Tag Archive: Radlager

Die Bremse bremst mich aus

Zur geben sich die Paketdienste mal wieder alle Mühe ihrem schlechten Ruf gerecht zu werden. Diesmal kämpfen gerade Hermes und GLS um das undurchsichtigste Tracking. Es ist wirklich ein Graus was sich da für Abgründe auftun. Beide Sendung sollen laut Tracking in den Paket-Shops bei mir um die Ecke eingegangen sein. Dort sind sie aber nicht…

Zumindest bei GLS habe ich Hoffnung, dass ich aber heute endlich meine Sendung erhalte und dann endlich mein Handbremsseil in den Händen halten darf. Bei Hermes ist man sich noch nicht so ganz sicher wo denn das Paket nun wirklich gerade ist.

Ohne Handbremsseil kann ich die hintere Bremse nicht zusammenbauen.

radbremszylinder-fixiert

Um sie wenigstens schon einmal entlüften zu können habe ich die beiden Radbremszylinder kurzerhand mit ein paar Runden Klebeband umwickelt.

(mehr …)

Im Standgas den Standplatz gewechselt

Mit einen Reservekanister Super ging es gestern wieder in die Werkstatt. Den GT von der Bühne fahren und beim Rallye-Passat das Radlager machen.

Angesprungen ist er GT dann gleich wieder auf Schlag. Nur mit dem Gasgeben wollte das nicht so Recht klappen. Das Gaspedal lag am Boden. Wäre ja auch ein Wunder wenn die berühmte Schaumstoffbuchse oben im Pedal hier nicht auch an Altersschwäche leiden würde. Eine neue Buchse hatte ich zwar auf Lager, aber die friemel ich da ein anderes Mal rein. Also ging es im Standgas rüber ins andere Tor.

gt-gefahren

Ganz so schwachbrüstig ist er ja zum Glück unten rum nicht. (mehr …)

Es gibt noch mehr zu tun

Neben den Brems- und Achsgeschichten habe ich noch so ein paar Kleinigkeiten auf der Liste stehen. Um eine habe ich mich gestern mal gekümmert.

Zunächst aber konnte ich den Deckel auf die Radlager machen. Meine Splinte sind gekommen.

splint-radlager

Herrlich wie leicht sich so neue Splinte durch die Bohrung stecken lassen. Und mit den Stahlfelgen brauchte ich noch nicht einmal die Räder wieder abnehmen. (mehr …)

Jetzt habe ich ein linkes und ein rechtes Federbein

Die schwarze Farbe, die ich neulich auf den Lenkhebel gesprüht habe, sollte nur ein einheitliches Erscheinungsbild herstellen. Das sollte nichts für die Ewigkeit sein. Zumal ich noch leichte kosmetische Korrekturen vorzuhnehmen hatte.

Federbein-passat-b1

So einige Partien gefielen mir noch nicht. An denen war es zu offensichtlich, daß hier ein größerer Eingriff stattgefunden hatte. (mehr …)

Wer tauscht denn nur einen Stoßdämpfer?

War ja eigentlich klar, daß mir wieder einige Dinge einfallen, die ich viel lieber mache als Aufräumen. Jetzt wo die Werkbank so schön frei ist…

Es besteht Handlungsbedarf an den vorderen Stoßdämpfer von meinem Passat TS. Die sind doch beide recht ordentlich am Ölen und die Dämpfungseigenschaften haben seit meiner Jungerfernfahrt merklich nachgelassen. Somit ist derZeitpunkt gekommen, an dem jetzt auch die ersten Fahrwerksteile etwas frisches Schwarz bekommen. Ich werde mir zwei Federbeine vorbereiten und die dann einfach nur kurz durchtauschen. So bleibt der TS bis dahin fahrfähig.

Federbein-Passat

„Vorbereiten“ heißt zunächst einmal zwei Federbeingehäuse strippen und anschließend zum Strahlen und Pulverbeschichten bringen. (mehr …)

Noch ein Schritt, dann steht er wieder auf den Rädern.

Passat 32 1976 Panhardstab

Das kleine Nebenbeiprojetkt Hinterachse/Bremsen ist jetzt auch so gut wie abschloßen. Ein Teil zur endgültigen Fertigstellung hatte ich gestern noch nicht zur Hand. Das lag noch zu Hause im Briefkasten.

Es fehlte noch die endgültige Montage des Panhardstabes. Achsseitig habe ich mir eine passende Schraube besorgt und dann konnte ich diese Seite montieren.

Passat 32 1976 Panhardstab

Da ich die Achse vom ´75er genommen habe, sind das jetzt ja nur noch M10-Schrauben. Auf der Achse war das kein Problem, neue Schraube und gut. Karosserieseitig mußte ich mir etwas einfallen lassen.
Hier befindet sich im Blech natürlich noch das Loch für eine M12-Schraube. Durch das Gummilager im Stab geht aber nur noch eine 10er Schraube.

passat_32_panhardstab_schraube

So wollte ich das nicht einfach zusammenschrauben. Das ist mir zuviel Luft. Ich habe jetzt aber, wie schon anfangs erwähnt, ein Lösung parat liegen. Fündig geworden bin ich im Zubehör für Karts.
Eine Reduzierscheibe mit abgesetztem 12mm Bund und 10mm Bohrung. Bilder vom dem Teil liefer ich die Tage nach, wenn es montiert ist.

Auf zum nächsten Schritt: Breme entlüften.

Passat 32 1976 EeziBleed

Mittlerweile mache ich das nur noch mit dem Eezibleed. Ist einfach praktischer. Mein großer Bremsenentlüfter rentiert sich nicht wirklich. So oft macht man das ja nun auch nicht. Da ist die Bremsflüssigkeit schon mit Wasser gesätigt wenn man sie einfüllt. Besser den kleinen Behälter vom Eezibleed und die Flüssigkeit immer frisch holen.

Passat 32 Bremse entlüften

Von hinten rechts habe ich mich dann nach vorne links durchgearbeitet. Das ganze zweimal, bis wirklich keine Luftbläschen mehr zu sehen waren.

Kurz ins Stocken geriet die Arbeit dann bei der Montage der Bremstrommeln. Jetzt weiß ich auch warum, der eine Dichtring von den im Dezember gekauften Trommeln beschädigt war. War wohl doch kein Transportschaden…
Das sind irgendwelche NoName-Simmeringe, die viel zu hoch sind.

Passat 32 1976 Simmering Bremstrommel

Der Ring kommt gegen die vier Schrauben vom Achsstummel und die Trommel ließ sich nur widerwillig drehen. Ich hatte aber noch passende Ringe auf Lager.

Passat 32 Dichtring Bremstrommel

Schlußendlich liefen die Trommeln dann aber so, wie sich das gehört.

Passat 32 1976 Bremstrommeln montiert

Fehlten nur noch die Räder.

VW Passat Rallye Typ 32 Baujahr 1976

Bis auf die eine Schraube vom Panhardstab, kann ich jetzt sagen: Projekt Hinterachse beendet!

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close