Schlagwort Archiv: Schalter

Der Passat Electronic ist ein Dreck gegen meinen GT

Um so einige zusätzliche Kabel habe ich meinem GT ja schon erleichtern können. Das vorne im Motorraum war aber erst der Anfang. Ich bin mir auch nicht sicher ob ich jemals alle zusätzlichen Einbauten entdecke. Über die ganzen Funktionen, die hinter diesen Nachrüstungen stecken, werde ich wohl niemals kommen.

Ich fange mal ganz harmlos an.

Schalter-Antenne

Ein Wippschalter für die elektrische Antenne, die sogar noch funktioniert und eine zusätzliche Steckdose die ich erst gar nicht wahrgenommen hatte. Daher ist sie auch nur halb auf dem Foto. (mehr …)

Der Tannenbaum leuchtet

Gestern ging es noch einmal richtig rund. Das Ziel war in Sichtweite und am Ende des Tages dann auch ordentlich ausgeleuchtet.

Die Scheinwerfer selber verlangten noch nach der Verkabelung und Leuchtmitteln.

leuchtmittel-einbauen

Das war jetzt nicht wirklich ein Problem und schnell abgefrühstückt. (mehr …)

Das ist nicht mal Lowtech, das ist Zerotech

Notgedrungen musste ich jetzt ganz kurzfristig umschwenken. Ein Besuch beim Baumarkt stand gestern auf dem Programm.

Da ich den Funkschalter nicht mehr in Gang bekommen habe, gibt es jetzt zwei Kippschalter von der übelsten Sorte. Baumarkttuning in Reinkultur.

Bohren-von vorne

Nix wird es also mit der unsichtbaren Schaltung, jetzt müssen zwei Löcher her. (mehr …)

Er blinkt, hupt, wischt und spritzt

Viel ist ja gar nicht was aus einem normalen VW Passat, einen VW Passat TS macht. Doppelscheinwerfer, Drehzahlmesser, Instrumentenkonsole mit Voltmeter, Öldruckanzeige und Uhr und das typische Sportlenkrad sind eigentlich die wesentlichen Dinge. Das andere sind Klienigkeiten, die zu fast jedem Passat sowieso dazu bestellt worden sind.

Um mal in der Reihenfolge meiner Aufzählung weiterzumachen, stand jetzt also Punkt 2, der Drehzahlmesser auf dem Plan. Scheinwerfer sind ja schon lange montiert.

Der gesamte Instrumenteneinsatz bedurfte allerdings erstmal einer kleinen Auffrischung.

instrument-Passat

Er konnte die Nähe zu meinen TS nicht leugnen. Lag er doch von der Abholung nach dem Kauf bis zur Ablieferung beim Lackierer auf der Hutablage. (mehr …)

Die Qual der Wahl

Weiter gings mit der Bestückung des Armaturenbretts. Hierbei stand ich gleich mehrfach vor dem Problem, daß ich nicht genau wußte welche Teile ich denn nun verbauen muss bzw. soll.

Es fing schon mit dem Lichtschalter an. Das sind ja so Teile von denen man irgendwie immer gleich eine ganze Handvoll hat. Gehören sie doch zu den Top 10 der am meisten ausgebauten Teile bevor ein Wagen zum Schrottpaltz geht. Weitere Bauteile aus dieser Hitliste sind unter anderem Rückleuchten, Scheinwerfer, Blinker- und Scheibenwischerschalter und Tachoeinsätze. Das sind so die Teile die irgendwie jeder liegen hat.

Ich frage mich allerdings besonders bei Rückleuchten und Scheinwerfern, wer die jemals verbauen soll. Auch Schalter gehen eher selten kaputt. Mit Ausnahme des Lichtschalters. Hier raucht schon mal der eiene oder andere ganz gerne ab. Besonders bei der Ausführung mit Poti für die Instrumentenbeleuchtung.

Lichtschalter-VW-Passat

Die Entscheidung fiel dann in Abwägung von Optik und Funktion. Einige sahen richtig schlimm aus, bei anderen hatte das Poti dann mehr eine Alibifunktion. (mehr …)

Es wird langsam wohnlich

Die Komplettierung des Innenraums schreitet unaufhaltsam voran. Nachdem der hintere Teppich ja vor Tagen schon mal probeliegen durfte, dann aber wieder komplett raus kam, war gestern der Zeitpunkt ihn endgültig einzulegen.

passat-TS-teppich

Immer noch fazinierend finde ich das Farbverhalten des Teppichs. Ohne Blitz ist da kein Unterschied erkennbar. Der Übergang ist aber später nicht sichtbar, so daß ich darüber jetzt mal einfach hinwegsehe. Ändern kann ich es sowieso nicht. (mehr …)

Heckklappe rauf, Beifahrertür raus

So, ein Tag Pause muß genügen. Die Zeit sitzt mir im Nacken. Ich muß den TS zum Lackierer kriegen, bevor bei dem die Konjunktur nach dem Winter wieder ausbricht.

Passat TS Heckklappe Dreck

Die Heckklappe stand noch am Tor und wartete auf leichte Kosmetik. Zum größten Teil war das alles nur Dreck und Wachs.

Einge Partien bedurften, dann allerdings doch einer etwas gröberen Gangart. So ganz ohne Rost geht es natürlich nicht.

Passat TS Heckklappe Rost

Natürlich auch an der hausgemachten Schwachstelle unter der Zierleiste. Die Löcher für die Clips befinden sich hier genau im unteren Falz der Klappe. Klar das das nicht ewig gut geht. Der Passat TS wird übrigens dann mein erster 32er sein, der hier überhaupt eine Zierleiste hat. Die anderen drei sind hier blank. Nicht ohne Grund.

Die Roststellen befanden sich aber überall noch im absoluten Anfangsstadium. Meistens waren sogar der Lack darüber sogar noch intakt.

Passat TS Heckklappe

Dementsprechend schnell konnte die Klappe dann auch wieder ans Fahrzeug. Wieder ein Teil weniger das im Weg steht.

Allerdings hab ich dafür jetzt die Beifahrertür. Die flog nämlich gestern im Gegenzug raus.

Passat TS Beifahrertür

Richtig viel dran ist da ja nicht. Nach einer guten viertel Stunde war sie gestrippt.

Sie hat an der Unterkante wohl etwas mehr Rost als die Fahrertür. Genauer angeguckt habe ich mir das gestern aber gar nicht mehr. So habe ich noch ein kleine Überraschung für heute.

Passat TS Einstieg

An die A-Säule komme ich jetzt auch besser ran. Hier muß ich ja, wie auf der Fahrerseite, die Kabeldurchführung für das Lautsprecherkabel noch abändern. Das Loch über dem Türkontaktschalter verschweissen und seitlich ein neues bohren.

Zwischendurch war mal immer mal wieder das Kühlwasser an der Reihe. Der Scheibenfrostschutz ist mir mittlerweile ausgegangen. Ich hatte aber noch was mit Zitronenduft: Mr. Proper

Passat TS Mr Proper

Das ist jetzt allerdings auch leer. Aber für zwei Durchgänge langte es noch. Der Thermostat öffnet ja bekanntlich wieder, also konnte ich jetzt auch mal testen ob der Lüfter denn auch läuft.
Als ich den Passat TS abgeholt hatte, waren die Kabel vom Thermoschalter abgezogen und die Gummitülle zurückgeschoben. Mal sehen, was es damit auf sich hat.

Passat TS thermoschalter

Ich weiß es jetzt: Er tuts nicht mehr! Daß der Lüfter nicht ansprang, lag also nicht nur am verstopfeten oder verklemmten Thermostat.

Der Schalter flog dann beim nächsten Wasserwechsel endgültig in den Müll. Ein Gebrauchtteil aus einem alten Kühler tut jetzt anstandslos seinen Dienst. Der Lüfter springt in schöner Regelmäßigkeit an. Den Kühlerverschluß habe ich auch noch ausgetauscht. Der ursprüngliche öffnete weder bei Überdruck, noch bei Unterdruck. Bei laufenden Motor waren die Schläuche extrem hart und während des Abkühlens zogen sie sich fast vollständig zusammen.

Von der Funktion her droht mir mit dem Kühlkreislauf jetzt wohl erst mal kein Ausfall. Aber richtig schön sieht das Wasser immer noch nicht aus.

Passat TS Kühlwasser

Das Ergenis nachdem gestern wieder fast 40 Liter frisches Wasser durch das Kühlsystem gegangen sind. Fünfmal habe ich gestern frisches Wasser aufgefüllt. Meine beiden Kanister sind schon wieder voll. Ich hoffe das wird noch mal besser und da tauchen nicht doch noch ungeahnte Probleme auf.

Der Kühler schäumt über

Das Kühlwasser bedarf auch noch einer kleinen Kur. Als ich den Gebläsekasten mit dem Heizungskühler draußen hatte, kam mir richtig rostbraune Brühe entgegen. Der Heizungskühler war im ausgebauten Zustand leicht zu spülen. Schlauch auf einen der Anschlüsse und immer laufen lassen. Das habe ich solange wiederholt bis wirklich nur noch klares Wasser wieder rauskam.
Diese rostbraune Brühe befindet sich somit aber auch noch im Kühler und im Motor.

Passat TS Kühlwasser alt

Da der Lüfter auch nicht ging und es wahrscheilich am Schalter liegt, habe ich auf diesem Wege gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Raus mit dem Rotz.

Dann gab es spezielle Kühlflüssigkeit: Scheibenfrostschutz mit Zitronenduft.

Passat TS Scheibenfrostschutz Kühler

Eigentlich bevorzuge ich zur Kühlsystemreinigung entweder Spülmaschinen- und Corega-Tabs. Aber nichts davon findet sich im meinem Haushalt.

Mal gucken wie sich der Scheibenfrostschutz so schlägt.

Passat TS Kühlwasser Schaum

Schäumen tut das Zeug auf jeden Fall auch ganz gut. Einige Male werde ich das Wasser noch wieder ablassen und eine frische Mischung auffüllen. Ich hoffe ich kriege das Kühlsystem wieder schön sauber.

Natürlich hatte ich auch das Doorboard am Mann. So ganz paßt es immer noch nicht. Es klemmt noch an diversen Stellen.

Passat TS Doorboard anpassen

Zum Beispiel hier links im Bild. Meine Ausklinkung hätte einen Millimeter weiter nach rechts gehen müssen.

Aber auch am Fensterheber gab es noch ein Problem. Der Ausschnitt für das Zahnsegment paßt, aber der Grundrahmen selber stört auch noch.

Passat TS Fensterheber

Hier braucht es auch noch etwas Materialabtrag an der MDF-Platte.

Dafür kann ich langsam schon mal abschätzen wie es mit dem Türfangband weitergehen kann.

Passat TS Doorboard Türfangband

Und darum möchte ich ein gebogenes Türfangband verbauen. Bei einer geraden Ausführung müßte ich die MDF-Platte auf der gesamten Eintauchlänge des Türfangbands abflachen. Mit der gebogenen Ausführung bedarf es wohl nur weniger Zentimeter.

An die Türschrauben komme ich sowieso nur wenn das Doorbaord nicht montiert ist. Von daher ist es egal, daß eine Bohrung auch halb abgedeckt ist.

Zu Hause hab ich dann noch eben die notwendigen Änderungen am Doorboard vorgenommen.

Passat TS Doorboard ausklinken

Hier die Ausklinkung für den Fensterheber.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close