Und schon ist der erste Lack drauf

Bewaffnet mit der neuen Rolle Schleifvlies ging es wieder ans Werk. Um gleich mal eine unschöne Entdeckung freizulegen.

Diese schwarzen Stellen erwiesen sich dann doch als Korrosion. Sie ließen sich leider nicht wegschleifen.

Damit war jetzt eine Lackierung des Außenbetts nicht mehr zu umgehen. War zwar so nicht geplant, aber was will man machen. Die dunkeln Stellen stechen mir dann doch zu sehr ins Auge.

Das musste ich die Abklebekante jetzt vorerst doch noch ganz an den Felgenrand setzten.

Silberner Lack war zwar nicht geplant, kam dann jetzt aber doch zum Einsatz.

Diese kleine Schönheitsreparatur müsst Ihr mir schon zugestehen.

Die Macken sind bei genauem Hinsehen zwar noch ersichtlich, damit kann ich aber leben.

Hauptsache der schwarze Lack läuft mir an diesen Stellen später nicht unters Klebeband. Dann hätte ich mir das auch sparen können.

1 Comment

  1. Ingo Mols

    Damit Dir der schwarze Lack nicht unters Klebeband läuft, klebst Du das jetzt ganz normal ab und lackierst dann zuerst silber. Das kann dahinter kriechen, stört dann aber nicht. Der schwarze Lack kann dann nicht mehr unter das Klebeband und die Kante wird astrein scharf. Das Klebeband nicht zu spät abziehen…

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close