Unerklärliche Selbstheilung

Leider kämpfe ich seit Freitag Abend mit erheblichen Probleme an meinem Desktoprechner. Da zerlegt sich wohl gerade eine Festplatte. Aus meinem eigentlich geplanten Einsatz am Samstag ist somit leider nichts geworden.

Nun sitze ich also am Laptop und bringe hier mal ein paar Zeilen auf Euro Bildschirme. Lange nicht so komfortabel für mich, aber ein paar Tage muss das jetzt so gehen. Gestern war ich ja ganz regulär wieder in der Werkstatt und habe das fortgeführt, was ich am Freitag angefangen hatte.

Da hatte ich ja schon angekündigt, dass auch der GLS noch an der Reihe ist.

Ein Problem was wohl tatsächlich der Vergangenheit angehört, ist der zunächst fehlende Öldruck nach dem Start. Auch gestern war der schon schon während des Orgelns vorhanden. Schon beachtlich. Immerhin hat der GLS jetzt seit über einem Jahr mehr keine Mucks gemacht.

Allerdings verlangte da wohl etwas anderes nach Aufmerksamkeit.

In der Halle roch es deutlich nach Sprit und der hinterließ auf dem Boden auch deutliche Spuren.

Ein Blick unter die Haube brachte Gewissheit: Nein, da gehört wirklich kein Kraftstoff hin,

Und das waren nur die Reste. Da ist ein richtiger Schwall am Motorblock nach unten getropft. Allerdings habe ich keine Quelle orten können. Alle Spritschläuche sahen gut aus und vor allen Dingen kam jetzt auch nirgends mehr etwas raus.

Also weiterfahren und beobachten. Wie der Sprit allerdings in solchen Mengen da hinkam und warum sich das jetzt anscheinend selbst geheilt hat, ist mir noch ein Rätsel.

Auf jeden Fall war jetzt auch hier ein Dusche fällig.

Auch hier hat sich während meiner Umbauphasen in der Werkstatt eine ordentliche Schicht Staub breit gemacht.

Aber nichts, was sich mit dem Wasserschlauch nicht eben abspülen lies.

Damit ist der Fuhrpark mal zumindest wieder soweit, dass man sich wieder auf die Straße trauen könnte. Uns zumindest mit dem TS und dem GLS will ich definitiv dieses Jahr noch auf Tour.

An beiden sind noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen, dann könnte es losgehen.

Zunächst sorgen sie jetzt aber mal für etwas Glanz in der Hütte.

3 Comments

  1. GLI

    Das habe ich schon öfters erlebt…
    Die Spritschläuche werden vom Ende her porös und nach längerer Standzeit dadurch undicht. Wenn der Sprit dann ein bisschen ausgetreten ist, quillt das Gummi soweit, dass es wieder einigermaßen dicht wird.

    Reply
  2. Lalli

    wie wäre es denn man mit einem Cover Herr Steenbock, das kostet gerade mal 79€ (Preis leider auch etwas gestiegen, aber das kennen wir nun ja überall) und der Fall ist für die Zukunft erledigt! 😉

    https://www.car-e-cover.de/perfect-stretch-innen-m

    Hab ich bei all meinen Kisten drauf, in M für den 33er in L für den 32B und und in XXL für die Leiche! 😀

    Reply
    1. OST (Post author)

      Aber dann kann ich mich an den Anblick meiner ganzen Passat erfreuen.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close