Schlagwort Archiv: Buchsen

Dreieckslenkerbuchsen raus

In die Werkstatt bin ich gestern aus einem ganz anderen Grund gefahren. Dazu aber morgen mehr.

Da ich aber schon mal vor Ort war und auch schon die ersten Teile für die Vorderachsüberholung in Empfang nehmen konnte, habe ich schon mal die alten Buchsen aus den Dreieckslenker rausgeholt.

Dreieckslenkerbuchsen-passat-b1

Das habe ich ewig nicht mehr gemacht und so musste ich mich zuerst mal um ein passende Hülse kümmern. Ein passendes Stück Rohr, dass so eben über die äußeren Wülste der Buchsen passt, aber dennoch sauber auf dem schmalen Kragen aufliegt, wollte gefunden werden. Davon habe ich mir dann mal fünf Zentimeter abgeschnitten. (mehr …)

Wo ist das faule Ei?

Langsam zieht sich der Umbau ganz schön in die Länge. Das alles auch noch mitten in der Saison, wo man doch eigentlich mehr unterwegs, als in der Werkstatt sein will. Gestern habe ich mir vorgenommen mal einen Schlag reinzuhauen. Soviel fehlt ja eigentlich auch gar nicht mehr. Aber es kam mal wieder alles anders…

Der Anlasser war dabei zunächst noch das geringste Problem.

Anlasser-Passat-32

Der war schnell montiert und die beiden neuen Kabel waren auch schnell abgelängt, mit Kabelschuhen versehen und angeschlossen. (mehr …)

Das wäre ja mal richtig ins Auge gegangen

Nach dem Einbau der stärkeren Feder am Vergaser, wäre ich vermutlich nicht mal mehr bis zur nächsten Straßenecke gekommen! Gut, daß ich ohne es genau zu wissen, rechtzeitig vorgesorgt habe. In den Auge des Gaspedals steckte, wie vermutet, tatsächlich noch die mittlerweile 38 Jahre alte Schaumstoffbuchse.

buchse-gaspedal

Der erste Eindruck sollte mich dann auch nicht täuschen. Da fehlt doch unten rechts schon ein Stück vom Schaumstoff. (mehr …)

Außendiensteinsatz im Eichsfeld

Daran geglaubt, daß ich mein Versprechen in die Tat umsetzte, hat Vocki wahrscheinlich schon lange nicht mehr. Aber ich habe mein Versprechen eingelöst und bin am Dienstag Richtung Thüringen, genauer gesagt ins Eichsfeld, aufgebrochen.

Im Gepäck ein paar Klammotten zum Schrauben. Ich hatte Vocki nämlich versprochen, an seinem 32er die Schaltung zu reparieren, da er sich das selber nicht zutraute.

Passat-LS

Sein Passat LS stand jetzt schon gut zweieinhalb Jahre bei ihm in der Garage und rührte sich nicht mehr so recht vom Fleck. Die Buchsen des Schaltgestänges haben sich verabschiedet. Dann geht ums verrecken kein Gang mehr rein. Bekannte Schwachstelle bei unseren alten Passat. Mich hat es letztes Jahr bei meinen Passat TS ja auch erwischt. Zum Glück nur auf dem Hof vor meiner Werkstatt. Ihr erinnert Euch?

Vocki war zunächst skeptisch, ob sich das die ihm in der heimischen Garage, ohne Grube oder Hebeühne, überhaupt durchführen läßt. Da konnte ich ihn aber beruhigen: „Besorg du die Teile, zwei 13er Schlüßel und einen Wagenheber, dann wird das schon.“ Die für die Reparatur nötigen Teile hatte ich ihm im November 2011 per Mail zugeschickt.

Also nicht lang schnacken. Frisch ans Werk.

Passat-LS-aufgebockt

Ist nicht ganz die feine englische Art, nur so mit einem Wagenheber, aber es mußte halt mal so gehen.

Nachdem ich die Schaltmimik von der Schaltwelle abgezogen hatte, konnte man die fehlenden Buchsen gleich erkennen.

Schaltung-Passat-32

Nicht nur die beiden unteren, seitlichen Buchsen, sondern auch die Buchse für den Kugelkopf waren restlos verschwunden. Kein Wunder das sich da nicht mehr gerührt hat.

Kurze Zeit später gab ich Entwarnung und krabbelte wieder unter dem Passat hervor. Ein Bild für die Götter. War klar, daß Vocki das gnadenlos ausnutzt.

OST-in-Aktion

Ich kann es ihm nicht verübeln.

Leider gab es bei der Übermittlung der Teileiste ein kleines Problem. Genau die beiden seitlichen Buchsen standen, aus welchen Gründen auch immer, nicht mit auf der Liste. Ein Anruf beim örtlichen VW-Dienst brachte uns auch nicht weiter. Natürlich hatten sie die Teile nicht vorrätig.

Aber wir hatten noch eine Option. Nicht ganz optimal und ich wollte da erst auch nicht ran. Im Vorwege hatte Vocki sich schon zwei Schaltgestänge von einem 32B besorgt. Die brauchten wir sowieso, da es für das Schaltstück des 32er die Buchsen nicht mehr bei VW gibt. Hier sind nur noch die 32B-Buchsen erhätlich. Somit brauchten wir das Schaltstück eines 32B. So kam jetzt nicht nur das Schaltstück, sondern auch die beiden gebrauchten Buchsen zum Einsatz.

Schaltgestänge-Passat-32

Widererwartend waren die gebrauchten Buchsen noch sehr elastisch und ließen sich einwandfrei ausdrücken und anschließend auch ebensogut wieder einsetzen. Ich denke die Buchsen halten noch ein paar Jahre, sonst wäre ich das Wagnis nicht eingangen. An der Färbung sieht man, das hier jetzt leider Gebrauchtteile zum Einsatz kamen.

Wie steht es dann immer so schön in den Reparaturanleitungen: „Montage in umgekehrter Reihenfolge“

OST-unterm-Passat

Und wieder war ich wehrlos den Angriffen meiner eigenen Kamera ausgesetzt.

Zur Strafe habe ich mich dann gerächt, als Vocki, mit einem breiten Grinsen im Gesicht, das erste mal Hand an den Schalthebel legte.

Vocki-testet

Das wars. Eine Probefahrt fiel erst einmal aus, denn etwas entscheidendes fehlte noch.

Motorraum-Passat-LS

Wir hatten keine Batterie.

Aber so nebenbei. Guckt Euch mal die Ventildeckldichtung an. Fällt Euch was auf? Richtig, das ist noch die Dichtung mit den Aussparungen die seitlich durch Ventildeckel gucken. Solche Dichtungen gibt es seit mindestens 30 Jahren nicht mehr zu kaufen. Und ich weiß, daß diese Dichtung noch nie erneuert wurde. Warum ich mir da so sicher bin? Die Aufklärung kommt am Ende des Artikels.

Zunächst haben wir die erfolgreiche Reparatur mit einheimischen Spezialitäten begossen.

9-springe-cola

Natürlich alkoholfrei. Denn wenn ich schon das erste mal in Thüringen bin, möchte ich natürlich auch noch ein bisschen was sehen. Eine Batterie wollten wir außerdem ja auch noch besorgen.

So machte Vocki mit mir eine kleine Tour durchs Eichsfeld.

Burg-Bodenstein

Burg Bodenstein und Burg Scharfenstein waren nur einige Punkte der Tour.

Burg-scharfenstein

Ich war wirklich angenehm überrascht. Ein wirklich sehr schöner Landstrich von Deutschland. Viele malerische Städte und Ortschaften. Wie zum Beispiel die kleine Ortschaft Zella.

Zella

Gefällt mir ausgesprochen gut. 😉

Aber ich will mal nicht zu sehr abschweifen. Schließlich wartet noch die abschließnden Probefahrt auf uns. Mit einer neuen Batterie im Kofferraum gings zurück zur alten Wirkungsstätte.

Vocki-Passat-LS

Ob´s funktioniert brauche ich wohl nicht zu schreiben. Ich denke man sieht es.

Nach einer kleinen Runde gings zurück in die Garage. Zu seinem jüngeren Bruder. Ein 81er Passat Formel E. Ebenfalls ein schönes Stück.

Passat-Formel-e-ls

Damit konnten wir den Tag erfolgreich abschließen. Und jetzt gab es dann auch noch ein Bier zum Feierabend. Ich blieb dann noch über Nacht bei Vocki, gab also keine Probleme wegen Alkohol am Steuer.

Ein herrlicher Tag ging zu Ende. Völlig streßfrei am Passat geschraubt, einen neue Ecke von Deutschland kennengelernt und dann noch herrlich Spaß gehabt. Mehr geht nicht!

Auch eine Sache bin ich Euch noch schuldig. Warum ich mir so sicher bin, daß die Ventildeckeldichtung noch nie getauscht wurde.

Tacho-passat-32

Ich kenne keinen 32er Passat, der weniger auf dem Tacho stehen hat….

Saisonbilanz 2012 – ´75er VW Passat TS

Saisonbilanz als Bezeichnung ist natürlich etwas hochgegriffen. Die Saison für meinen Passat TS lief schließlich fast nur bei mir in der Werkstatt ab. Trotzdem gibt es auch hier natürlich einen offenen und ehrlichen Rückblick.

Die Geschichte Begann Anfang April. Pizza hatte mich gebeten bei der Besichtigung eines 32er zu unterstützen. Dort angekommen standen da aber auf einmal zwei alte Passat in der Scheune.

Passat TS Entdeckung

Es kam so wie es kommen musste. Pizza kaufte den cliffgrünen und ich den viperngrünen. (mehr …)

Saisonbilanz 2012 – ´76er VW Passat L

Der Rückblick meines Rallye-Passat hat in der Erstellung etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Daher kommt der, chronologisch außer der Reihe, erst jetzt.

Gleich in der ersten Januarwoche ging es mit Volldampf los.

Passat 32 Motorausbau

Der Motor bekam eine grundlegende Überholung. (mehr …)

Die Schaltung am Passat TS funktioniert wieder

Nach ein wenig Recherche hieß es gestern nur noch warten auf den Teilekurier.

Teileleiferdienst

Als ich beim meinem Teilehändler ankam, wurden meine Teile gerade ausgeladen. Gutes Timing.

Danach gings noch eben ein paar weitere Ersatzteile besorgen und dann ab in die Werkstatt.

Passat TS 1975 Schaltbetaetigung

Nach dem Zerlegen der Mimik hatt ich jetzt auch endgültige Gewißheit, daß ich etwas improvisieren muß. Denn die unteren beiden Buchsen waren auf die Schnelle nicht zu bekommen. Entfallen ohne Ersatz. Lieferbar waren nur noch die Buchsen vom Passat 32B.

Passat TS 1975 Buchsen Schaltung

Hier das Problem und auch gleich die Lösung dazu. Das originale Kupplungsstück hat an den beiden Zapfen einen kleineren Durchmesser und würde so zu viel Spiel in den noch lieferbaren Buchsen haben.
Also mußte ich auch das Kupplungstück vom 32B verwenden. Bis auf die Zapfendurchmesser ist er identisch.

Gut, daß ich die Schaltbetätigung nicht so eingebaut habe.

Passat TS 1975 Buchsen alt

Das hätte nicht lange gehalten. Die Konsistenz des Kunststoffs war vergleichbar mit einem Stück Käse.

Dir runden Buchsen einzusetzten war kein Kinderspiel. Das hat mich doch einiges an Zeit gekostet.

Passat TS 1975 Schaltbetaetigung inst

Ich hab die Dinger zum Schluß mit einem Fön etwas erwärmt. Dadurch wurde die Buchsen etwas elastischer.

Passat TS 1975 Schaltbetaetigung Buchsen

Noch etwas Fett an die Lagerstellen und dann hab ich die Einzelteile vormontiert. Die endgültige Montage mußte am Fahrzeug machen, da ich den oberen Schaltfinger an der Schaltstange vom Getriebe gelassen habe.

Vorher kam aber noch ein anderer Schritt. Wer das Bild vom Unterboden genau angeguckt hat, wird bemerkt haben, daß sich hier schon ganz schön Getriebeöl verteilt hat.

Und wenn man dann schon mal dabei ist…

Passat TS getriebeoel simmeringe

Das Getriebeöl ist schließlich auch schon 37 Jahre alt. dann noch die beiden Dichtringe von den Antriebswellenflanschen und den Dichtring der Schaltwelle.

Passat TS 1975 Dichtring Schaltwelle

Erst dachte ich da wäre überhaupt kein Dichtring für die Schaltwelle mehr vorhanden. Aber ganz hinten drin stecke doch noch einer. Eigentlich kenne ich die Dinger nur bündig abschließend.

Was soll ich sagen, ich hab den alten Ring jetzt einfach sitzen lassen und den neuen davor montiert.

Passat TS 1975 Dichtring Schaltwelle neu

Mal gucken ob das gutgeht. Das meiste Öl kam aber eh an den Flanschen raus.

Dichtring drin, jetzt konnte Schaltbetätigung zurück an ihren Platz.

Passat TS 1975 Schaltbetaetigung Montage

Erst die rechte Hälfte, mit der ebenfalls neu gebuchsten Schaltstange.

Passat TS 1975 Schaltbetaetigung montiert

Dann die andere Hälfte. Eigentlich sollte die Einstellung so stimmen. Den oberen Schaltfinger habe ich ja nicht angerührt.

Bevor ich das getestet habe gings aber noch eben den beiden Dichtringen am Differential an den Kragen.

Passat TS 1975 Antriebswelllenflansch

Man kann hier noch deutlich sehen, daß die es auch nötig hatten.

Passat TS 1975 Differenzial

Nach der Montage des neuen Dichtringes habe ich ganz vergessen ein Foto zu machen. Also gibts einfach eins wo der alte Ring ausgebaut ist.

Das war die linke Seite. Rechts war natürlich auch noch an der Reihe.

Passat TS 1975 Antriebswelllenflansch rechts

Hier wurde es aber ganz schön eng. Die Gelenkwelle ging wegen dem Hosenrohr nicht weiter nach oben. Mit Lenkung einschlagen und gleichzeitigem herausziehen des Flansches ging es dann ab auch hier ohne das Traggelenk lösen zu müssen.

Was noch fehlte war das neue Getriebeöl.

Passat TS 1975 Getriebeoel

Ist auch nicht gerade die schönste Arbeit mit diesen Rüsselflaschen. Wahrscheinlich auch der Grund warum VW sagt, daß es sich um eine Lebensdauerfüllung bei den Getrieben handelt.

Jetzt kam der große Moment. Funktioniert das auch alles?

Ja es funktioniert. Und wie. So eine knackige Schaltung hab ich lange nicht mehr gehabt.

Beweise gibts auch.

Ein Fahrversuch konnte ich leider noch nicht machen. Ich hab vergessen Sprit zu holen….

Erste Ausfahrt mit dem Passat TS endete vorm Blumenbeet

Es war mal an der Zeit den Passat TS einmal ans Tageslicht zu bringen. Mal sehen was meine Polierarien bisher so gebracht haben.

Zuvor mussten nur noch zwei kleine Sachen erledigt werden.
Beim ersten Testlauf nach dem Kauf war mir aufgefallen, dass aus Beschleunigerpumpe der Kraftstoff austritt.

VW Passat TS B1 Beschleunigermenbrane

Hier gab es eine andere Membrane aus dem Lager. Mit der Zeit haben sich so einige 35PDSIT-Vergaser angesammelt.

Dann gab es noch ein neues Stück Kraftstoffleitung. Die Druckseite hinter der Pumpe hatte ich damals schon wechseln müssen. Der ganze Sprit ergoss sich über dem Auspuffkrümmer.

VW Passat TS B1 Kraftstofffilter

Aber auch die Saugseite hatte die besten Tage hinter sich. Die Pumpe saugte doch teilweise mehr Luft als Kraftstoff. Fürs erste tat es hier auch ein gebrauchtes Stück Leitung. Da war sogar gleich ein Filter mit bei.

Dann kam der große Moment:
Auf zur ersten Fahrt aus eigener Kraft nach über 17 Jahren !

Die endete dann allerdings nach wenigen Augenblicken direkt vorm Blumenbeet.
Danach war meine ganze Kraft gefordert. Ich konnte keinen Rückwärtsgang einlegen. Der Schalthebel war total lose. Also hieß es schieben. Jetzt könnt ihr mich mal richtig kämpfen sehen. Es gibt die ungeschmikte Wahrheit.

Der erste Gang war drin. Ich konnte ihn nicht mal wieder rausbekommen.
Mit dem Holzklotz habe ich dann das Kupplungspedal unten verkeilt. Nur so ließ er sich überhaupt bewegen. Ich hoffe ihr könnt euch vorstellen wie sich ein Passat schieben läßt der 17 Jahre gestanden hat und nur wenig Luft auf den Reifen hat.

Zu allem Unglück war dann wohl auch noch der Sprit alle. Vorwärts fahren ging also auch nicht.

Zwischendurch brauchte ich mal eine kleine Pause und hab mir mal meine Kamera geschnappt.

VW Passat TS B1 viperngruenmetallic

Die ersten Bilder mit halbwegs gereinigtem Lack und bei Tageslicht.

VW Passat TS B1 1975

Mir war eigentlich sofort klar was sich da zerlegt hat. Die Reste der Verursacher habe ich dann ja noch einsammeln können.

VW Passat TS B1 Buchsen Schaltung

Die Kunstoffbuchsen der Schaltbetätigung haben die letzten 17 Jahre wohl nicht so gut überstanden.

VW Passat TS B1 Schaltbetaetigung

Das Schaltgestänge ist komplett auseinandergefallen. Buchsen oben und unten sind total zerbröselt.

Das Ausbauen der Betätigung ist ja zum Glück ein Kinderspiel.

VW Passat TS B1 Schaltung

Zwei Schrauben raus und der ganze Salat liegt auf der Werkbank.

Ersatz hatte ich eigentlich ziemlich schnell zur Hand. Aber auch hier waren die Buchsen nicht mehr in Bestzustand.

VW Passat TS B1 Schaltbetaetigung Ersatz

Eine der kleinen Buchsen hatte ich dann auch gleich schon in der Hand. Die Teile sind wohl noch direkt bei VW zu bekommen, so macht es keinen Sinn hier zu improvisieren.

Heute wird sich zeigen ob ich die ganzen Teil wirklich noch bekomme.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close