Schlagwort Archiv: Motorlager

Just in time

Schrauben, schreiben, suchen. So sieht mein Pensum zur Zeit fast Täglich aus. Fast täglich fallen mir dann auch wieder Dinge ein, die man eben noch erneuern oder verschönern könnte. Dabei bin ich aber immer bedacht die Kosten so gering wie möglich zu halten. An mir ist schon so ein kleiner Schwabe vorbeigegangen.

Eine Sache die sich schwieriger gestaltete als zunächst angenommen, war die Suche nach eine rechten Motorhalter und der vorderen Drehmomentstütze samt Topf am Frontblech. Meine Teile waren doch arg angerostet. Letztendlich fand sich dann nach einem Aufruf bei Facebook jemand, von dem ich alle Teile aus einer Hand bekommen konnte.

Motorhalter-passat32B

Christian machte mir ein Care-Paket fertig und das konnte ich gestern in Empfang nehmen. Alles etwas verschmutzt, aber wirklich nahezu rostfrei.

(mehr …)

Saisonbilanz 2015 – ´75er VW Passat TS

Es folgt Teil 2 der Saisonbilanzen. In chronologischer Reihenfolge ist jetzt mein ´75er Passat TS an der Reihe. Um diesen Rückblick zu erstellen musste ich schon ganz tief in meinen grauen Zellen kramen. Alles was jetzt folgt ist tatsächlich nur in 2015 passiert. Fast unglaublich. Ich selber hatte schon Probleme alle Punkte zu rekapitulieren und sie in die richtige Reihenfolge zu bringen.

Ich musste also zunächst den Übergang vom Dezember 2014 zum Januar 2015 finden. Den ganzen Winter war ich damit beschäftigt der Musikanlage ein ordentliches Update zu verpassen. Im Prinzip blieb dabei kein Stein auf dem anderen. Um die neue Endstufe mit ausreichend Strom zu versorgen war eine Stromverteilung unter Rücksitzbank notwendig.

Stromverteilung

Von der Batterie verlegt ich ein 35mm² Kupferkabel zur Verteilung. Als kleines Gimmick wanderte dort dann gleich noch ein Voltmeter mit rein. (mehr …)

Jetzt liegt der Motor auf neuen Gummilagern

Vor gut zwei Wochen bin ich angefangen und wollte mal eben die beiden Motorlager erneuern. Was daraus geworden ist, konntet Ihr in den letzten Tagen ja leibhaftig verfolgen. Gestern habe ich die ersten Zwischenschritt des eigentlichen Projekts vorerst abschliessen können.

drehmoment-lagerschale

Jetzt hatte ich auch die passende Nuß parat. Ich habe diesmal lieber gleich den ganzen Knarrenkasten mitgenommen um nicht wieder in der Bredouille zu geraten. (mehr …)

Ersatzbeschäftigung

Da merkt man mal wie abhängig man mittlerweile von einer funktionierenden Transportkette ist. Kaum gehen bei DHL die Mitarbeiter auf die Barrikaden, hängt der Nachschub und eigene Vorhaben müssen umgeplant werden. Nur gut, daß es sich nur um Autoteile handelt.

Den Start in mein etwas größeres Umbauprojekt muss ich also noch etwas verschieben. Es fehlen noch Teile, die mit dem eigentlichen Umbau zwar nichts zu tun haben, die ich aber trotzdem vorher eingebaut haben will.

In diesem Fall geht es mir um die beiden Motorlager bei meinem TS.

Motorlager-passat-b1

Es scheint mir so, als seien die doch ziemlich am Ende. (mehr …)

Saisonbilanz 2012 – ´76er VW Passat L

Der Rückblick meines Rallye-Passat hat in der Erstellung etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Daher kommt der, chronologisch außer der Reihe, erst jetzt.

Gleich in der ersten Januarwoche ging es mit Volldampf los.

Passat 32 Motorausbau

Der Motor bekam eine grundlegende Überholung. (mehr …)

Motor wieder drin

Motoreinbau_passat_32_1976

Völlig ohne Streß und in aller Ruhe habe gestern den Motor wieder zürck in den Motorraum verfrachtet. Diese Ruhe und einige hilfreiche Vorplanungen machten sich bezahlt.

Motoreinbau_passat_32_1976

Der flutsche nur so rein. Als besonders hilfreich erwieß sich dabei die noch nicht montierte Wasserpumpe und noch fehlende Riemenscheibe auf der Kurbelwelle.

fehlende_Riemenscheiben_passat_32_1976

So war zum Frontblech noch genügend Luft und ich brauchte den Motor nicht mit Gewalt reinzwängen.
Die Verzahnung der Getriebeingangswelle wehrte sich auch nur ganz am Rande. Einfach einen Gang eingelegt, ein klein wenig am linken Rad gedreht und schon flutschte der Motor ans Getriebe. Das ging sogar so schnell, daß ich nicht mal Gelegenheit hatte, das Blech zwischen Motor und Getriebe einzulegen. Dafür mußte ich den Motor dann tatsächlich noch mal wieder ein Stück herausziehen.

Danach schnell ein paar Schrauben rein, festgezogen und die Einheit in die Motorlager abgesenkt. Fertig!

motor_front_passat_32_1976

Das langte dann auch für den gestrigen Tag. Links im Bild seht ihr übrigens noch eines der nettesten Dinge in meiner Werkstatt: Die Heizung.
Sorry, aber der mußte jetzt einfach mal sein. 😉

motor_seite_passat_32_1976

Heute wird er dann wohl die ersten Umdrehungen machen. Zwar nur per Anlasser, aber immerhin. Bevor es jedoch dazu kommen kann, muß ich aber erst mal noch eine Bohrung im Ölfilterhalter verschließen und einen Ölkühlerdummy montieren. Die Teile dafür soll sich ich Heute vorbeigebracht bekommen.

Dann bin ich noch mal dem Tipp von Pizza nachgegangen. Den hat er gestern in den Kommentaren hinterlassen:
„Bei soviel Filigranarbeit befürchte ich, das du den Fräser noch nicht gänzlich aus der Hand legen kannst. Und zwar bedarf das Hosenrohr mit ziemlicher Sicherheit einer weiteren Bearbeitung. Und zwar beim Übergang von 2in1. Denn bei den meisten Varianten ist im Hauptrohr lediglich ein Loch reingeschnitten und das andere Rohr darüber verschweißt. Dieses Loch ist dann aber oftmals wesentlich kleiner als der Rohrdurchmesser.“
Ein Blick ins Hosenrohr geworfen und genau das gesehen, was Pizza beschrieben hat.

hosenrohr_passat_32_1976

Die Zusammenführung der beiden Rohre ist wirklich saumäßig. Man sieht es hier nicht sehr gut, aber da ist eine richtig fiese Kante. Um da ranzukommen, muß ich das Rohr wohl an der Zusammenführung seitlich auftrennen. Der Fräser kommt also doch noch mal zum Einsatz.

Pizza, auch wenn Du mir jetzt noch mehr Arbeit beschert hast, bin ich für den Tipp natürlich sehr dankbar.

Reaktor hängt wieder am Haken

ventilspiel pasat 32 1976

Am Samstag habe ich die restlichen kleinen Arbeiten am Motor abgeschlossen. Er ist jetzt soweit vorbereitet, daß er wieder zurück in den Motorraum kann.

Los gings es zunächst mit dem abschließenden Einstellen des Ventilspiels.

ventilspiel pasat 32 1976

Danach noch die Steuerzeiten exakt eingestellt und den Ventildeckel wieder drauf.

ventildeckel passat 32 1976

Fehlten nur noch die beiden Wasserflansche am Kopf und die Spritpumpe.

motor passat 32 1976

Den Rest montiere ich erst im Fahrzeug. Gerade die montierten Riemenscheiben störten doch sehr beim Ausbau des Motors. So nackt wird er hoffenlich besser flutschen.

Neben dem neuen Ausrücklager, welches ja im Kupplungskit enthalten war, habe ich mir auch noch ein neue Führungshülse für´s Lager besorgt.

aurücklager passat 32 1976

Die alte Hülse war aus Kunststoff und hatte doch schon arg gelitten.

Zum Abschluß des Tages gabs dann noch die Übergabe vom Motorständer an den Kran.

motor kran passat 1976 32

Hier konnte ich dann den rechten Motorhalter montieren und die beiden neuen Motorlager links und rechts an die Halter schrauben.

Schrick Nockenwelle , Dichtungen, Motorlager, Bremsleitungen und noch mehr

VW Passat Motordichtsatz Motorlager

Weiter gehts mit der Teilebeschaffung für´s Winterprojekt. Falls es Euch langweilt kann ich Euch beruhigen. Ich habe jetzt im Großen und Ganzen jetzt fast alles zusammen.

VW Passat Motordichtsatz Motorlager

Gestern kamen wieder 3 Pakete. Mit dabei ein Motorblockdichtsatz, Motorlager, Kopfschrauben, Bremsleitungen, Ventilschaftdichtungen, Ansaugkrümmerdichtung und ein Radlager. Wie schon vermutet, war es günstiger ein komplettes Radlager zu kaufen, als den einen Dichting, der bei der einen Bremstrommel beschädigt war.
Leider fehlen aber zwei Teile komplett. Ich hatte noch zwei Wellendichtringe für die Nocken- und Zwischenwelle bestellt. Fehlanzeige. Auf dem Lieferschein sind sie aufgeführt, aber im Paket war nichts zu finden. Mal gucken ob der Anbieter mir das glaubt.
Das war leider aber nicht die einzige Panne bei der Lieferung. Ich schreibe jetzt mal nicht was ich meine. Kenner der Materie werden den Fehler finden. Mal gucken wer von Euch drauf kommt.

Dann war da aber ein noch viel interessanteres Paket. Ordentlich verpackt in einer stabilen Papprolle.

VW Schrick Nockenwelle Passat 32

Eine gebrauchte, aber 1A erhaltene Nockenwelle von Schrick.
Die Sache hat allerdings auch ein kleinen Haken. Der Verkäufer konnte zu der Nockenwelle keinerlei weitere Angaben machen. Nicht mal ob die Welle für Motoren mit Hydrostößeln oder mit mechanischen Stößeln ist. Der Kauf war also ein kleines Lotteriespiel. Zu meinem Glück ist die Welle aber auf jeden Fall für Motoren mit mechanischen Stößeln. Zumindest gibt es eine Lagerstelle zwischen dem 3. und 4. Zylinder und dort sind auch leichte Laufspuren auszumachen. Das paßte also schon mal.
Nun werden einige von Euch vielleicht sagen: „Guck doch einfach auf die Stirnseite der Nockenwelle, da steht bei Schrick-Wellen immer die Teilenummer.“ Und damit haben sie Recht. Hilft mir aber leider nicht.

VW Schrick Nockenwelle unbekannt Passat 32

Da stand auch mal eine Nummer, aber aus was für Gründen auch immer, ist davon nicht mehr viel übrig geblieben. Sieht so aus, als ob die Strinseite absichtlich leicht abgeschliffen wurde. Alles sehr merkwürdig. Ich habe da keine Idee warum, das gemacht wurde. Vielleicht ging die Welle an einen Motorenbauer, der sie noch mal nachgeschliffen hat und die Bezeichnung entfernt hat, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Dafür würde auch die nachträglich aufgebrachte Linie sprechen. Vielleicht ist es aber auch eine Kenntlichmachung von Schrick selbst. Eventuell ist die Welle Ausschuß und sollte nie in den Verkauf. Ich weiß es nicht.
Das einzige was man noch erkennen kann ist, hier auf dem Foto, auf dem Kopf stehend: 014. Das hilft aber leider nicht weiter, da alle VW-Nockenwellen von Schrick mit dieser Nummer beginnen.

Aber natürlich habe ich ja noch meinen Nockenwellenprüfstand. Für genau solche Zwecke habe ich mir den schließlich gebaut.

VW Schrick Nockenwelle Prüfstand Passat 32

Zur kompletten Vermessung bin ich allerdings noch nicht gekommen. Das braucht eh schon etwas Zeit und außerdem ist jetzt genau das eingetreten, was ich schon hab kommen sehen: Die Meßuhr ist damit überfordert.

VW Schrick Messuhr Prüfstand Passat 32

Der eigentliche Meßbereich meiner Uhr liegt nämlich nur bei 10mm. Selbst die VW-Wellen hatten ja schon mehr, aber da die Uhr etwas mehr kann, war das hier noch kein Problem. Bei der Vermessung der Schrick-Welle war jedoch kurz vor 11 mm Schluß. Anschlag. Ein bisschen mehr brauche ich aber noch. Nicht viel, ich schätze so höchstens drei bis vier Zehntel.
Ich muß die Uhr also während der Messung einmal etwas höherstellen. Ich werde mir wohl den Punkt suchen, wo der Nocken 1 mm Hub ereicht hat, die Welle dann fixieren und die Uhr wieder auf Null setzten.
Mal gucken wann ich die Kurven komplett aufgezeichnet habe. Auf jeden Fall wieder eine sinnvolle Abendbeschäftigung.
Hab ich eigentlich schon geschrieben, daß ich Auktionen liebe, in denen der Verkäufer nicht weiß, was er verkauft. Allerdings nur wenn Sie mir keinen Ausschuß unterjubeln. 😉

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close