Neue Kraftstoffpumpe

Die Erkenntnis eine neue Pumpe zu bestellen kam spät. Die Lieferung dagegen ging flott. Ich konnte gestern tatsächlich schon zur Tat schreiten und die neue Kraftstoffpumpe einbauen.

passat-32b-benzinpumpe

Ich habe nicht mal mehr versucht, die Pumpe vielleicht doch noch zum Leben zu erwecken. Raus mit dem ganzen Geweih und raus mit der alten Pumpe.

Wenn schon die Pumpe nicht mehr will, so hatte ich wenigstens mit dem Haltegummi der Pumpe Glück.

Haltegummi-Passat-32B

Das war tatsächlich noch in hervorragendem Zustand. Wenigstens etwas, denn das sind sehr gesuchte Teile. Wer die Pumpe aus dem alten Tank gesehen hat, weiß warum.

Bei der neuen Pumpe war dann auch gleich ein neues Anschlussstück dabei.

pumpe-anschluss-passat

Das ist zwar ein kleines Stück länger, passt aber trotzdem ohne Probleme.

Den Einsatz der alten Pumpe wollte ich auch nicht wirklich wieder verwenden.

rueckschlagventil-pumpe

Nach dem Abschrauben des Pulsationsdämpfers guckte mich schon ein kleine Feder an. Die soll da sicher nicht so frei umherschwirren.

Nach dem Entfernen des Ansaugsiebs war dann auch klar warum die Pumpe nicht mehr so richtig wollte.

ansaugsieb-kraftstoffpumpe-passat

Hier hängt der Rost richtig tief drin und auch im Ansaugsieb war reichlich Mist drin.

Das Dämpfungsgummi der Pumpe brauchte ich aber noch.

daempungsgummi-kraftstoffpumpe-passat-32b

Auch hier reichlich Spak.

Das Gummi zeigte sich nach eine kleinen Behandlung davon aber wenig beeindruckt.

passat-32b-gummi-kraftstoffpumpe

Ohne Einschränkungen wieder verwendbar.

Die neue Pumpe besitzt von Haus aus schon ein eigenes Ansaugsieb aus feinem Drahtgeflecht.

ansaugsieb-passat-32b

Kann sicher nicht schaden und so habe ich es auch gar nicht erst versucht zu entfernen. Das gesäuberte, originale Sieb kommt aber trotzdem weiterhin zum Einsatz.

Die Position der Pumpe in dem Trägerring ist durch den Ausschnitt für das Entlüftungsröhrchens vorgegeben.

montage-kraftstoffpumpe

Besonders wichtig beim Zusammenbau ist die Lage des Druckschlauchs.

spritpumpe-32b-passat

Beachtet man die Richtung nicht, kann es später Probleme mit der Freigängigkeit des Tankanzeigenschwimmers kommen.

Der Arm des Schwimmers arbeitet später genau quer zur Fahrzeuglängsachse.

tankgeber-passat-32b

Um das später genau hinzubekommen befindet sich am Rand des Tankeinsatzes ein Pfeil. Der muss nach der Montage nach vorne zeigen.

Den ersten Testlauf habe ich noch angeschlossenen Druckschlauch gemacht. Sollte da noch Dreck in den Leitungen sitzen, will ich mir den gar nicht erst in die Leitungen spülen.

pumpe-test

Die Batterie hatte ich ja noch im Kofferraum stehen. So konnte ich den ersten Pumpenstoß gut abpassen und ihn in ein ausgelegtes Putztuch spritzen lassen.

Danach galt es zu schauen ob der Sprit auch drei Meter weiter vorn am Mengenteiler ankommt.

versorgung-mengenteiler

Aber natürlich nicht gleich direkt in den Mengenteiler sondern in einen bereitgestellten Kanister.

Irgendwas zwischen drei und vier Litern habe dann mal durch die Leitungen und damit auch durch den Kraftstofffilter gejagt. Das funktionierte jetzt endlich. Um zu überprüfen was da so an Rost und Dreck in der Leitung sitzt, habe ich den Sprit danach durch ein Lacksieb in den zweiten Kanister umgefüllt.

kraftstoff-filtern

Wie nicht anders zu erwarten war, befanden sich danach auch einige Reste im Sieb. Viel war es allerdings nicht.

dreck-sprit

Das habe ich mir jetzt schon mal nicht in den Mengenteiler gejagt. Diese Prozedur werde ich wohl noch so einige Male wiederholen. So lange bis da wirklich kein Dreck mehr mitkommt.

Zunächst bin ich jetzt aber froh, dass ich endlich soweit bin die K-Jetronic mit Sprit zu befeuern. Noch ist aber nichts gewonnen. Auf dem Weg bis zu den Einspritzdüsen liegen ja auch noch so einige Stolpersteine.

6 Kommentare

  1. Markus

    Das ist spannender als jeder Krimi, wie Du uns hier auf die Folter spannst.

    Antworten
  2. Heiner

    sitzt da bei dir im Zulauf am Mengenteiler auch noch ein kleines Sieb drin?
    Wenn ja mach das mal raus und schau dir das mal an.

    Wie wäre es mit neuem Spritfilter einbauen?

    Antworten
    1. OST

      In der Hohlschraube sitzt ein Sieb. Das hatte ich zwangsläufig schon in der Hand.
      Spritfilter habe ich hier schon liegen. Der kommt ganz zum Schluss neu. Solange noch Sprit durchgeht kann er ja nicht ganz zu sein.

      Antworten
  3. Heiner

    War das Sieb in der Hohlschraube noch sauber, innenleben der Schraube Sieb ohne Rost?

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Alles pico bello

      Antworten
  4. Heiner

    Vielleicht hast du Glück mit dem Mengenteiler. .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close