Ich will kein Gold

Die Geschichte mit dem marinogelben Lack lies mir natürlich keine Ruhe. Da muss eigentlich noch was von der Instandsetzung nach dem Crash im letzten Jahr übrig sein.

 

marinogelb

So war es dann auch. Allerdings nur sehr wenig das langt definitiv nicht um die Schüsseln der Felgen zu lackieren. Aber da war ja noch die andere Dose. Leicht eingestaubt und angerostet aber offensichtlich mit den richtigen Inhalt.

Nur was erwartet mich in Inneren der Dose. Das ist der Lack mit dem ich 1996 ein paar Ausbesserungen am Rallye-Passt vorgenommen habe, nachdem ich ihn gekauft hatte.

 

lack-marinogelb

 

Sieht gut aus. Zumindest noch nicht ausgehärtet. Mittlerweile hat sich zwar das Acrylharz an der Oberfläche abgesetzt und die Pigmente kleben auf dem Boden.

 

Das ist aller halb so wild. Ein kleiner Schuss Verdünnung und ordentlich umgerührt, sah das schon wieder völlig normal aus.

 

lack-acryl

Geht gut. Dann habe ich genug Lack zusammen. Apropos zusammen. Der Lack aus dem Letzten Jahr kam dann gleich mit in die historische Dose.

 

marinogelb-alt-neu

Das schafft etwas Platz im Regal.

Jetzt aber zum eigentlichen Teil des gestrigen Samstags.

Es ging weiter mit dem Füllern der Felgen. Die Innenseiten waren an der Reihe und auch ziemlich schnell waren alle vier Felgen komplett grau.

stahlfelgen gefuellert

Zufällig hatte ich dann sogar mal die Stelle im Bild, die ich vor dem Strahlen etwas mit dem Hammer bearbeitet habe und wo ich dachte, dass da eventuell ein Riss sein könnte.

felgenrand-gedengelt

Ein Riss konnte ich nicht wirklich erkennen. Das war wohl eine optische Täuschung. Dafür bleiben ein paar Hammerspuren als Andenken.

So und nu? Ist ja nur die Innenseite. Warum jetzt hier nicht mal testen wie das mit Nass-in-Nass klappt.

schwarz-lack

Lack war schnell angemischt und dann ging es auch schon los.

lackieren-schwarz

Funktionierte gut. Zumindest hat sich der Füller nicht wieder gelöst. Somit ist jetzt bei allen Felgen das Felgenbett und die Innenseite der Radschüssel schwarz.

radschuessel-schwarz

Über die Qualität der Lackierung hatte ich mich ja gestern geäußert. Bei diesen Felgen kann ich damit Leben, dass sie alles andere als glatt sind.

orange

Sie sind schwarz und das langt. Oder wollt Ihr noch mehr Lack- und Schleifgeschichten?

2 Kommentare

  1. dette ecker

    Nein, ich denke da auch an dich, bitte keine Lack- und Schleifgeschichten mehr. 🙂

    Antworten
  2. Adrian

    Oh, nein! Erbarmen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close