Jetzt fehlt nur noch die Beifahrertür

Ich bin jetzt fast einmal rum ums Auto.

gt-passat-moos

Gestriges Opfer meiner Bürste war das rechte Seitenteil und die hintere rechte Tür. Hier schon deutlich erkennbar mit Wasser eingesprüht.

Die letzten Überbleibsel die nach dem Abbürsten noch übrig geblieben sind habe ich dann einfach runtergesprüht.

wasserspruehflasche

Ich bin immer noch positiv überrascht, wie wenig Gegenwehr der grüne Bewuchs leistet.

Nur an ein paar hartnäckigen Stellen, wie der Türgriffmuschel oder rund um den Tankstutzen, die ich mit meiner Bürste nicht so gut erreichen konnte, musste ich noch mal kurz mit einem weichen Pinsel hinterher.

tankstutzen-32b

Auch kein wirkliches Hindernis mehr. Um so erfreulicher, war der Zustand rund um den Tankstutzen. Bekanntlich ein großer Schwachpunkt beim 32B. Spritzwasser ist in dem 17 Jahren Standzeit wahrscheinlich nie in den Radkasten gekommen. Endlich mal ein hoffentlich entscheidender Vorteil, den es natürlich nur gibt, wenn ein Auto einfach nur so rum steht.

Damit war die Dreckarbeit getan. Trockenwischen, einmal überpolieren und die überschüssige Politur mit dem Tuch aufnehmen.

politur-abwischen

Ich würde sagen, dass kann sich doch sehen lassen.

Wahrscheinlich zum letzten Mal konnte ich dann noch einmal Vorher und Nachher in einem Bild festhalten.

vergleich-vorher-nachher-32b

Wenn ich die Beifahrertür die tage auch noch clean habe, sind bis aufs Dach und die Motorhaube jetzt alle großen Karosserieflächen wieder nahe dem Ursprungszustand. Wobei die Motorhaube wahrscheinlich auf Dauer in dem jetzigen Zustand bleiben wird. Die werde ich versuchen komplett zu tauschen. Auf die Sauerei, den ganzen Unterbodenschutz von der Innenseite der Haube zu entfernen, habe ich nämlich überhaupt keinen Bock. Es gibt noch genug Stellen wo ich mit dem Zeug noch erzürnen darf.

12 Kommentare

  1. Jens-Peter Berthmann

    Kannst du die Haube nicht abbauen und mit Trockeneis strahlen lassen?

    Antworten
    1. OST

      Das ist eine klare Kosten-Nutzen-Rechnung.

      Antworten
  2. schotte

    gute Idee die Haube so zu lassen, ich bin erstaunt wie das Moos abgeht und wie das rot hinterher strahlt.

    Antworten
  3. Heiner

    du musst aber schon zugeben, dass der Zustand sehr gut ist für das Alter und für die Zeit die er draußen stand, mach doch nochmal die Manschette ab vom Blech und schau auch mal von innen rein ins Radhaus.
    Warum hat die Beifahrertür am Griff diese Unterlage drunter und warum ist die lackiert? Wie heißen die Dinger nochmal Panzerplatte oder so?

    Antworten
    1. OST

      Das sind die Amor Door Plates und die hat er wohl montiert damit sich keiner unbefugten Zutritt zu seinem Auto verschafft. Warum sie lackiert ist, musst Du bitte den Vorbesitzer fragen.

      Antworten
  4. GLI

    Die Stelle um den Tankstutzen ist leider bei allen VW mit dieser Anordnung so rostanfällig. Das betrifft auch Golf 2/3 und Corrado. Passat B3 ebenso.

    Ich meine das wäre bei den Armor Door Plates eine vorgesehene Option gewesen, dass man die lackieren kann um sie etwas dezenter zu machen.

    Ich glaube ich hätte nicht die Geduld aufgebracht, die Entfernung von dem grünen Zeug so zu zelebrieren. Einmal 10 Minuten Kärcher rundum… Wobei ich nicht gedacht hätte, dass das manuell so leicht ab geht.

    Antworten
    1. OST

      Diese Zelebration ist in erster Linie dem Umstand geschuldet, dass ich ja nicht zur Tankstelle oder Waschbox komme.

      Antworten
  5. Heiner

    Und warum sind die Platten nur vorne dran?
    Macht dann ja auch wieder keinen Sinn.

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Dann überleg mal, wo die Verriegelungsknöpfe bei den hinteren Türen sind. Fällt Dir was auf?

      Antworten
      1. Dieter

        Leider sind die potentiellen Einbrecher nicht so schlau, unser GT hat vorne ja auch die Platten, wie Du vielleicht noch errinnerst, und hat hinten ein Loch unter dem Türgriff.

        Antworten
        1. OST

          Der hatte die auch? Kann ich gar nicht mehr dran erinnern.

          Antworten
  6. Heiner

    Stimmt auch wieder

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close