3×2+2×1=4

Bevor es zur Erklärung der Beispielrechnung geht, fange ich mal chronologisch an. Stehengeblieben bin ich ja mit dem Tetris der Regalböden. Daraus hat sich mittlerweile schon ein vorzeigbares Ergebnis ergeben.

Hier noch in der Aufbauphase, ist dieser Bereich mittlerweile soweit fertig.

Ich werde noch an einer anderen Stelle ein weiteres Regal aufbauen. Dafür fehlen mir jetzt allerdings die kleinen Fachbodenhalter, die in die Streben eingehakt werden. Nicht ausgeschlossen, dass während de Umzugs vereinzelt welche verloren gegangen sind. Aber es hätte auch so nicht gereicht. Vorher hatte ich drei durchgehende Regale und somit sechs Regalenden. Jetzt habe ich quasi fünf Regale mit zehn Regalenden. Also vier Regalenden zusätzlich für die ich pro Fachboden zwei Halter brauche. Bei sechs Böden sind das dann mal eben achtundvierzig Fachbodenhalter.

Aber das fertige Regal konnte jetzt schon mal bestückt werden.

Palettenweise habe ich die Kisten herangefahren. Habe ich eigentlich schon erwähnt, wie toll das geht?

Ganz durch bin ich noch nicht, aber das Gros an Kisten steht wieder in den Regalen.

Zwischendrin sind auch schon meine bestellten Wickelfalzrohre angekommen.

Hier werde ich noch ein wenig die Heizung nach meinen Wünschen anpassen. Der Wärmetauscher rechts oben an der Wand verschwindet komplett. Der wird über wild verlegte Leitungen mit Wasser aus einem anderen Heizkreislauf gespeist. Ich will das trennen und außerdem ist der Wärmetauscher der noch ausstehenden Torverbreiterung im Weg.

Auch angekommen ist meine Lieferung mit diversen Stücken Vierkantrohr.

Ich will mir ein von der Decke abgehängtes Gestell mit vier Metern Spannweite daraus bauen. Da will ich später Stoßstangen und ähnlich lange Sachen drauf lagern.

Da solche Sachen sich eigentlich immer nur bis 2 Meter Länge problemlos verschicken lassen, musste ich mir etwas einfallen lassen. So ist meine einleitende Rechnung zu Stande gekommen.

Die 30mm Vierkantrohre habe ich jetzt auf der kompletten Länge mit kurzen Schweißnähten zusammen geschweißt. Damit ich die Längsverbindungen zwischen den einzelnen Rohren nicht genau übereinander habe, kam die obige Rechnung zur Anwendung:
Ein Strang besteht aus zwei 2m Stücken und bei dem anderen Strang sitzt das 2m Stück mittig und rechts und links davon je ein 1m Stück.

Meine Motoren und Getriebe sind mittlerweile jetzt auch alle vernünftig verstaut. Den letzten, völlig vom Holzwurm durchbohrten Rollwagen habe ich einfach durch ein Palette ersetzt.

Jetzt stehen sie schön aufgereiht und jederzeit einfach herausfahrbar unterm Regal.

Dass ich das Regal farblich noch etwas aufgefrischt und die vordere Abschlusskante noch mit einem Aluwinkel verschönert habe, ist Euch ja sicher schon bei den vorherigen Fotos aufgefallen.

Gestern habe ich mich nach dem Mittag aus der Werkstatt verabschiedet und habe mir noch ein paar Kisten besorgt.

Noch sind da ja ein paar Lücken in den Regalen, die gefüllt werden wollen.

4 Comments

  1. Jonas

    Das sieht ja perfekt organisiert aus. Etwas anderes habe ich aber auch nicht erwartet.
    Abgesehen davon bin ich immer wieder überrascht, wie viel Zeug man in diesem Volvo verstauen kann…

    Reply
  2. Feini

    Mega!

    Sieht echt super aus! Tolle Räume und dann auch noch so ordentlich Aufgeräumt.

    Ich freue mich schon auf die nächsten Projekte.

    Viele Grüße aus dem Süden
    Feini

    Reply
  3. Adrian

    Wirklich schön mit anzusehen, wie sich alles zusammen fügt.
    Was ist denn deine Quelle für die Stapelkisten? Kaufst du die gebraucht?
    Ich liebäugel auch immer wieder damit, aber noch schrecken die Preise ab.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Ja, die sind gebraucht. Diese sogenannten „Fleischkisten“ tauchen eigentlich regelmäßig bei eBay Kleinanzeigen auf.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close