Raus sind die Spritleitungen schon mal

Neben den ganzen Edelstahlklammern am Unterboden gab es jetzt eigentlich nur noch eine Hürde. Das Hitzeschutzblech oberhalb des Hosenrohrs.

Hitzeschutzblech

Das war mit zwei kleinen Kreuzschlitzschrauben befestigt, die sich leichter als erwartet lösen ließen.

Da drunter auch noch eine der Klammern und dann noch die Klammer unterm Batteriekasten.

klammer-kraftstoffleitung

Das war dann auch die einzige Klammer die ich nicht normal aufclipsen konnte. Obwohl das Hosenrohr jetzt weg war, kam man da wirklich sehr bescheiden dran. Hier im Gummi war dann auch die durchgefaulte Leitung. Es war die Rücklaufleitung. Die Gefahr, dass Dreck in den Mengenteiler gelangt ist, bestand also nicht.

Von der vergammelten Leitung habe ich kein Foto, wohl aber von deren Haltegummi.

Haltegummi-kraftstoffleitung

Da hing mehr Material der Leitung im Gummi, als die Leitung selber noch hergab.

Damit waren die Leitungen im vorderen Bereich jetzt frei.

kraftstoffleitung-32b-unterboden

Zumindest leichter Rostansatz befand sich dann auch an jeder Befestigungsstelle. Schon besser die Leitungen jetzt beide komplett zu erneuern.

Die Vorlaufleitung beginnt hinten am Kraftstofffilter.

vorlaufleitung-passat-32b

Das war einfach und die Leitung schnell unterm Auto raus.

Die Rücklaufleitung verschwand irgendwo überm Tank. Also musste der wieder raus.

spritleitungen-32b-passat

Der hing aber eh nur provisorisch unterm Auto. Somit kein Problem und schnell gemacht. Den wollte ich sowieso noch mal rausnehmen um die leichten Rostansätze etwas zu behandeln, die Tankspannbänder sollen auch noch Farbe kriegen und bei der Entlüftungsleitung muss ich auch noch mal bei. So wird das jetzt alles ein Abwasch.

Da liegen die beiden kunstvoll gebogenen Leitungen. Etwas Respekt habe ich vor der Aktion irgendwie dann doch.

Leitung-passat-32b

Ich hoffe ich kriege die neuen Leitungen so perfekt nachgebaut.

Bevor es jetzt daran geht die neuen Leitung aus dem Vollen zu biegen, war noch etwas Vorarbeit nötig. Dazu habe ich mir mal was gebaut.

leitungsrichter

Mein Rohrgeradebieger. Hier noch mit einer langen 8mm Schraube als Abstandshalter um die Rollen im richtigen Abstand zu verschweißen.

Anschließend kam dann das aufwickelte Rohr zwischen die Rollen und ich zog es einmal der Länge nach hindurch.

rohr-richten

Schon nach dem ersten Durchgang war das Gröbste geschafft.

Es ging dann noch ein paarmal hin und her und bei jedem Durchlauf verschwand etwas mehr von der Biegung.

rohrleitung-gerade-biegen

Ganz perfekt kriege ich es mit meinem schnell zusammengebauten Werkzeug nicht hin. Dazu haben die Billigrollen einfach zu viel Spiel und drehen sich unter Last zu widerwillig. Mit kugelgelagerten Rollen und der Möglichkeit den Abstand nachzustellen, wäre sicher noch deutlich mehr drin.

2 Comments

  1. Ralf

    Klasse Idee mit deinem Rohrgeradebieger,, einfach und zweckerfüllend,,denke mal das du wenn die Leitungen fertig sind die restlichen kleinen Biegungen nicht mehr sehen wirst…
    weil so viel grade Abschnitte werden nicht übrigbleiben…

    Reply
  2. AL

    „Es war die Rücklaufleitung.“ – Etwas Glück braucht der Mensch! Gutes Gelingen mit der Leitung.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close