon herausgeschnitten.

Eigentlich war es das dann auch schon. Aber beim Anblick der ganzen ersteigerten Aufkleber, war es dann vorbei. Ich mußte einfach schon mal einen Kleber an seinen Platz bringen.

Passat 32 1976 kamei frontspolier aufkleber

Der Platz für einen der Kamei-Aufkleber war vorgegeben. Es ist allerdings nicht der originale Aufkleber der dort hingehören würde. Der wäre wesentlich kleiner und würde sich von dem Orange nicht stark genug abheben. Also entschied ich mich für diese Variante. Nur Kennern wird auffallen das der I-Punkt des originalen Aufklebers, jetzt zu einem I-Eck mutiert ist.

Passat 32 1976 kamei frontspolier aufkleber alt

Hier mal der originale Aufkleber mit dem I-Punkt. Das rückseitige, weiße Schutzpapier müßt Iht Euch wegdenken, dann versteht Iht warum ich den nicht auf den organgen Spoiler geklebt habe.
Ich finde dafür aber bestimmt noch einen anderen Platz.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close