Etwas schrauben, etwas sortieren, etwas entmüllen

Bloß kein Streß am Sonntag. Ich habe mal ganz bewußt nicht die Terminkalender nach irgendwelchen Treffen in der Nähe abgesucht. Ich hatte mit fest vorgenommen den Sonntag in der Werkstatt zu verbringen. Hier türmen sich mittlerweile in allen Ecken irgendwelche Teile die ich von diversen Teilemärkten mitgebracht oder bei ebay geschoßen habe. Und ab und zu muß meine Bestandslist halt auch mal wieder auf einen aktuellen Stand gebracht werden.

Teileliste

Die Bestandaufnahme mache ich bei solchen Mengen mittlerweile direkt am Werkstattrechner.

Ist manchmal gar nicht so einfach sich noch dran zu erinnern, wann und wo man was gekauft hat. Die „Inventurliste“ kommt dann auf einen Stick und zu Hause ergänze ich dann noch eventuell fehlende Infos.

Wichtig war erstmal das alles aufgenommen ist und an einem Platz liegt.

Teilekiste

Zwei Klappkisten waren am Ende wieder randvoll gefüllt. Das war der erste Schritt. Jetzt muß ich noch Etiketten drucken und die Teile dann vernüftig einsortieren. Was hier so locker in fünf Minuten runtergeschrieben ist, hat gute drei Stunden gedauert.

Es blieb aber noch genügend Zeit um dem Motor von meinem Passat TS noch wieder zu komplettieren. Ventildeckel, Zahnriemenschutz, Keilriemen und Luftfilter fehlten nach dem Tausch der Ventilschaftdichtungen noch.

motorraum-passat

Die Sachen sind jetzt auch wieder an ihrem Platz. Damit könnte ich den Passat zur Not schon mal wieder bewegen. Das ist allerdings eigentlich noch nicht in Planung. Nicht umsonst habe ich ihn extra auf die Bühne gestellt. Ein bisschen was habe ich noch im Hinterkopf. Mal gucken wie schnell ich damit loslegen kann.

Vor dem ersten Probelauf am Donnerstag habe ich ja schon mal 1,5 Liter Motoröl nachgefüllt. Das langte allerdings noch nicht.

ölstand-passat

Der Ölstand war noch nicht wieder optimal. Einem halben Liter habe ich noch mal draufgegeben. Viel kann da ja nicht mehr drin gewesen sein….

Mit diesem hohen Ölverbrauch ist jetzt hoffentlich Schluß.

Schluß muß jetzt auch mal wieder mit dem Chaos in der Werkstatt sein. Zumindest ein wenig. In dieser Hinsicht bin ich nun wahrlich kein Vorbild. Aber irgendwann wird es dann selbst mir zu viel.
Wenn man irgendwann nur noch Werkzeug sucht und alle Arbeiten die doppelte Zeit in Anspruch nehmen wird es Zeit. Damit werde ich mich wohl noch die nächsten Tage etwas gründlicher auseinandersetzten müßen.

Ein Anfang ist gemacht. Zumindest die ganzen Kartons sind jetzt schon mal im Altpapiercontainer.

ost-altpapier

War schon wieder eine Kofferraumladung voll…

5 Kommentare

  1. Kuddl

    Dein schlampiger Umgang mit dem Öl ist wirklich unglaublich!
    Samstag werde ich den Pegelstand am Rallye-Passat mal persönlich prüfen. Und wenn dann wieder Ebbe ist gibts was an die Ohren…

    Antworten
  2. MainzMichel

    Hast Du eine Korkdichtung verwendet? Ich habe mich für eine neuartige 🙂 aus Gummi entschieden. Und bei den Deckelmuttern verwende ich aus Erfahrung nun grundsätzlich selbstsichernde.

    Adios
    Michael

    Antworten
    1. OST

      Korkdichtungen verwende ich bestimmt schon 20 Jahre nicht mehr.

      Antworten
  3. Dirk Marks

    Wenn Du fertig bist kannst Du gerne bei mir weitermachen…betrifft sowohl aufräumen als auch Teile archivieren!

    Ich habe übrigens die Gummidichtung(en) wieder ausgebaut, da ich damit schlechte Erfahrungen gesammelt habe.

    Vorsichtig angezogen und ein nicht verzogener Ventildeckel vorausgesetzt halten die Korkdichtungen ewig- wenn da irgendwann mal wieder Öl durchkommt ist es ohnehin an der Zeit auch andere Arbeiten zu erledigen.

    Gruß,
    Dirk.

    Antworten
    1. OST

      Ja nee, is klar.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close