Am Scheideweg

So richtig komme ich zur Zeit nicht weiter. Hier noch die Roststellen an den hinteren Seitenfenstern und da noch überall der Staub und auch noch die letzten Drecknester in den Einstiegen.

tornador-gun

Dem Staub und Dreck ging es im ersten Durchgang mit der Tornador Gun auf dem Leib.

Die Türeinstiege habe ich einfach mit einem feuchten Lappen ausgewischt.

Reinigung-tuereinstieg

Damit verschwand neben dem mitgekauften Dreck auch die Überreste unzähliger Schleifdurchgänge an Dach und Scheibenrahmen.

schleifstaub-rest

An der A-Säule blieb dann noch ein unschöner Lackübergang übrig.

lackausbesserung

Auch dem ging es gleich an den Kragen. Angeschliffen und auch gleich beilackiert.

a-saule-32b

Aber das war es ja noch lange nicht. Noch sind da genügend weiter kleine Macken die mir immer wieder ins Auge stechen.

beule-kotfluegel

Zum Beispiel diese kleinen Dellen im Kotflügel. Oder auch noch eine Macke am Radlauf, die schon einmal ausgebessert wurde. Auch diese Stellen habe ich soweit ausgeschliffen, dass hier neue Lack folgen kann.

Und den Lackübergang, von der Schwellerlackierung in das untere Stück von Kotflügel hinein, habe ich auch bearbeitet. Der Übergang ist auch ganz gut geworden. Zumindest gibt es hier jetzt einen spiegelglatten Übergang ohne jeglichen Sprühnebel.

Nur der Farbunterschied ist dann doch mehr als deutlich sichtbar.

farbunterschied

Nicht schön.

Die andere Seite ist da viel besser geworden.

neuer-lack

So unterschiedlich zeigt sich der alte Lack leider.

Ähnliches steht mir dann noch an der Motorhaube bevor.

rostpickel-steinschlag

Die üblichen Steinschläge gibt es hier natürlich auch.

Nun komme ich aber leider nicht umhin, später auch etwas in die große Fläche hinein zu lackieren.

kante-motorhaube-32b

Oder doch?

Es gibt da noch eine Möglichkeit und die befindet sich in Vienenburg!

Auch wenn, das so lange nicht geplant war und ich damit auch einen ganzen Batzen bereits gemachter Arbeit quasi einfach über den Haufen werfe.

Ich werde heute mal das Gespräch mit meinem Lackierer suchen….

11 Comments

  1. Markus

    Richtig so!Sie einzig wahr Entscheidung,Stückwerk hat der GT nach dieser Aufwendigen Karosseriesanierung nicht verdient.
    Bitte weise den Maler darauf hin,daß diesmal der Unterboden und Motorraum besser angeklebt wird,als seinerzeit der vipergrüne TS.

    Reply
  2. Günter

    Genau das dachte ich am Anfang, als du so engagiert die Heckklappe aufgearbeitet und vervollständigt hast.
    Mach doch weiter wie bisher, man darf doch auch sehen, daß der Wagen noch teilweise original ist und bei genauem Betrachten des sauberen Autos nicht alles super perfekt ist. Dein Aschenbecher läuft doch bestimmt auch mal wieder über !!!

    Reply
  3. Heiner

    wann kommt der auf die Straße???

    Reply
    1. OST (Post author)

      Spätestens wenn er fertig ist. Eher glaube ich aber nicht.

      Reply
  4. Markus Kleib

    Hallo Olaf,

    ich würde den GT auch nicht vollständig lackieren. Obwohl Dir natürlich die Türen auch noch bevorstehen. Wenn die nicht zu retten sind steht noch einmal viel Lackarbeit vor Dir. Aber Du wirst das Richtige machen. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

    Viele Grüße Markus

    Reply
  5. marco Koch

    ab zu Jürgen Olaf

    Reply
  6. Dirk Marks

    Wenn’s einen selber stört, schaut man auch immer wieder hin und sagt: „Hätte ich mal…“
    Jetzt ist der Wagen komplett zerlegt. Also wenn nicht jetzt, wann dann?
    Nach dem Zusammenbau wird das nie wieder was. Und die Zufriedenheit bleibt.
    Anders wäre es gewesen, wenn es möglich gewesen wäre, den Kaufzustand auf die Straße zu bringen 🙂

    Gruß,
    Dirk.

    Reply
    1. Dirk Marks

      Sollte natürlich…die Unzufriedenheit bleibt.. heißen.

      Reply
  7. Kai

    Ich fürchte, auch in diesem Blog gibt’s keine Demokratie …  😜

    Reply
    1. OST (Post author)

      Natürlich nicht!

      Reply
  8. Heiner

    ich würde oder hätte schon längst mal die Sitze hinten rausgemacht, verdreckt alles nur unnötig, Säulenverkleidungen hinten raus..
    Und ja, jetzt hast soviel Arbeit in den Lack schon reingesteckt, puhh aber ich kenne das Problem auch, dann sind hier und da immer stellen die man kennt und sich ärgert.
    Schwierige Entscheidung.
    Wie sehen die Türen eigentlich aus?

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close