Schrick Nockenwelle , Dichtungen, Motorlager, Bremsleitungen und noch mehr

Weiter gehts mit der Teilebeschaffung für´s Winterprojekt. Falls es Euch langweilt kann ich Euch beruhigen. Ich habe jetzt im Großen und Ganzen jetzt fast alles zusammen.

VW Passat Motordichtsatz Motorlager

Gestern kamen wieder 3 Pakete. Mit dabei ein Motorblockdichtsatz, Motorlager, Kopfschrauben, Bremsleitungen, Ventilschaftdichtungen, Ansaugkrümmerdichtung und ein Radlager. Wie schon vermutet, war es günstiger ein komplettes Radlager zu kaufen, als den einen Dichting, der bei der einen Bremstrommel beschädigt war.
Leider fehlen aber zwei Teile komplett. Ich hatte noch zwei Wellendichtringe für die Nocken- und Zwischenwelle bestellt. Fehlanzeige. Auf dem Lieferschein sind sie aufgeführt, aber im Paket war nichts zu finden. Mal gucken ob der Anbieter mir das glaubt.
Das war leider aber nicht die einzige Panne bei der Lieferung. Ich schreibe jetzt mal nicht was ich meine. Kenner der Materie werden den Fehler finden. Mal gucken wer von Euch drauf kommt.

Dann war da aber ein noch viel interessanteres Paket. Ordentlich verpackt in einer stabilen Papprolle.

VW Schrick Nockenwelle Passat 32

Eine gebrauchte, aber 1A erhaltene Nockenwelle von Schrick.
Die Sache hat allerdings auch ein kleinen Haken. Der Verkäufer konnte zu der Nockenwelle keinerlei weitere Angaben machen. Nicht mal ob die Welle für Motoren mit Hydrostößeln oder mit mechanischen Stößeln ist. Der Kauf war also ein kleines Lotteriespiel. Zu meinem Glück ist die Welle aber auf jeden Fall für Motoren mit mechanischen Stößeln. Zumindest gibt es eine Lagerstelle zwischen dem 3. und 4. Zylinder und dort sind auch leichte Laufspuren auszumachen. Das paßte also schon mal.
Nun werden einige von Euch vielleicht sagen: „Guck doch einfach auf die Stirnseite der Nockenwelle, da steht bei Schrick-Wellen immer die Teilenummer.“ Und damit haben sie Recht. Hilft mir aber leider nicht.

VW Schrick Nockenwelle unbekannt Passat 32

Da stand auch mal eine Nummer, aber aus was für Gründen auch immer, ist davon nicht mehr viel übrig geblieben. Sieht so aus, als ob die Strinseite absichtlich leicht abgeschliffen wurde. Alles sehr merkwürdig. Ich habe da keine Idee warum, das gemacht wurde. Vielleicht ging die Welle an einen Motorenbauer, der sie noch mal nachgeschliffen hat und die Bezeichnung entfernt hat, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Dafür würde auch die nachträglich aufgebrachte Linie sprechen. Vielleicht ist es aber auch eine Kenntlichmachung von Schrick selbst. Eventuell ist die Welle Ausschuß und sollte nie in den Verkauf. Ich weiß es nicht.
Das einzige was man noch erkennen kann ist, hier auf dem Foto, auf dem Kopf stehend: 014. Das hilft aber leider nicht weiter, da alle VW-Nockenwellen von Schrick mit dieser Nummer beginnen.

Aber natürlich habe ich ja noch meinen Nockenwellenprüfstand. Für genau solche Zwecke habe ich mir den schließlich gebaut.

VW Schrick Nockenwelle Prüfstand Passat 32

Zur kompletten Vermessung bin ich allerdings noch nicht gekommen. Das braucht eh schon etwas Zeit und außerdem ist jetzt genau das eingetreten, was ich schon hab kommen sehen: Die Meßuhr ist damit überfordert.

VW Schrick Messuhr Prüfstand Passat 32

Der eigentliche Meßbereich meiner Uhr liegt nämlich nur bei 10mm. Selbst die VW-Wellen hatten ja schon mehr, aber da die Uhr etwas mehr kann, war das hier noch kein Problem. Bei der Vermessung der Schrick-Welle war jedoch kurz vor 11 mm Schluß. Anschlag. Ein bisschen mehr brauche ich aber noch. Nicht viel, ich schätze so höchstens drei bis vier Zehntel.
Ich muß die Uhr also während der Messung einmal etwas höherstellen. Ich werde mir wohl den Punkt suchen, wo der Nocken 1 mm Hub ereicht hat, die Welle dann fixieren und die Uhr wieder auf Null setzten.
Mal gucken wann ich die Kurven komplett aufgezeichnet habe. Auf jeden Fall wieder eine sinnvolle Abendbeschäftigung.
Hab ich eigentlich schon geschrieben, daß ich Auktionen liebe, in denen der Verkäufer nicht weiß, was er verkauft. Allerdings nur wenn Sie mir keinen Ausschuß unterjubeln. 😉

3 Kommentare

  1. Dirk Marks

    Kurz überflogen fällt mir als erstes die Ansaugkrümmerdichtung auf….

    Gruß,
    Dirk.

    Antworten
    1. OST

      7 Minuten nach Veröffentlichung. Respekt.
      War ja auch nicht so schwer.

      Antworten
  2. Urs

    Stimmt, jetzt wo Dirk es sagt, die Ansaugkrümmer-Dichtung sollte anders aussehen.
    Darf man fragen, wo Du bestellt hast, hab jetzt bei einigen günstigen Anbietern schon den Einkaufskorb voll gehabt, aber die Ölfilter-Flansch-Dichtungen hat irgendwie keiner.

    Gruß Urs

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close