Schlagwort Archiv: GLS

Oldtimer-Treffen in Bad Harzburg 2015 – Rückblick

Am Tag der deutschen Einheit, beziehungsweise an dem angrenzenden Wochenende, geht es für mich seit Jahren in den Harz. Früher in Posthof und ich glaube seit 2009, auf der Galopprennbahn in Bad Harzburg findet das Int. Harzer Oldtimertreffen statt. So auch in diesem Jahr.

Die Fahrt in den Harz habe ich bereits am Samstag erledigt, zum Treffen ging es aber erst gestern.

Passat-Bad-Harzburg

Wie man unschwer erkennt, habe ich mich in den Rallye-Passat geschwungen. War aufgrund der Bauarbeiten bei mir in der Werkstatt für mich am einfachsten, aber ich hatte auch noch mal Bock zu Ende der Saison zu testen ob der 1,3er immer noch so gut im Futter steht. (mehr …)

Oldtimer-Treffen in Bad Harzburg 2014 – Rückblick

Meine letzten beiden Besuche in Bad Harzburg sind im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Das hat sich in diesem Jahr grundlegend geändert. Am Samstag war endlich mal wieder T-Shirtwetter. Wir haben uns das vedient.

Ich bin schon am Freitag Richtung Harzrand aufgebrochen und durfte mich bei Dirk einquartieren. Damit war die Anfahrt nach Bad Harzburg nur noch ein Katzensprung.

passat-diamantsilber

Passend zur 70er-Jahre Disco-Combo Silver Convention haben wir dieses Mal beide zu unseren diamantsilbernen 77er Passats gegriffen. (mehr …)

33. Oldtimertreffen in Braunschweig 2014 – Rückblick

1.Mai bedeudet immer frühes Aufstehen. Nichts mit Ausschlafen und den Feiertag genießen. Die Wettervorhersage war diesmal nicht sehr berauschend. So hatte ich in diesem Jahr auch keine Begleitung auf dem Weg von Hamburg nach Braunschweig. Treffpunkt war wie immer der Real-Parkplatz direkt am Veranstaltungsgelände.

treffpunkt

Und obwohl ich wirklich um Punkt 8.00 vor Ort war, war ich wohl der auf den alle gewartet haben. So blieb mir auch noch ein kleiner Schnappschuß und schon gings weiter. (mehr …)

77er Passat Variant GLS im Saterland

Nun folgt endlich der kleine Bericht von der zweiten Passat-Besichtigung. Nachdem wir uns in Bremen den 74er Passat TS angeguckt hatten ging es weiter in die Gemeinde Saterland.
Hier haben Dirk und ich uns dann einen 77er Passat Variant GLS angeschaut. Der Wagen dürfte vielen von Euch schon bei mobile.de aufgefallen sein.

Passat-Variant-GLS

Die Eckdaten laut Verkäufer: Das Fahrzeug hat 30 Jahre in einer trockenen Halle gestanden. Laufleistung 21.000 km – GLS-Ausstattung – Leichter Transportschaden an Kotflügel, Haube, Frontscheibe, Dachkante und Tür Der Innenraum ist wie neu, der Himmel ist mit einem Reißverschluss ausgestattet -wofür auch immer. Das Fahrzeug ist mit einer Klimaanlage ausgerüstet (Seltenheit !!!) ATS Alu Felgen. Der Motor springt nicht an, dreht aber durch. Leider keine Papiere vorhanden, aber eine Erklärung vom Eigentümer.

Soweit die Daten auf dem Papier. Auf den ersten Blick auffällig war die Hochbeinigkeit des Varis. Ein Motor war aber drin. Sehr merkwürdig.

Eine Klimaanlage war dann tasächlich auch verbaut. Keine nachträgliche montierte, sondern alles ab Werk. Dann waren da aber noch so zwei komische Doppeltonhörner.

Doppeltonhorn-Klimakompressor- Passat-B1

Immer mehr ging unsere Vermutung in Richtung Polizeifahrzeug. Auch das Fahrwerk, welches sich als verstärkte Variante herausstellte sprach dafür.

Dann waren da ja noch die vom Anbieter beschriebenen Reißverschlüße im Dachhimmel.

Passat-Dachhimmel

Hier der hintere, der den Zugang zur Funkantenne ermöglichte. Vorne war dann noch ein größerer Reißverschluß, aber nichts auf dem Dach. Auch keine Löcher in der Dachhaut. Alles typisch für eine Polizeiausstattung. Das Gepäcknetz ist irgendwie auch typisch Behörde.

Der Innenraum zeigt sich von seiner besten Seite. Die 21.000 km sind wirklich glaubhaft. Bis auf ein paar zusätzliche Schalter und Einbaurahmen in den Verkleidung unterm Armaturenbrett, befand sich alles im Bestzustand.

Passat-GLS-Innenraum

Ein kleines Manko hatte der Vari dann aber doch. Die Windschutzscheibe machte es deutlich.

Irgendwelche Spezialisten haben da nach der Bergung einfach mal ein anderes Auto drauf abgestellt.

Passat-Variant-GLS-Dachschaden

Die Scheibe, die obere Dachkante, Motorhaube und Kotflügel haben das natürlich nicht schadlos überstanden. Zum Glück hat der große Dachgepäckträger den Rest des Daches wirkungsvoll geschützt.

Zu allem Überfluß haben die Verlader damals wohl einfach ein Stahlseil durch den Innenraum geführt und den Passat damit angehoben.

Dachkante-Passat-Variant

Die seitlichen Dachkanten zeigen davon deutliche Spuren. Einfach unfassbar! Wie blöd muß man sein, wenn man ein Auto, daß 30 Jahre in einer Garage gestanden hat, so behandelt. Auch wenn es nur ein alter Passat ist.

Trotz angeblichem Garagenstellplatz sind die 30 Jahre nicht ganz spurlos an dem diamantsilbernen Lack vorüber gegangen.

Passat-33-Variant

Er soll wohl direkt an der Nordseeküste gestanden haben. Die Arbeit der salzhaltigen Luft war dann auch recht deutlich sichtbar.

Alles in allem allerdings ein sehr interessantes Fahrzeug. Die Farbkombination ist ja ohnehin unschlagbar. 😉 Zwischenzeitliche Recherchen ergaben, dann auch das was wir schon vermutet hatten. Der GLS ist wohl bei der Wasserschutzpolizei in Norden gelaufen. Ein paar Nordeney-Aufkleber auf der Heckklappe gehen übrigens auch in diese Richtung.
Bei dem Vari ist irgendwie alles anders als bei üblichen alten Passat. Stoßstangen, Gummidichtungen, Unterboden und Innenausstattung sind in hervorragendem Zustand. Dafür hat der „Lack“ halt etwas gelitten.

Eine Frage beschäfigte uns dann aber noch den Rest des Wochenendes: Ist die Wasserschutzpolizei damals wirklich mit solchen ATS-Alufelgen unterwegs gewesen?

ATS-Alufelgen

Ich kann mir das irgendwie nicht so recht vorstellen. Obwohl, die ersten Reifen waren das noch.

Achso, die Anzeige bei mobile.de ist übrigens nicht mehr vorhanden. Da wird man nicht mehr fündig.

Und noch was. Im Saterland steht der Vari auch nicht mehr.

Saisonbilanz 2012 – ´77er VW Passat GLS Automatic

Es folgt Teil zwei meiner Jahresrückblicke. Diesmal die Saisonbilanz vom meinem 77er Passat GLS Automatic.

Ich nehme es gleich mal vorweg, glauben konnte ich es selber kaum: Außer Sprit hat er mich in diesem Jahr nicht einen Cent gekostet!
Keine Reparaturen, keine Umbauten! Nichts, einfach nur gefahren.

Ein Vorteil von den 07er-Kennzeichen ist ganz klar die zeitliche Unabhängigkeit. Wenn das Wetter es zuläßt kann es losgehen. So begann die Sasion für den GLS dann auch schon am 17.März.

Oldtimertankstelle Hamburg

Hier war ich im Laufe des Jahres natürlich noch mehrfach. Wenn´s gerade paßt, ist es immer ein lohnendes Ziel für einen kurzen Abstecher. (mehr …)

HappyEnd für Passat GLS Automatic von Andreas

Viele von Euch werden sich sicher noch an meinen Artikel vom 24.April diesem Jahres erinnern.
Spätestens bei diesem Foto sollte es auch beim letzten Klick machen.

Passat GLS Automatik Unfall

Das ist der Passat GLS Automatic von Andreas. Auf dem Rückweg vom Passat-Treffen auf der Oldtimer-Tankstelle ist ihm ein unaufmerksamer Verkehrsteilnehmer in die Seite gefahren. Andreas war natürlich bedient. Er hatte den Passat gerade mal zwei Wochen. Aber er hat sich fest vorgenommen, daß er wieder repariert wird.

An der Suche nach dem passenden Ersatzteil war ich, unter anderem mit dem Auruf hier im Blog, maßgeblich beteiligt. Ein Seitenteil für ein Zwischenmodell konnte zwar kurzfristig nicht organisiert werden, aber schlußendlich konnte der Unfallschaden auch mit ein Seitenteil vom Chrommodell instandgesetzt werden.

Der Passat ist schon eine ganze Weile wieder flott, aber bisher habe ich ihn noch nicht wieder in Natura sehen können. Gestern war es dann soweit.

Passat GLS Automatic

Andreas hatte mich gestern einfach mal zum Grillen eingeladen. War ein sehr netter Tag, an dem ich dann sogar noch weitere 32er zu Gesicht bekam. Denn mittlerweile findet Andreas richtig gefallen an den alten Passat.
Daher war es für mich natürlich auch eine Selbstverständlichkeit mit einem meiner Passat vorzufahren.

VW Passat GLS Automatic

Auch wenn das Wetter nicht gerade das Beste war. Aus Zucker sind unsere Autos ja nun auch nicht.

Kein Bild habe ich von seinem phoenixroten 74er Passat gemacht. Hab ich irgendwie ganz vergessen. Auch ein toller Passat. Den hatte er bei sich zu Hause stehen und mit ihm sind wir dann zu seiner Halle gefahren um dem GLS zu holen.

Dort erwartete mich dann sogar noch ein Passat GLS. Der gehört jetzt einem Bekannten von Andreas und war mal der Wagen von seinem Vater.

Passat GLS heliosblaumetallic

Heliosblau Metallic, eine Farbe die es nur im Modelljahr 1980 gegeben hat und dementsprechend selten ist.
Der Passat GLS diente übrigens gerade ein paar Tage als Fimlauto fürs Großstadtrevier. Wenn ihr den in nächsten Jahr mal über den Bildschirm flimmern seht, wißt ihr gleich wo der herkommt.

Kleiner Beutezug VI

Passat 32 Innenausstattung Volvo

Ziemlich kurzentschloßen gings gestern noch mal 100 km gen Süden. Endlich mal wieder etwas einsammeln, was ich eigentlich gar nicht brauche. Aber ich konnte einfach nicht widerstehen. So macht das Leben Spaß.
In den vielen Schrauberjahren ist mir natürlich bewußt, welche Teile wirklich schwer zu bekommen sind. Und das sind brauchbare Innenausstattungsteile in jeglicher Form. Seien es nun Teppiche, Sitz oder Türverkleidungen. Gestern konnte ich nun gleich eine komplette Innenaussstattung bergen. Der Verkäufer hatte bereits mehrfach versucht die Ausstattung eines 32er Passat GLS an den Mann zu bringen. Bisher immer ohne Erfolg. Wäre sie jetzt nicht abgeholt worden, wäre sie unwiderbringlich entsorgt worden. Das galt es zu verhindern.

Also wurde mal wieder die Ladekapazität des Volvos getestet. Aber das stellte natürlich keine Hürde da.

Passat 32 Innenausstattung Volvo

Schnell waren die Sachen beim Verkäufer eingeladen und ab gings wieder Richtung Hamburg.

Bevor die Sachen jetzt gut verpackt im Regal landen, habe ich noch mal ein kleines Stilleben aufgebaut.

VW Passat GLS 32 Sitze Teppich Türverkleidung

Eine fast komplette, wirklich überaus gut erhaltene, Ausstattung eines 4-türigen Passat GLS mit kleiner Heckklappe. Die könnte man so nehmen und sofort einbauen. Wirklich erstklassiger Zustand. Es wäre ein Jammer gewesen, wenn die auf dem Sperrmüll gelandet wäre. Fast komplett? Ja nur fast, denn die hinteren Fensterkurbeln fehlen. 😉 Das lasse ich gerade noch mal so durchgehen.

Passat GLS 32 Sitze Teppich Türverkleidung

Nichts ausgeblichen, nichts durchgessen. Die ist vom Zustand her mindestens ebenbürtig mit den Teilen aus meinen ´77er GLS. Der Ausflug hat sich gelohnt.

Mit sowas in der Hinterhand eröffnen sich auf einmal ganz neue Perspektiven.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close