Volvo 940

Auspuff am Volvo undicht

Volvo 940 Flansch Katalysator

Schon seit einiger Zeit gab der Auspuff vom Volvo ein paar merkwürdige Geräusche von sich. Zeit mal nach dem Rechten zu schauen. Im Vorwege gings noch mal kurz zum Volvo-Teilhändler bei mir um die Ecke, der hatte aber nichts vorrätig. Bestellen und warten hatte ich keine Lust, ich wollte das gestern fertig haben.
Also ohne Ersatzteile in die Werkstatt und erst mal druntergucken. Wie vermutet war der Flansch zwischen Hosenrohr und Kat der Übeltäter. Nach fast 20 Jahren und jetzt 186.000 km war das natürlich nicht mehr alles im Bestzustand. Also das Beste draus machen.

Volvo 940 Flansch Katalysator

Erst mal zerlegt und dann zeigte sich auch das Problem. Der Dichtring lößt sich so langsam in seine Bestandteile auf. Ich dachte immer der wäre komplett aus Stahl, ist aber nur ein Stahlmantel mit irgendeinem Füllmaterial.

Volvo 940 Katalysator

Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gleich mal eine Blick in den Katalysator werfen könnte. Hier sieht alles bestens aus. Kein Handlungbedarf.

Die beiden Flansche haben allerdings schon erheblich von ihrer ursprünglichen Stärke verloren.

Volvo 940 Flansch

Da werde ich wohl in Zunkunft sicher noch mal tätig werden müssen. Aber erst mal muß das jetzt so gehen.

Volvo 940 Flansch hosenrohr katalysator

Den Dichtring habe ich jetzt erstmal provisorisch mit Holts Firegum eingesetzt. Dicht ist es auf jeden Fall erstmal und wer weiß, vielleicht hält die als Provisorium gedachte Lösung doch länger als man erwartet.

Einen Blick unter die Motorhaube habe ich dann gestern auch noch mal getätigt. Und was muß ich da schon wieder sehen.

Volvo 940 Zündkabel marder

Der Marder war schon wieder da. Die beiden Kabel vom 1. + 2. Zylinder hat er wohl besonders gerne. Die habe ich erst im Februar erneuert.

Da darf ich wohl die Tage nochmal wieder ran.

Auf der Batterie lagen sogar noch, ganz ordentlich platziert, seine Essensreste.

Volvo 940 knochenreste marder

Kann der sich nicht mal ein anderes Auto aussuchen….

Dann war schon seit einiger Zeit das Standlicht vorne links ohne Funktion. Der Fehler war auch schnell gefunden. Die Glühbirne war durch.

Volvo 940 glühbirne standlicht

Bei der Diagnose blieb es dann aber auch hier. So eine 5 Watt-Glühbrine habe ich bei mir in der Werkstatt beim besten Willen nicht gefunden. Hätte ich einen 33er Vari, hätte ich mich ja hier bedienen können. Rückleuchten fürn Vari hatte ich zwar genügend da, aber die sind alle neu. Also keine Birnen drin. Bei meinen Schrägheckmodellen sind die, bei VW üblichen, kombinierten 21/5 Watt-Glühbirnen für Stand- und Bremslicht verbaut.

Also habe ich mal wieder ein paar Sachen auf der Einkaufsliste.

Volvo-Treffen in Radbruch – Rückblick

volvo P1800 achse

Nur alle 2 Jahre findet dieses Volvo-Treffen mit Teilemarkt in Radbruch bei Winsen/Luhe statt. Gestern war es wieder soweit. Eckart begrüßte Volvofahrer aus nah und fern, zu seinem Tagestreffen. Und dieser Einladung folgen immer eine ganze Reihe von Leuten. Ich habe mir jetzt nicht alle Kennzeichen akribisch notiert, aber aufgefallen sind mir unter anderem auch Teilnehmer aus Leverkusen und Köln. Für ein Tagestreffen ist das schon eine beachtliche Entfernung.
Dagegen waren meine 30 Minuten Anreise geradezu lachhaft. Bevor ich die Reise allerdings antrat, sorgte ich erst mal für ausreichend Last auf der Hinterachse.

volvo P1800 achse

Das ist eine Hinterachse eines Volvo P1800. Diese lag jetzt schon über 1 Jahr bei mir in der Garage. Alex aus Goslar hatte sich ich im Februar letzten Jahres, so ein Fahrzeug etwas nördlich von Hamburg gekauft. Ich lud damals noch ein paar Teile ein und lagerte sie ertsmal bei mir ein. Die Sachen gab es damals, noch zu dem P1800 dazu, aber er konnte sie selber nicht mehr unterkriegen. Wir haben uns zwar in der Zwischenzeit schon des öfteren getroffen, aber in einem 32er Passat macht sich das Ding irgendwie nicht so gut.

In Radbruch hat Alex die Achse dann gestern übernommen. Er war mit seinem schokobraunen Volvo 240 Diesel gekommen. Und wenn ein Auto noch mehr Ladefläche als mein 9er hat, dann ist es der 2er von Volvo.

volvo 945 245

Man beachte die Länge der hinteren Seitenscheibe. Die ist beim 2er bestimmt noch mal 20 cm länger.

Nach dem „geschäftlichen“ Teil, drehten wir dann unseren Runden über den Platz. Schließlich waren wirklich tolle Fahrzeuge vor Ort.

volvo amazon Kombi

Volvo Amazon Kombi. Der erste wirkliche Kombi von Volvo. Vom Buckelvolvo gab es zwar auch eine Version mit großem Heck, aber das ging eher in Richtung Lieferwagen. Das war der Volvo Duett.

volvo 2er 7er v90

Und hier die Enkel der Amazon. Vom 2er, über den 7er bis zum V90. Der V90 war die letzte Evulotionstufe des 9ers und der letzte Volvo mit Längsmotor.

Volvo 262 Bertone

Volvo 262 Bertone mit ab Werk gechopten Dach

volvo 165

Ein Volvo 165. Ein Fahrzeug, das es eigentlich gar nicht gegeben hat. Über den Vorserienstatus kam er nie hinaus. Auch das ist ein Eingenbau eine Karosseriebaumeisters. Dem Heck eines frühen 245, wurde die Front eines 164 verpaßt. Das es sich um ein Eigenbau handelt erkennt man übrigens sofort am Schiebedach. Ein 245, also ein 2er Kombi, gab es nie mit Schiebedach.

volvo P1900

Und noch eine Rarität. Einer von wohl nur 67 gebauten P1900. Es sollten ursprünglich viel mehr werden, aber nachdem sich der damalige Volvo-Chef so ein Exemplar mal übers Wochenende ausgeliehen hatte war Schluß. Er ließ die Produktion am Montag sofort stoppen. Der Rahmen war nicht steif genug, die GFK-Karosserie nicht dicht und auch nicht sauber verarbeitet. Das Auto war einfach zuweit entfernt von den Qualitätsstandards, die Volvo damals vorgab.

Leider spielte das Wetter am Nachmittag nicht mehr so richtig mit. Es stürmte und ein Gewitter zog auf. So leerte sich der Platz dann doch recht zügig. Ich machte mich dann auch auf dem Heimweg.
Trotzdem hat sich der Ausflug gelohnt. Volvo ist echt eine wirklich abwechslungsreiche Marke, die viele interessante Fahrzeuge herausgebracht hat. Wenn ich nicht schon so viele Passat hätte, wäre das sicher eine tolle Alternative. Aber einen hab ich ja schon….

Facelift für den Volvo

volvo kühlergrill defekt

Nach meinem Malheur in der letzten Woche, habe ich mir gestern einen neuen Kühlergrill und einen neuen Wischerarm für den linken Scheinwerfer geholt. Damit sind jetzt allerdings keine „Neuteil“ gemeint. In Hamburg gibt es zum Glück eine sehr aktive Volvo-Szene. Ich habe hier diverse Ansprechpartner, wenn ich mal Teile oder Tipps brauche. So ging es dann auch sehr schnell, bis ich jemanden gefunden hatte, der die beiden Sachen zu verkaufen hatte.

Den Kühlergrill hätte man zur Not sogar noch weiterverwenden können. Da war lediglich eine der unteren Haltenasen abgebrochen und der Rahmen leicht eingerissen.

volvo kühlergrill defekt

Aber das Angebot war in Ordnung, da habe ich den natürlich gleich mit gewechselt.

Erst als ich den beschädigten Kühlergrill ausgebaut hatte, bemekte ich, daß die Haltestifte des Lamda Sond-Enblems auch abgebrochen waren.

volvo lambda sond enblem

Das Teil ist natürlich ein absolutes Muß. Sozusagen meine Eintrittskarte für diese nutzlosen Umweltzonen. Diese häßliche Plakette in der Windschutzscheibe, habe ich schon kurz nach dem Kauf des Wagens, abgekratzt.
Zum Glück waren zwei der drei Haltestifte noch so lang, daß ich sie mit etwas Heißkleber am Grill fixieren konnte.

Der Wischerarm war auch schnell getauscht. Etwas fummelig ist nur das Einfädlen des Wischwasserschlauchs gewesen.

volvo front

Somit wäre dieser Punkt auch abhakt und wie man sieht parke ich auch schon wieder auf der Garageneinfahrt.

Neue Handbremsbeläge für den Volvo und potenter Besuch

Wischerarm volvo

Die Handbremse, ist eines der wenigen Bauteile, mit denen ich bei meinem Volvo 940 wirklich auf Kriegfuß stehe. Das ist eine Kunstruktion, die einfach nur völlig daneben ist. Am Rad gibt es keine Einstellmöglichkeit für die Beläge. Man kann lediglich eine Einstellung am Handbremszug vornehmen. Aber auch hier nicht getrennt für links und rechts. Es gibt einen Bowdenzug, der vom Hebel direkt zur Bremse am linken Hinterrad geht. Auf der Hinterachse gibt es dann einen Abzweig für einen weiteren kurzen Bowdenzug zum rechten Rad. Eigentlich simpel, aber leider auch sehr anfällig. Sobald irgendwo etwas auch nur ein wenig schwergängiger wird, gibt es nur Probleme.
Und diese Probleme endeten neulich darin, daß der Volvo im Heck von meinem ´76er Passat gelandet ist. Ich hatte den Volvo wie immer auf der Garageneinfahrt abgestellt und wollte nur kurz was aus der Garage holen. Als ich mich bereits am anderen Ende der Garage befand, gab es einen lauten Knall. Der Volvo war die Einfahrt runtergrollt und kam erst durch das Passtheck zum stehen. Zum Glück ist am Passat so gut wie nichts passiert. Nur ein paar leichte Schrammen auf der Gummileiste des Stoßfängers konnte ich festellen.

Am Volvo ist allerdings schon etwas mehr zu Bruch gegangen. Erwischt hat es den Wischerarm von Scheinwerfer, den Kühlergrill und der Scheinwerfer war auch leicht nach hinten gedrückt. Durch die steile Einfahrt landete die Stoßstange vom Volvo, unter der des Passat.

Wischerarm volvo

Den Scheinwerfer und die darunterliegende Leitse konnte ich wieder vorziehen, da war zum Glück nichts gebrochen. Lediglich die Aufnahme an der Frontmaske war leicht nach hinten gedrückt. Beim Kühlergrill sind zwei Befestigungsnasen abgebrochen, der hält aber erst mal auch so. Den Wischerarm brauche ich wohl aber neu, der hängt nur noch am Wasserschlauch. Ob der Motor auch was abgekriegt hat habe ich noch gar nicht ausprobiert.

Ohne den genauen Zustand der Handbremsbeläge zu kennen, habe ich mir die vorsichtshalber am Freitag noch schnell kommen lassen. Wie sich gestern zeigte, war das eine gute Entscheidung.

handbremse volvo 940

Da waren wirklich am Ende.
Jetzt mit den neuen Belägen funktioniert die Bremse anscheinend wieder. Zumindest habe ich noch nicht gehört, daß der Volvo im Garagentor steht. 😉

Einen Ölwechsel hat der Volvo im Zuge des Werkstattaufenthalts dann auch gleich noch bekommen. Der hatte die 10.000 km-Grenze auch schon wieder um mehr als 1.000 km überschritten.

Ölwechsel volvo 940

Filter und Öl hatte ich mir am Freitag gleich mitkommen lassen.

Dann hatte ich noch Besuch von einem Arbeitskollegen. Mit seinem Audi, der eigentlich gar kein Audi ist, wollten wir auch noch mal kurz auf die Bühne, um mal eine kleine Bestandsaufnahmen zu machen.

audi s6 plus

An kleinen Details wird der eine oder andere vielleicht schon erkennen, daß dies kein ganz gewöhnlicher Audi ist. Der hat es wirklich faustdick unter der Haube.

audi s6 plus enblem

Spätestens beim Anblick dieses Enblems sollte klar sein was hier unter der Haube werkelt: 4,2 Liter, 8 Zylinder mit 326 PS, verteilt auf alle vier Räder.
Es ist kein Sondermodell des „normalen“ S6, sondern ein eigenständiges Fahrzeug. Dieses Auto ist das erste eigene Fahrzeug der Quattro GmbH und damit kein Audi.

Ein bisschen was ist in nächster Zeit dran zu tun, aber insgesamt hält sich das alles noch in Grenzen. Immerhin hat der Wagen jetzt auch schon 15 Jahre auf dem Buckel. Natürlich ein sehr interessantes Fahrzeug, aber zum Schrauben mal wieder völlig ungeeignet….

Sommerzeit

volvo sommerreifen 2011

Der Kalender sagt es, das Wetter ist auch danach und der Pulli wird auch nicht mehr benötigt. Zeit auch beim Volvo mal die Sommerzeit einzuläuten.

volvo sommerreifen 2011

Der Wechsel auf die Sommerräder stand noch auf dem Programm. Ich habe keine Lust mir, bei den vorhergesagten 20°C in den nächsten Tagen, die Winterreifen auf der Tour nach Essen runterzureiten.
Dieses mal habe ich auch daran gedacht, mir den Schüßel für die Nabendeckelschrauben und 5 Muttern für das Ersatzrad ins Auto zu legen. Man weiß ja nie. Das ganze natürlich artgerecht verpackt.

volvo muttern ersatzrad

Und weil der Wagen sowieso schon auf der Bühne war, schaut man gleich noch mal nach dem Rechten. Eine Kleinigkeit habe ich dann auch noch gefunden. Der Flansch vor dem Kat blies leicht ins Freie. Nach jetzt 19 Jahren hat die Materialstärke der Flansche und damit die Stabilität schon etwas abgenommen. Ich konnte die Muttern noch ein gutes Stück fester anziehen und danach war alles wieder dicht.

volvo flansch kat

Der Marder war da.

volvo zuendkabel

Das ist der erste Beitrag in diesem Blog von meinen Volvo 940. Viel gibt es über den Wagen ja nicht zu berichten. Der fährt und fährt und fährt… Ich glaube die letzte Reparatur ist schon fast 1 Jahr her.
Irgendwie ist der sowas von zuverlässig, daß einem schon Angst und Bange wird.
Und das was heute passiert ist, kann wirklich jedem passieren. Heute morgen sprang er schon schlechter an als sonst und hatte auch auf der Fahrt immer wieder kleine Zündaussetzer.
Beim Blick unter die Haube konnte ich die Übeltäter auch gleich ausfindig machen. Die Zündkabel von 1. und 2. Zylinder waren angebissen. Der Marder war da.

volvo zuendkabel

Ich habe mir die beiden Kabel heute morgen gleich in die Firma bestellt. Der Wechsel war dann schnell erledigt. Jetzt summt er wieder.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close